Neuer Spitzenkoch im Berchtesgadener Land

Harald Derfuß setzt in der Küche des Premium Hotel & Health Resort Klosterhof in Bayerisch Gmain neue Akzente

Harald Derfuß (c) Klosterhof Premium Hotel & Health Resort

Harald Derfuß (c) Klosterhof Premium Hotel & Health Resort

Bayerisch Gmain/München, 27. April 2017 (w&p) — Kochkunst und Bodenständigkeit: Harald Derfuß leitet ab 1. Mai 2017 das Küchenteam des Klosterhofs. Nach seiner Ausbildung zum Metzger, setzte er noch eine Ausbildung zum Koch im Hotel Bachmair in Weissach am Tegernsee obendrauf. Der gebürtige Erlanger arbeitete dann mit Alfred Klink in Freiburg und mit Dieter Müller im Schlosshotel Lerbach im Bergischen Land zusammen. Seine erste Stelle als Küchenchef trat er im Münchner Traditionshotel Bayerischer Hof an. 2004 folgte er dem Ruf des „Adler“ in Asperg, dem er einen Michelin-Stern sicherte. Zuletzt kochte Derfuß im Schlosshotel Monrepos in Ludwigsburg und überzeugte mit bodenständiger und gleichzeitig raffinierter Küche aus besten Produkten.

„Harald Derfuß wird unser Konzept ‚Neuer Alpiner Genuss‘ in neue Sphären tragen. Mit seiner Erfahrung, seiner ausgereiften Kochkunst und seiner Kreativität ist er der Richtige für unser Team.“ erklärt Dr. med. Andreas Färber, Inhaber des Klosterhofs. Harald Derfuß freut sich auf die neue Herausforderung und das kulinarische Konzept des Klosterhofs.

Das Hotel bietet mit dem „Neuen Alpinen Genuss“ einmalige Geschmackserlebnisse in verschiedenen Varianten: Das Restaurant GenussArt bereitet Hotelgästen Gaumenfreuden auf höchstem Niveau. Mit herrlichem Ausblick genießen sie ein Sechs-Gang-Menü. In den traditionellen Klosterhofstuben dinieren Gäste à la carte. Im Klostergarten und den Itha-Stuben warten hochwertige Klassiker. Im Weinarchivarium öffnen die Sommeliers edle Tropfen. Die Bar BarBarossa ist der Treffpunkt für Weitgereiste, Einheimische, Freunde und Künstler.

Der Klosterhof – Premium Hotel & Health Resort
Der neue Klosterhof eröffnete am 2. Juli 2016 nach umfangreichen Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen als Vier-Sterne-Superior Premium Hotel & Health Resort. Der Fokus des familiengeführten Hauses liegt auf drei Säulen: Premium, Kunst und Gesundheit unter dem Motto „Begeisterung Leben“. Herzstück des Hauses ist dabei das 500 Jahre alte Gebäude der ehemaligen Klosterökonomie St. Zeno, deren Steine, Gewölbe und Geschichte integriert wurden. Für die Gäste stehen 65 großzügige Panoramazimmer, Spa Lofts und Suiten sowie drei individuelle Restaurantkonzepte zur Verfügung. Das 1.500 Quadratmeter große Artemacur Spa bietet Platz und Raum für Rituale und Entspannung. Für sein besonderes Spa-Konzept wurde der Klosterhof als Wellnesshotel des Jahres 2017 ausgezeichnet und erhielt eine Auszeichnung des Relax Guide sowie die Wellness Aphrodite. Zudem wurde der Klosterhof für sein nachhaltiges Mitarbeitermanagement mit dem Hospitality HR Award prämiert und ist für den Hotel Opening Award 2016 nominiert. Im Sommer 2017 eröffnet ein dem Resort angegliedertes Gesundheitszentrum. Weitere Informationen unter www.klosterhof.de.

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren: