Bayerischer Brauerbund und BHG verleihen "Goldene BierIdee 2015"

(München, ) Der Bayerische Brauerbund e.V. und der Bayerische Hotel- und

Gaststättenverband e.V. haben am Montag, dem 18. Mai 2015, im feierlichen Rahmen der Krönungsgala der 6. Bayerischen Bierkönigin in der Alten Kongresshalle in München die “Goldene BierIdee 2015” verliehen.

Die Auszeichnung würdigt Personen oder Initiativen, die sich in besonderer Weise um die Präsentation bayerischer Bierspezialitäten verdient gemacht haben. Der Präsident des Bayerischen Brauerbundes Friedrich Düll nahm zusammen mit der Vize-Präsidentin des BHGAngela Inselkammer die Auszeichnung der diesjährigen Preisträger vor.

Ausgezeichnet wurden:

Herrn Wolfgang Gschwendner und die Gemeinde Übersee-Feldwies für die Rettung des Dorfwirtshauses “d’Feldwies” und die Bewahrung traditioneller bayerischer Wirtshauskultur

Herr Markus Raupach für seine engagierte journalistische Arbeit für das Bierland Bay-ern und die Gründung der Deutschen Bierakademie GmbH in Bamberg

Die Stadt Spalt für die Gründung des HopfenBierGut-Museums im historischen Kornhaus der Stadt Spalt

Brauerpräsident Friedrich Düll stellte in seiner Laudatio auf die Preis-träger heraus, dass Bierkultur keineswegs nur das Bewahren von Traditionen sein darf, sondern eine stetige Weiterentwicklung erfahren muss. Er betonte, dass nicht nur das Brau- und Gastgewerbe selbst in-novativ sind, sondern die Begeisterung für Bayerisches Bier und baye-rische Bierkultur längst Künstler, Privatinitiativen, Einrichtungen des Getränkehandels, Landkreise und Gemeinden infiziert hat.

Werbung

Mehr in Getränke & Co.
Lauffener Weingärtner steigern Absatz und Umsatz in 2014: 19,9 Mio. Euro Nettoumsatz erreicht – Rebfläche nimmt leicht zu – Herkunftsmarke wird gestärkt

Die Lauffener Weingärtner eG kann auf ein wirtschaftlich erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 anstoßen. Mit einer erfolgreichen Positionierung im Markt konnte der...

Schließen