Hotel Cort, Palma de Mallorca: Weingenuss mit Höhenrausch

Spitzenweine statt Sangria: Die Herstellung von Qualitätsweinen erlebt auf Mallorca in den letzten Jahren einen Aufschwung. Rund 50.000 Hektoliter – zunehmend auch aus autochthonen Trauben – produzieren einheimische Winzer jährlich, Kult-Bodegas wie Ànima Negra wurden bereits mehrfach ausgezeichnet. Gäste des 4-Sterne-Superior-Hotel Cort in Palma haben seit Kurzem die Gelegenheit, Wissenswertes zum mallorquinischen Weinbau direkt vor Ort zu erfahren. Besonderer „Höhe“-Punkt ist dabei nicht nur der Besuch des höchstgelegenen Insel-Weinguts mit anschließender Verkostung, sondern schon die Anreise selbst: Beim Angebot „Heli und Wein“ gelangen Urlauber per Hubschrauber zur Finca Mortitx – und genießen so weite Aussichten über die mediterrane Landschaft und das Meer.

Werbung

Mehr in Hotellerie & Resorts, Wein & Co.
Die «Coteaux, Maisons et Caves de Champagne» wurden in die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO aufgenommen

Die 21 Vertreter der Mitgliedsstaaten der UNESCO-Welterbekonvention haben einstimmig der Aufnahme der «Coteaux, Maisons et Caves de Champagne» in die...

Schließen