Aus Scloby wird Tilby

Innovatives KMU der Zucchetti-Gruppe wächst und expandiert international

Aus Scloby wird Tilby

Francesco Medda, CEO Tilby und Massimiliano Grasso, Tilby Business Development (Bildquelle: www.zucchetti.com)

Scloby präsentiert seine neue Brand Identity: Das Unternehmen internationalisiert und heißt fortan Tilby.
Das innovative KMU, jetzt Teil der Zucchetti- Gruppe, das eine Cloud-Plattform für das Management der Verkaufsstellen von Restaurants, Einzelhändlern und Geschäften entwickelt hat, verdoppelte 2021 seinen Umsatz und gibt das Rebranding und den internationalen Expansionsplan bekannt. Das Rebranding ist Teil eines umfassenden Wachstumsprojekts des Unternehmens mit dem Markteintritt in Spanien, Deutschland, Frankreich und Großbritannien und zielt somit auf eine Internationalisierung ab, ohne seine Ursprünge zu vergessen.

Scloby (jetzt Tilby) wurde 2013 von Francesco Medda (CEO) bei I3P – dem Inkubator für innovative Unternehmen des Polytechnikums Turin – gegründet und hat eine Cloud-Plattform für das Vertriebsmanagement speziell für Restaurants, Einzelhändler und Geschäfte entwickelt. Ziel ist es, sie im Prozess der digitalen Transformation zu unterstützen und ihnen die Möglichkeit zu geben, alle Aktivitäten von überall und mit jedem Gerät wie Computer, Smartphone oder Tablet effektiv und effizient zu verwalten. Die Plattform ermöglicht eine integrierte Kontrolle aller Vertriebskanäle unter garantierter Einhaltung der Vorschriften für die elektronische Rechnungsstellung und die elektronische Belegübermittlung und gewährleistet zudem einen hohen Innovationsstandard.

Nach der Akquisition durch die Zucchetti-Gruppe im Jahr 2020 ist das Unternehmen schnell gewachsen, um mit den sich wandelnden Bedürfnissen der Kunden und Händler Schritt zu halten. 2021 wurden sowohl die Zahl der Filialen als auch der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt.

Jetzt bringt das Unternehmen mit einem neuen Namen und einem neuen Logo seine Lösungen auch ins Ausland: Tilby leitet damit seinen Internationalisierungsprozess ein und expandiert – durch Fusionen und Akquisitionen, mit einer 100%-igen Teamaufstockung in Italien und dem Aufbau internationaler Teams – nach Spanien, Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Dies sind Länder, in denen die Zucchetti-Gruppe bereits stark vertreten ist und die für intelligente Cloud-Lösungen im Einzelhandel und in der Gastronomie aufgeschlossen sind.

“Wir haben uns in den letzten Jahren stark entwickelt und es ist an der Zeit, noch einen Schritt weiterzugehen: Das Rebranding wird dem Projekt neues Leben einhauchen und es uns ermöglichen, auch in einem internationalen Kontext einfacher zu agieren”, erklärt Francesco Medda, CEO von Tilby. “Der neue Name ist unmittelbar auf den englischen Begriff “Till” zurückzuführen, was “Kasse” bedeutet, während das Suffix und damit die Assonanz von “Scloby” erhalten bleibt, um an unsere Ursprünge und den Weg, den wir bis heute zurückgelegt haben, zu erinnern”.

“Tilby spielt für die Zucchetti-Gruppe eine strategische Rolle im Gastgewerbe: Das Know-how der Gruppe in Kombination mit den von Tilby bereitgestellten Cloud-Technologien ist die perfekte Ergänzung zu dem, was ein Technologieunternehmen heute sein sollte”, erklärt Angelo Guaragni, Direktor von Zucchetti Hospitality. “Der Weg der Internationalisierung von Tilby ist eine Bestätigung und eine natürliche Weiterentwicklung des Erfolgs, den das Unternehmen in Italien erzielt hat”.

“Innerhalb der Zucchetti-Gruppe ergänzt Tilby ein Angebot, mit dem die Gruppe bei wichtigen Kunden gut positioniert ist”, ergänzt Dirk Schwindling, International Chief Strategy Officer von Zucchetti. “Mit Tilby ist es uns gelungen, die vielen kleinen und mittleren Unternehmen in ganz Europa zu erreichen: das ist italienische Exzellenz und es ist wichtig, dass sie auch im Ausland weiter ausgebaut wird”.

Über Tilby
Tilby (ehemals Scloby) ist ein innovatives KMU, die am I3P, dem Inkubator für innovative Unternehmen des Polytechnikums Turin gegründet wurde und heute zur Zucchetti-Gruppe, dem führenden italienischen Softwareunternehmen, gehört. Basierend auf den Erfahrungen mit Ladenbesitzern und Freiberuflern, die oftmals keinen Zugang zu einfachen und fortschrittlichen technologischen Lösungen haben, ist Tilby die erste proprietäre Cloud-Plattform, die für Drittentwickler zugänglich ist und nicht nur ein beliebtes Tool wie die Cloud-Kasse bietet, sondern auch den Bedarf für die Erfassung und Analyse von Big Data in Echtzeit erfüllt. Tilby ist in Italien, Spanien, Deutschland und Großbritannien vertreten.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://tilby.com/

Mit mehr als 7.000 Mitarbeitern, einem internationalen Netzwerk von mehr als 1.650 Partnern in Italien und 350 in weiteren Ländern und über 700.000 Kunden ist die Zucchetti Group eines der wichtigsten italienischen IT-Unternehmen in Europa.
Die Zucchetti Group bietet Software, Hardware und IT-Dienstleistungen für Unternehmen, Buchhalter, Berater und Handelsverbände an, welche sich einen erheblichen Wettbewerbsvorteil sichern und sich für all ihre IT-Bedürfnisse auf einen einzelnen Partner verlassen wollen.. www.zucchetti.com
TCPOS ist die POS-Software der Zucchetti-Gruppe für Retail, Hospitality und Freizeit.

Firmenkontakt
Zucchetti Switzerland SA
N. N.
Centro Galleria 2
6928 Manno
+41 91 604 20 80
infoch@tcpos.com
http://www.zucchetti.com

Pressekontakt
Vitamin11 Marketingberatung
Gina Nauen
Ulrich-Kaegerl-Str. 19
94405 Landau
+49 9951 600 601
gina.nauen@vitamin11.de
http://www.vitamin11.de

Mehr in HoGa
Ukraine-Krieg: Felser fordert höheren Selbstversorgungsgrad

AfD-Bundestagsabgeordneter: Agrarwende und gesicherte Lebensmittelversorgung überfällig Peter Felser MdBBERLIN. Mit dem völkerrechtswidrigen Angriff Russlands auf die Ukraine hat sich die...

Schließen