Käse für Ernährungsbewusste – Verbraucherfrage der Bergader Privatkäserei

Kohlenhydratarm – reich an Geschmack

Käse für Ernährungsbewusste - Verbraucherfrage der Bergader Privatkäserei

Käse bereichert einen ausgewogenen Ernährungsplan. (Bildquelle: Bergader Privatkäserei)

Verbraucherfrage – Gustav D. aus Bochum fragt: Ich möchte meinen Speiseplan auf eine kohlenhydratarme Ernährung umstellen. Stimmt es, dass Käse kaum oder gar keine Kohlenhydrate enthält?

Wer bei seiner Ernährung auf Kohlenhydrate achtet, kann zum Beispiel bei hochwertigem Schnittkäse unbesorgt zugreifen. Denn die Lactose, ein Milchzucker, der beinahe den gesamten Kohlenhydrateanteil in der Milch ausmacht, wird bei der Käseherstellung fast vollständig abgebaut. Das geschieht schon beim ersten Produktionsschritt: dem sogenannten “Dicklegen”. “Dazu wird der Milch Lab zugefügt, ein Enzym, das die Gerinnung des Milcheiweißes bewirkt. Ein Großteil der wasserlöslichen Lactose bleibt dabei in der Molke zurück”, erklärt Heinrich Wolfertstetter, Betriebsleiter bei der Bergader Privatkäserei. Bei der weiteren Käseherstellung, Reifung und Lagerung tun dann die Milchsäurebakterien ihr Übriges, um den Kohlenhydrateanteil auf ein Minimum zu reduzieren.

So bleiben beispielsweise im Bergader Almkäse herzhaft lediglich 0,3 Gramm Kohlenhydrate pro hundert Gramm Käse übrig, eine fast schon zu vernachlässigende Menge. Da Käse zudem reich an hochwertigem Eiweiß, Kalzium und Vitaminen ist, bereichert er einen ausgewogenen Ernährungsplan. Dabei gilt: Auf Abwechslung und Genuss muss auch während einer Diät nicht verzichtet werden. Denn Käse lässt sich hervorragend mit den Fleisch-, Gemüse- und Obstsorten kombinieren, die ebenfalls zu den “Klassikern” für eine kohlenhydratarme Ernährung gehören.

Weitere Informationen unter www.bergader.de

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.492

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials “Bergader Privatkäserei” als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Die Bergader Privatkäserei GmbH mit Sitz in Waging am See/Oberbayern wurde 1902 von Basil Weixler gegründet und ist seither in Familienbesitz. Heute stellt das Unternehmen mit circa 570 Mitarbeitern bayerische Käsespezialitäten nach traditionellen Rezepturen und Verfahren her. Die Bergader Privatkäserei ist in Deutschland ein bedeutender Käseanbieter mit Marken wie Bavaria blu, Bonifaz, Bergbauern Käse und Bergader Almkäse.

Firmenkontakt
Hartzkom GmbH
Dr. Sabine Gladkov
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-0
bergader@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Pressekontakt
HARTZKOM GmbH
Dr. Sabine Gladkov
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-0
bergader@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Werbung

Mehr in Lebensmittel
Märker Fine Food: Soja-Sesam-Dressing weckt Fernweh

  Märker Fine Food: Soja-Sesam-Dressing weckt Fernweh Unserer Reisefreudigkeit und nicht zuletzt der Globalisierung ist es zu verdanken, dass die...

Schließen