Neue App macht Schluss mit Intransparenz im Handel.

Konsumenten sparen ca. 30% ihrer Ausgaben ein.

Neue App macht Schluss mit Intransparenz im Handel.

Durchschnittlich 30% weniger Ausgaben für Lebensmitteleinkäufe sind mit der neuen App zu realisieren, so dass in Idstein nahe Frankfurt ansässige Start-up mit dem ungewöhnlichen Namen smhaggle. “smhaggle” ist ein Kunstwort aus den englischen Wörtern smart und haggle, was so viel wie schlaues Handeln bedeutet, so Sven Reuter, Gründer und CEO, des ambitionierten Start-ups. Mit der smhaggle App sollen Konsumenten Verfügbarkeit und Preise der Produkte auf ihrer Einkaufsliste bei Händlern in ihrem regionalen Umfeld jederzeit und unkompliziert vergleichen können. Die Kaufentscheidung treffen sie zukünftig nicht erst beim Händler vor Ort, sondern im Vorfeld, mit Hilfe der App, entsprechend ihrer persönlichen Einkaufspräferenzen. Das ist im Umfeld des stationären Handels tatsächlich neu.
Gleiches Produkt, andere Straßenseite, bis zu 50% Preisunterschied. So die aktuelle Realität im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Und kein Konsument ist sich dessen bewusst. Das will smhaggle nun ändern. Auf die Frage wie die Informationen zu Preis und Verfügbarkeit der Produkte bei den unterschiedlichen Händlern in die App gelangen erklärt Sven Reute: “Das Prinzip ist einfach. Nutzer teilen ihre Kaufinformationen über einen Kassenbon-Upload in der App. smhaggle wertet die bereitgestellten Informationen aus und stellt sie allen Nutzern innerhalb der App zur Verfügung. So profitiert jeder Nutzer von den Kaufinformationen des anderen. Eine App von Konsumenten, für Konsumenten.”
Das Einsparpotenzial durch die Nutzung der App ist groß: durchschnittlich 1200 Euro jährlich pro Haushalt sind realisierbar, so das Start-up. Im Fokus liegt dabei stets der gesamte Warenkorb des Nutzers. Je höher seine Flexibilität beim Einkauf, desto höher auch das persönliche Einsparpotenzial. Für alle die es selbst ausprobieren möchten: die smhaggle App ist für jedermann kostenlos sowohl im Google Play als auch im App Store verfügbar.

Mit der smhaggle App digitalisiert die my-valueshopping GmbH das stationäre Einkaufsverhalten, identifiziert Konsumenten und deren Einkäufe und stellt diesen entsprechend ihrer Bedürfnisse eine maximale Angebotstransparenz (Preis/Leistung) sowie zusätzliche Vorteilsangebote bereit.

Firmenkontakt
ma-valueshopping Germany Gmbh
Silke Schweiger
Itzbachweg 16-20
65510 Idstein
0612693740
info@smhaggle.de
http://www.smhaggle.com

Pressekontakt
my-valueshopping Germany GmbH
Silke Schweiger
Itzbachweg 16-20
65510 Idstein
0612693740
info@smhaggle.de
http://www.smhaggle.com

Mehr in HoGa
Über Lebensmittel-Zusatzstoffe Bescheid wissen

Die VERBRAUCHER INITIATIVE informiert über E-Nummern Ob Schokolinsen, Vanillepudding, Tütensuppe oder Fleischsalat - in verarbeiteten Lebensmitteln werden Zusatzstoffe eingesetzt. Sie...

Schließen