Uwe Büsing lädt ein zu Spargel

Uwe Büsing

Küchenchef Uwe Büsing

Genussvoller Ausflugstipp an der Nordsee: Spargelzeit im Hotel „Zur alten Post“ in Büsum

Für viele Gourmets ist dies die schönste Zeit des Jahres – die Spargelsaison. Gerade jetzt locken nahliegende Ausflugsziele mit gemütlichen Lokalen, in denen das beliebte Stangengemüse in vielen Kreationen serviert wird. Spargel-Fans, die zum Saisonausklang noch einmal richtig schlemmen möchten und dafür ein passendes Ziel an der Nordsee suchen, werden in Büsum fündig: Das charmante Boutique-Hotel „Zur alten Post“ bietet in seinem gleichnamigen Restaurant eine kulinarische Bandbreite der weißen Stängel, auf die Küchenchef Uwe Büsing und sein Team ein ganz besonderes Auge haben.

Ob pur oder mit Sauce Beurre Blanc – damit jeder Gast im Hotelrestaurant „Zur alten Post“ den vollen Geschmack der frischen Erdstangen genießt, setzt Küchenchef Uwe Büsing auf besondere Qualitätserkennungsmerkmale: „Richtig guter und geschmackvoller Spargel ist frisch gestochen und hat schöne, dicke Stängel. Wir beziehen ihn aus Kirchhof in der Nähe von Hannover, ganz ohne Monokulturen. So hat er zwar eine etwas längere Anreise, entfaltet bei unseren Gerichten aber einfach den besten Eigengeschmack.“

Die Renner im Restaurant „Zur alten Post“ sind dieses Jahr „Spargel mit frischem Kabeljau, Sauce Beurre Blanc und Petersilienkartoffeln“. Klassiker wie Spargelcremesuppe oder „Medaillons vom friesischen Schwein an Stangenspargel mit Sauce Beurre Blanc und Petersilienkartoffeln“ sind ebenfalls auf der Speisekarte zu finden.

Weil zu jedem guten Essen auch das richtige Getränk gehört, gibt Hotel „Zur alten Post“-Geschäftsführerin und Weinkennerin Andra Hansen noch eine Empfehlung: „Besonders schön zum Spargel ist ein im Stückfass ausgebauter Weißburgunder. Für die Harmonie mit dem Spargel ist eine dezente Säure wichtig. Weine mit zu viel Säure zerstören den feinen Geschmack des Spargels, ein Weißburgunder ist da genau richtig und der Ausbau im Holzfass bringt die Cremigkeit und den Schmelz, der sehr gut mit dem Spargel harmoniert.“

Für Gourmets, die ausgiebiger die Spargelzeit in Büsum genießen möchten, hält das Hotel „Zur alten Post“ das passende Arrangement „Sommer-Spezial“ bereit: Es beinhaltet drei Übernachtungen im Doppelzimmer mit großem Frühstücksbuffet inklusive zweimal einem Zwei-Gänge-Menü, einem Drei-Gänge-Menü, einem Drink in der hauseigenen Vinothek “Minibar” sowie freien Eintritt ins Erlebnisbad „Piratenmeer Büsum“ ab 250 Euro pro Person im Hotelneubau.

Die Spargelzeit im Hotelrestaurant „Zur alten Post“ läuft bis einschließlich 24. Juni 2018.

Internet: www.zur-alten-post-buesum.de

Werbung