Kochlehrlinge auf Gourmet-Niveau

Kochlehrlinge Gourmetrestaurant Aubergine

Beim „Azubi Gourmet-Menü“ im August 2019 macht Sternechef Maximilian Moser (l.) aus dem Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg Platz für seine Nachwuchsköche um Florian Bertram, Korbinian Leitner und Yannice Dippert (v.l.n.r.). Bildnachweis: Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg

Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg/Oberbayern

Wenn das hauseigene Gourmetrestaurant Aubergine (1 Michelin-Stern) und Sternechef Maximilian Moser in die Sommerpause gehen, übernehmen die Nachwuchsköche des oberbayerischen Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg das Ruder in der Küche. Normalerweise stehen sie gemeinsam mit dem 33-Jährigen am Herd und erlernen dort die Kunst der erlesenen Gastronomie. Von 5. bis 25. August 2019 dürfen die Auszubildenden ihr Können eigenständig unter Beweis stellen und zaubern für Feinschmecker ein Vier-Gänge-Menü, das täglich ab 18.30 Uhr im hoteleigenen Restaurant Oliv’s serviert wird. Im Rahmen der selbst kreierten Speisenfolge aus feinsten Zutaten präsentieren sie Seeteufel, Lammkarree und Co. Das „Azubi Gourmet-Menü“ kostet 49 €/Pers., Reservierung unter www.vier-jahreszeiten-starnberg.dewww.aubergine-starnberg.de

Das „Azubi Gourmet-Menü“ im Restaurant Oliv’s/Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg

 

Vorspeise

Dreierlei von der Tomate mit Parmesan-Mousse und Basilikum

 

Zwischengang

Geräuchertes Seeteufelbäckchen an Gurke und Kefir

 

Hauptspeise

Gebratenes Lammkarree mit Tamarindenjus an orientalischem Couscous und Zucchini-Letscho

 

Dessert

Schnitte von der Schafsmilch mit Lavendel und Himbeersorbet

 

Weitere Auskünfte

Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg    Münchner Straße 17    D-82319 Starnberg

Fon +49 8151 4470-0    info@vier-jahreszeiten-starnberg.de    www.vier-jahreszeiten-starnberg.de

Werbung

Mehr in Gourmet & Feinschmecker
11. Kulinarischen Jakobsweg die
Paznaun eröffnet mit dem 11. Kulinarischen Jakobsweg die Genusswandersaison

Am 7. Juli startete der Kulinarische Jakobsweg im Paznaun unter der Schirmherrschaft von Eckart Witzigmann mit fünf Genussrouten in seine...

Schließen