AquaX – Gert de Mangeleer zu Gast bei Sven Elverfeld im The Ritz-Carlton, Wolfsburg

Eventreihe mit internationalen Starköchen anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der drei Michelin Sterne
Chevy Chase, Mai 2018 – Am heutigen Abend präsentiert Gert de Mangeleer gemeinsam mit Sven Elverfeld den Gästen des Restaurant Aqua ein einzigartiges 8-Gänge-Menü im Rahmen eines 4-Hands Dinner. Mit Gerichten wie “geschmortes Schweinekinn & warm marinierter Kaisergranat” und “Snickers – Erdnuss, Schokolade und Karamell” begeisterten die beiden Drei-Sterneköche das Publikum im Rahmen der Veranstaltungsreihe ‘AquaX’.

AquaX - Gert de Mangeleer zu Gast bei Sven Elverfeld im The Ritz-Carlton, Wolfsburg

Foto by Matthias Leitzke

 

Zum zehnten Mal in Folge wurde das Restaurant Aqua unter der Leitung von Küchenchef Sven Elverfeld mit drei MICHELIN-Sternen bedacht. Mit ‘AquaX’ feiert das Aqua-Team zusammen mit seinen Gästen dieses Jubiläum. Zu der dritten Veranstaltung der Erfolgsserie begrüßen Sven Elverfeld und sein Team heute Abend den Gastkoch Gert de Mangeleer aus dem Restaurant Hertog Jan in Brügge, Belgien. Elverfeld und de Mangeleer haben sich bereits häufig auf internationalen Events getroffen und ausgetauscht und schätzen einander sehr. Heute Abend steht jedoch eine Prämiere an, denn die beiden Spitzenköche werden erstmals zusammen kochen. “Gert ist nicht nur ein sensationeller Koch, sondern auch ein großartiger Mensch. Ich bin beeindruckt von seinem sehr individuellen, produktbezogenem Küchenstil und seinen geschmacklich und technisch detaillierten Gerichten. Er war von Beginn an einer meiner Wunschkanditaten”, zeigte sich Sven Elverfeld begeistert. “Ich bewundere Sven, da er ein großartiger Mensch und Familienvater ist und über ein großes handwerkliches Geschick verfügt. Ich war mir sofort sicher, dass wir viel Spaß haben werden beim gemeinsamen kochen im Aqua und ich bin sehr glücklich, dass er mich ausgewählt hat, dieses besondere Jahr mit ihm zu feiern!”, äußerte sich Gert de Mangeleer.

Folgende Drei-Sterneköche werden ebenfalls im Aqua zu Gast sein:

29.05.2018 Niko Romito, Restaurant Reale in Castel di Sangro, Italien
6-Gang-Menü kreiert von Niko Romito für 400 Euro pro Person*

04.06.2018 Jonnie Boer, Restaurant De Librije in Zwolle, Niederlande
8-Gang-Menü im Rahmen eines 4-Hands Dinners für 450 Euro pro Person*

26.06.2018 Paolo Casagrande, Restaurant Lasarte in Barcelona, Spanien
7-Gang-Menü kreiert von Paolo Casagrande für 425 Euro pro Person*

25.07.2018 Andreas Caminada, Restaurant Schauenstein in Fürstenau, Schweiz
8-Gang-Menü im Rahmen eines 4-Hands Dinners für 450 Euro pro Person*

18.10.2018 Norbert Niederkofler, Restaurant St. Hubertus in San Cassiano, Italien
8-Gang-Menü im Rahmen eines 4-Hands Dinners für 450 Euro pro Person*

11.01.2019 Corey Lee, Restaurant Benu in San Francisco, USA
8-Gang-Menü von Corey Lee & Sven Elverfeld für 495 Euro pro Person*

Über Sven Elverfeld und das Restaurant Aqua:

Als Küchenchef ist Sven Elverfeld seit der ersten Stunde für die Erfolgsgeschichte des Aquas verantwortlich.

Seit dem Jahr 2000 kreiert er mit seinem Team kulinarische Meisterwerke für seine Gäste, sodass das Restaurant bereits eineinhalb Jahre nach der Eröffnung den ersten Stern des Guide MICHELIN erhielt. 2006 folgte der Zweite, bevor für das Jahr 2009 erstmals die höchstmögliche Auszeichnung in der Gourmet-Welt, die drei Sterne, vergeben wurden. Häufig sind die Gerichte von Sven Elverfeld von seinen kulinarischen Erinnerungen geprägt. Somit erzählt jedes Menü eine geschmacklich vielseitige Geschichte mit einem ganz besonderen Charakter. Fokussiert auf den Eigengeschmack der sorgfältig ausgewählten Produkte sowie deren kreative Verarbeitung und Zubereitung, überzeugen seine Kreationen mit Einfachheit und Raffinesse.

Aktuelle Auszeichnungen des Restaurants Aqua im Überblick:
– 3 Sterne – Guide MICHELIN seit 2009
– 19,5 Punkte & 4 Hauben – Gault&Millau 2018
– Rang Nr. 1 im Laurent-Perrier Hornstein-Ranking 2018
– 5 F’s – Höchstbewertung – Der Feinschmecker 2017
– 10 Pfannen – Höchstbewertung – Gusto 2018
– Nr. 1 – Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste
– 5 Kochlöffel – Höchstbewertung – Aral Schlemmer Atlas 2018
– 5 Kochmützen – Höchstbewertung – Der große Restaurantführer 2018
– Tipp*Service & Küche mit 5 Diamanten – Höchstbewertung – Varta Guide 2018
– Platz 70 in der erweiterten World’s 50 Best Restaurants Liste 2017

Über Gert de Mangeleer:

Gert De Mangeleer hat 2005 mit seinem kulinarischen Seelenverwandten Joachim Boudens das Restaurant Hertog Jan übernommen. Basierend auf seiner Erfahrung als Küchenchef in Belgien hat de Mangeleer die traditionelle Küche des Restaurants in etwas Erfrischendes, sogar Revolutionäres verwandelt. Mit der Konzentration auf Aromen, Strukturen und Kontraste sorgt er dafür, dass seine Gerichte alle Sinne ansprechen und seinen unverwechselbaren Stil tragen. Hertog Jan erhielt 2006 den ersten Michelin-Stern.
Der zweite folgte 2009 und der dritte 2011.

Werbung