Pikante Saucen aus der eigenen Küche – eine leckere Überraschung für Ihre Lieben

Bild 1

akz-o Sie suchen noch ein Geschenk? Am liebsten etwas ganz Persönliches? Dann überraschen Sie Ihre Familie oder Ihre Freunde doch einmal mit etwas Selbstgemachtem. Surig verrät zwei Rezepte für pikante Saucen, die schnell und einfach herzustellen sind. Sie sind eine delikate Ergänzung zu vielen Speisen: Erdnusssauce schmeckt köstlich zu gebratenem Geflügel oder zu Gemüse. Gemüse-Relish gibt Reisgerichten eine exotische Note und ist hervorragend zu Käse. Weil die Zutaten frisch sind, sollten die Saucen im Kühlschrank aufgehoben und bald verbraucht werden. Weitere leckere Rezepte gibt es auf surig.de. Pikante Erdnusssauce (für ca. 250 g): 2 – 3 Schalotten, 1 EL Erdnuss- oder Rapsöl, 1 TL brauner Zucker, 2 Knoblauchzehen, 100 g Erdnusscreme „crunchy“, 2 EL Willis Chili Pepper Sauce, 1 – 2 TL Surig Essig-Essenz, 1 EL Sojasoße, Salz, Pfeffer Schalotten fein würfeln und in Öl andünsten, bis sie leicht gebräunt sind. Zucker zufügen. Knoblauch zur Zwiebelmasse pressen und kurz andünsten. Mit 100 ml Wasser ablöschen. Erdnusscreme einrühren, dann Willis Chili Pepper Sauce, Essig-Essenz und Sojasoße hinzugeben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Gemüse-Relish mit Ingwer und Zitronengras (für ca. 600 g): 2 Stangen Zitronengras, 1 Gemüsezwiebel, 3 EL Rapsöl, ½ TL Senfkörner, ½ TL Korianderkörner, 2 – 3 Schoten Spitzpaprika (ca. 300 g geputzt), 2 – 3 Stangen Staudensellerie (ca. 250 g geputzt), 60 g Ingwer, 2 – 3 EL brauner Zucker, 1 TL Salz, 2 EL Surig Citro-Essenz Zitronengras klein schneiden, in 150 ml Wasser aufkochen, dann zehn Minuten im geschlossenen Topf köcheln lassen. Gemüsezwiebel in feine Würfel schneiden und in Öl andünsten. Senf- und Korianderkörner dazugeben, kurz anbraten. Paprika, Selleriestangen und Ingwer ebenfalls in feine Würfel schneiden. Zitronengrassud durch ein Sieb zur Zwiebelmasse abgießen, Gemüse- und Ingwerwürfel, Zucker und Salz zufügen und fünf Minuten im geschlossenen Topf kochen. Dann ohne Deckel weiter köcheln lassen, bis die Flüssigkeit reduziert ist. Citro-Essenz unterrühren, abschmecken. Noch einmal aufkochen lassen und heiß in Schraubgläser füllen. BU: Foto: Surig/Sergio Lussino/akz-o

Mehr in Essen & Trinken
wineBANK Hamburg by Tarantella: Der Private Members’ Club für Weinbegeisterte eröffnet in der Hansestadt

City Center Hamburg - es hätte keinen besseren Standort geben können für die erste urbane wineBANK der Welt. Mitten im...

Schließen