Hof kommt auf den „Finger lickin‘ good“ Geschmack

KFC eröffnet erstes Restaurant in der oberfränkischen Stadt

KFC Hof Aussen

und 153. Restaurant in Deutschland

Wer in Oberfranken einzigartige Hähnchenspezialitäten genießen möchte, hat ab sofort eine neue Stammadresse: KFC Deutschland eröffnet heute sein erstes Restaurant in Hof. Zu finden ist es in der Ernst-Reuter-Straße 1 zwischen Eppendorfer und Richard-Wagner-Straße. Dank der günstigen Lage an der B15 können nicht nur Einheimische, sondern auch Besucher und Durchreisende das vielfältige Angebot von KFC genießen.

Mit der Eröffnung entstehen circa 40 neue Arbeitsplätze. Das KFC Team verwöhnt seine Gäste von Sonntag bis Donnerstag von 09:00 bis 23:00 Uhr. Freitags und samstags ist der neue Standort von 09:00 bis 24:00 Uhr geöffnet. Im modernen Innenbereich des Restaurants stehen den Gästen auf 130 m² circa 85 Sitzplätze zur Verfügung. Weitere 20 Sitzplätze und ein Kinder Playland befinden sich im 97 m² großen Außenbereich. Die Gesamtfläche des Standorts beträgt 389 m².

Das Drive Thru Restaurant ist das neunzehnte, das von der international operierenden Franchise-Gruppe AmRest Holdings HE betrieben wird. Die an der polnischen Börse notierte AmRest Holding setzt jährlich etwa 1,5 Milliarden Euro um und betreibt weltweit gegenwärtig circa 1.300 Restaurants diverser Schnellrestaurant-Marken, darunter auch 600 KFC Restaurants. Die Zusammenarbeit besteht seit Ende letzten Jahres im Rahmen der umfangreichen Expansionsstrategie von KFC Deutschland. Zuletzt hatte AmRest die drei Bremer KFC Restaurants übernommen. Weitere Eröffnungen in der nahen Zukunft sind geplant.

„Unser Team und ich freuen uns sehr, nun auch den Hofer KFC Fans unsere unwiderstehlichen Hähnchenspezialitäten anbieten zu können. Das Genusserlebnis bei uns ist etwas ganz Besonderes, denn unsere Köche verarbeiten ausschließlich 100 Prozent natürlich gewachsenes Hähnchenfleisch, das sie jeden Tag frisch vor Ort von Hand panieren. Selbstverständlich nach dem Original Rezept des KFC Gründers Colonel Harland Sanders“, so Ingo John, Opening Manager der AmRest Holdings HE. „Apropos Harland Sanders: KFC feiert in diesem Jahr den 60. Geburtstag des legendären Buckets. Und bei uns gibt es bis
18. September den Birthday Bucket – wer auf den Geschmack kommen möchte, sollte bald vorbeischauen.“

KFC weiter auf Wachstumskurs in Deutschland
KFC erfüllt mit dem neuen Restaurant in Hof den Wunsch der Fans nach neuen Standorten in ganz Deutschland. In den letzten Jahren wurde die Expansionsstrategie stark vorangetrieben. Auch in Zukunft möchte die Marke nachhaltig wachsen und setzt verstärkt auf Standorte in Bahnhöfen, Flughäfen und Foodcourts, an Autobahnen, in frequentierten Innenstadtlagen und auf Flächen in Gebieten mit hoher Verkehrsfrequenz und starker Einzelhandelskonzentration.

Handmade in KFC
Bei KFC wird in den Restaurants täglich auf traditionelle Art gekocht. Dabei verwenden die KFC Köche nur Hähnchenfleisch, das täglich von Hand nach genau festgelegten Abläufen frisch paniert wird.

Das vielfältige Produktangebot von KFC hält für jeden Geschmack etwas bereit. Der einzigartige Bucket – der Klassiker – ist besonders beliebt zum Teilen mit Freunden und der Familie. Er ist je nach Variante gefüllt mit knusprig panierten Hähnchenteilen, saftigen Filet
Bites, knusprigen Filet Streifen oder pikant gewürzten Hot Wings®. Für Fans von feinem Hähnchenfilet aus 100 Prozent natürlich gewachsenem Hähnchenfleisch gibt es gegrillte und panierte Produkte sowie die Filet Bites, außen zart paniert und innen saftig, zubereitet nach dem Original Rezept und Crispys, knusprig panierte Filetstreifen. Zudem werden schmackhafte Wraps, Burger und frische Salate angeboten. Einfach lecker schmecken auch die einzigartigen KFC Beilagen, wie Maiskolben, Kartoffelpüree oder der berühmte Krautsalat.

Die Fakten zum neuen KFC Restaurant in Hof:
Adresse: Ernst-Reuter-Str. 1
95030 Hof
Öffnungszeiten: So. – Do.: 09:00 – 23:00 Uhr
Fr. – Sa.: 09:00 – 24:00 Uhr
EC-Karten- & Kreditkartenzahlung möglich

Der Mutterkonzern Yum! Brands, Inc. Yum! Brands, Inc., mit Sitz in Louisville, Kentucky, betreibt über 43.500 Restaurants in mehr als 135 Ländern und Hoheitsgebieten. Das Unternehmen zählt zu den Aon Hewitt Top Companies for Leaders® in Nordamerika. Die Restaurantmarken von Yum! – KFC, Pizza Hut und Taco Bell – sind die weltweit führenden Anbieter für Hähnchen, Pizza und mexikanische Gerichte. Weltweit eröffnet Yum! im Durchschnitt mehr als sechs neue Restaurants pro Tag und ist damit führend im Bereich der Systemgastronomie.

KFC als globale Marke KFC, eine Tochtergesellschaft von Yum! Brands, Inc. (NYSE: YUM), ist eine global agierende Systemgastronomie-Marke mit einer reichen, jahrzehntelangen Erfolgs- und Innovationsgeschichte. Ihren Anfang nahm sie mit dem Koch Colonel Harland Sanders, der vor über 75 Jahren ein „finger lickin´good“ Rezept kreierte – eine Liste mit geheimen Kräutern und Gewürzen, die in die Rückseite seiner Küchentür eingeritzt war. Noch heute folgt KFC seinem Erfolgsrezept: In mehr als 20.000 Restaurants in über 125 Ländern und Hoheitsgebieten bereiten ausgebildete KFC Köche unser Hähnchenfleisch frisch von Hand zu.

KFC in Deutschland KFC ist seit 1968 in Deutschland vertreten und weiter auf Expansionskurs. Seit 2010 konnte die Anzahl der Restaurants in Deutschland auf über 150 Filialen verdoppelt werden.
Im Jahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen in Deutschland einen Nettoumsatz von 222,6 Millionen Euro (+10%). Im Jahr 2016 wurden bundesweit 16 neue Restaurants eröffnet.

Inzwischen werden 100 Prozent der deutschen KFC Restaurants von Franchisepartnern geführt, die ein wichtiger Bestandteil der Wachstumsstrategie von KFC sind: Mit ihnen soll die Anzahl der Restaurants in den nächsten Jahren auf 300 verdoppelt werden. Dabei soll die Expansion flächendeckend erfolgen und zentral gelegene Innenstadtrestaurants, Food Court-Zonen in großen Shoppingcentern, Restaurants mit Drive-Thrus in Gebieten mit hoher Verkehrsfrequenz und starker Einzelhandelskonzentration sowie Bahnhöfe und Flughäfen umfassen.

Weitere Informationen unter www.kfc.de und www.kfc.de/presse

Kontakt für die Presse
KFC Deutschland
Dr. Thorsk Westphal
Wanheimer Str. 49
40472 Düsseldorf
Tel.: 0211 – 4222 2873
Email: thorsk.westphal@yum.com

Serviceplan Public Relations
Verena Schmitt
Brienner Straße 45 a-d
80333 München
Tel.: 089 – 20 50 41 90
Email: v.schmitt@serviceplan.com

Werbung

Mehr in Interessanntes
Die Master Perfect-Küchenmaschinen von Krups: Backträume werden wahr

Zuverlässige Küchenhilfe / Einfache Bedienbarkeit / Schneebesen mit FlexWhisk-Technologie / Schüssel aus Edelstahl / Vier Reiben aus Edelstahl und Mixaufsatz...

Schließen