Nach der FRUIT LOGISTICA 2016 ist vor der Biofach 2016 – Kolumbien präsentiert sein Portfolio in Nürnberg

Nach der FRUIT LOGISTICA 2016 – der internationalen Messe für Hasselkus PRFrüchte- und Gemüsemarketing –in Berlin Anfang Februar, präsentiert sich Kolumbien nun auch auf der Biofach 2016 in Nürnberg. Der Biohandel trifft sich vom 10. bis 13. Februar 2016 zur Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel im Messezentrum Nürnberg. Hier lassen sich Besucher kolumbianische Produkte in Halle 2, Stand 2-523, auf der Zunge zergehen, testen und informieren sich über Neues.

Mit zehn Ausstellern ist Kolumbien und auch Procolombia gut aufgestellt. Das südamerikanische Land zeigt eine große Bandbreite an Produkten, darunter auch Superfoods, Lebensmittel, die über einen besonders hohen Gehalt an Inhaltsstoffen verfügen. Neu ist, dass Kolumbien, neben der beliebten Avocado, nun auch Ananas exportiert – auf der Messe vertreten durch das Unternehmen Bengala Agricola. Besonders beliebt ist die Frucht in den USA, in Italien, in Belgien und in Chile. Mauricio Lopez, Sales & Marketing Bengala Agricola, reist mit neuen Zielen auf die Biofach-Messe: “Wir wollen neue Märke erschließen. Die nordischen Regionen wie die Schweiz, Deutschland und Großbritannien sind spannend für uns.“

Mit der Erschließung neuer europäischer Märkte nimmt Procolombia den internationalen Trend des gesunden Lifestyles auf und versucht diesen zu bedienen.

Anmerkung für die Redaktionen:
Gerne kann ein Termin am Messestand organisiert werden – bitte schreiben Sie uns an frankfurt@procolombia.co. Procolombia ist die ausländische Handelsvertretung Kolumbiens und klärt Voraussetzungen, Gegebenheit sowie allgemeine Aspekte für Investoren und Exporteure. Zusätzlich zählt es zu einem der Ziele Procolombias, den Tourismus in das aufstrebende Land zu fördern.

Hasselkus PR
Königsteiner Str. 55A
65812 Bad Soden
www.hasselkus-pr.com
Tel. +49 (0)6196 56140-0

Mehr in Genussmittel, Lebensmittel
Start ins Apfeljahr: Äpfel aus veganem Friedfertigen Landbau bei Lebe Gesund

Das Apfeljahr 2016 hält für die Verbraucher in den USA eine fragwürdige Neuerung bereit: die ersten Äpfel, die nach dem...

Schließen