Spargelgenuss im Hochgebirge

Spargelgenuss im Hochgebirge

SCHWEIZ GRAUBÜNDEN RHB GOURMINO

Mit einer exquisiten Speisekarte durchs frühlingshafte Engadin

München/Chur, April 2019 (w&p) – Alles dreht sich um den Spargel: Eine Fahrt durchs Engadin, in Verbindung mit einem kulinarischen Hochgenuss verspricht die Rhätische Bahn an zwei Terminen im April und im Mai. Am 28. April und am 4. Mai 2019 wartet auf die Gäste während der Fahrt durchs Albulatal ein besonderes Spargel-Menü.

Auf der Speisekarte stehen drei Gänge mit Apéro und Kaffee. Leckere Variationen des Königsgemüses stehen dabei im Mittelpunkt. Als Vorspeise wartet eine Spargelcremesuppe mit Spargelspitzen. Als Hauptspeise steht weißer französischer Spargel mit Engadiner Rohschinken und neuen Kartoffeln auf der Karte, für Vegetarier wird er auch ohne Schinken serviert.

Die Reise durch die Bergwelt Graubündens führt von Chur nach St. Moritz und retour. Dabei überquert der Zug faszinierende Viadukte, Höhepunkte der Strecke sind das Solisviadukt und das Landwasserviadukt. Die Panoramastrecke des UNESCO-Welterbes Rhätische Bahn führt zudem durch diverse Kehr- und Sprialtunnel, ein besonderes Bahnerlebnis für jedermann. Während der Spargelfahrt erleben die Reisenden auch ein unvergessliches Naturphänomen, denn in der atemberaubenden Hochgebirgslandschaft Graubündens feiert der Frühling mit vielen bunten Farben Einzug.

Die Spargelfahrt durchs Albulatal beginnt am 28. April 2019 um 11.58 Uhr in Chur und erreicht St. Moritz um 13.58 Uhr. Die Rückfahrt startet um 15.02 Uhr. Der Preis für die Fahrt inklusive Drei-Gänge-Menü, Apéro und Kaffee/Tee beträgt pro Erwachsenem 121 Schweizer Franken.

Weitere Informationen und Buchung unter www.rhb.ch/spargelfahrt

Werbung

Mehr in Gourmet & Feinschmecker, Tourismus & Urlaub
© Ole Liese
Kräuterwandern und jede Menge Sterneköche in der Ole Liese

Ein Sommer voll Genuss Gourmets aufgepasst: Seit dem 30. März 2019 ist die Frühjahrspause im Gourmet-Restaurant 1797 der Ole Liese...

Schließen