Hier geht‘s um die Wurst – Romantik Hotel GMACHL öffnet Türen der eigenen Landmetzgerei

Romantik Hotel GMACHL öffnet Türen der eigenen Landmetzgerei –

Seniorchef Fritz Gmachl

Seniorchef Fritz Gmachl

Leberkäse, Brat- und Kalbfleischwurst selbst herstellen.

Wolfen, würzen, wursten: Gäste des Romantik Hotel GMACHL in Elixhausen bei Salzburg können ab sofort hinter die Kulissen der hauseigenen Metzgerei blicken und selbst mithelfen. Im Rahmen des neuen Arrangements „Heimatgenuss“ geht es jeden Dienstag und Freitag mit Seniorchef und Metzgermeister Fritz Gmachl frühmorgens für rund zwei Stunden in die Fleischerei. Nach einer kleinen Produktkunde und Einführung in den Arbeitsalltag des seit über 40 Jahren tätigen Metzgers verarbeiten die Teilnehmer unter anderem Rind- und Schweinefleisch, Speck und Gewürze nach einem überlieferten Familienrezept zum GMACHL Leberkäse. Dieser wird selbst gebacken und im Anschluss in einer ofenfrischen Semmel verkostet. Alle Zutaten stammen ausschließlich aus Salzburg und dem Umland und sind mit dem österreichischen AMA-Gütesiegel ausgezeichnet. Das Paket ist ab 411 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar und umfasst drei Übernachtungen inklusive Halbpension, Wurstkurs und einer Führung durch den GMACHL Kräutergarten, aus dem Majoran und Thymian für die Wurst- und Fleischspezialitäten stammen. Reservierungen werden telefonisch unter der Nummer +43 662 4802120 oder per E-Mail an romantikhotel@gmachl.com entgegengenommen. Weitere Informationen finden sich auf www.gmachl.com.

Die Produktion von Wurst- und Fleischwaren hat eine lange Tradition im ältesten Familienbetrieb Österreichs. Seit rund 550 Jahren ist die Landmetzgerei ein fester Bestandteil des Hauses. Ab dem Jahr 1888 bot der tüchtige Gast- und Landwirt Johann Gmachl den Besuchern seines Schwimm-, Steh- und Sitzbades Bratwürste und Hendl im Anschluss an das erfrischende Bad an. In der Landmetzgerei finden sich neben diesen Spezialitäten auch mariniertes Grillfleisch, Lammspezialitäten und diverse Brühwurstsorten aus eigener Produktion. Abwechslungsreiche und preiswerte Mittagsmenüs wie Wiener Schnitzel, gebratene Schweinerippen oder Rindsgulasch mit Spätzle runden das Angebot ab. Auch für Vegetarier gibt es täglich eine Menüoption.

Die hausgemachten Speisen können Gäste bereits beim Frühstück, beim Mittagessen im Gastgarten unter uralten Kastanienbäumen oder allabendlich in einer der drei gemütlichen Stuben genießen. Chefkoch Christian Kastenmeier serviert hier österreichische Klassiker modern interpretiert, wie Zweierlei vom Spanferkel mit Kräuterknödel und lauwarmen Speck-Kraut-Salat oder Rücken vom Salzburger Hirsch mit Wurzelgemüse, Morcheln und Kirschen. Zudem wird jeden Sonntag ein nach altbewährter Rezeptur zubereiteter Braten aufgetischt.

Doreen Pomsel / Melanie Meisersick
STROMBERGER PR
Haydnstraße 1
80336 München
Deutschland
Tel.: +49(0)89/189478 82
Fax: +49(0)89/189478 70
eMai: pomsel@strombergerpr.de
www.strombergerpr.de

Werbung

Mehr in Hotellerie & Resorts
Barceló Hotel Group feiert 85-jähriges Jubiläum – Spanische Hotelgruppe stellt sich neu auf

Frischer Wind zum Geburtstag: Mit einer neuen Markenstrategie spricht die Barceló Hotel Group ab sofort verschiedene Zielgruppen noch präziser an....

Schließen