Bayerns beste Nachwuchsköchin

Kochaustubildende Linnemann

Starnbergs beste Nachwuchsköchin Carina Linnemann. Bildnachweis: Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg

In wenigen Monaten vom Küchenlehrling zur Bayerischen Meisterin – das ist die Erfolgsgeschichte der 20-jährigen Carina Linnemann. Nach dem 1. Platz bei der Münchner Stadtmeisterschaft triumphierte die Auszubildende des Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg nun auch bei den Bayerischen Jugendmeisterschaften der Gastronomieberufe 2018. Gegen ihre Mitbewerber setzte sich die Senkrechtstarterin unter anderem mit Flusskrebs-Kreationen und einem Quarksoufflé durch. Sternekoch Maximilian Moser vom hauseigenen Gourmetrestaurant Aubergine, der bei der Menü-Entwicklung Pate stand, kennt die Qualitäten seines Schützlings: „Carina hat einen unglaublichen Karrierestart hingelegt. Natürlich fühlen wir uns dadurch auch als Ausbildungsbetrieb geehrt.“ Derzeit lernen im Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg 20 Azubis, sechs davon in der Küche. Im Spätsommer 2018 macht Linnemann übrigens Platz für neue Azubis in Mosers Team – dann darf sich die ausgelernte Gastronomin auf die Deutschen Meisterschaften im Oktober in Berlin vorbereiten.

Das Siegermenü aus Starnberg – damit erkochte sich Carina Linnemann Platz 1

Vorspeise
Zweierlei vom Flusskrebs, Krustentier-Mayonnaise,
Spargelsalat und Orangendressing

Zwischengang
Glasiertes Kalbsbries, Madeirasauce, Blumenkohl und Pistazie

Hauptspeise
Sous-vide gegarte Brust sowie Ragout vom Perlhuhn
mit Sherry-Jus, mediterranem Gemüse und cremiger Polenta

Dessert
Quarksoufflé, Erdbeer-Rhabarberragout und Champagner-Variation

www.vier-jahreszeiten-starnberg.de

Werbung

Mehr in GastroSzene
Foto: Nordic Life & Style Hotel Alte Post
Neuer Wind im Catering und Tagungsbereich

Fördestaff GmbH mit rund 18 Mitarbeitern am Start Die erhöhte Nachfrage nach Catering und Speiseangeboten für Tagungen und Gruppen hat...

Schließen