Neuer Barchef für die John Cranko-Lounge

Karol Bernacki mixt als neuer Barchef in der John Cranko-Lounge des Althoff Hotel am Schlossgarten

Karol Bernacki, Barchef, John Cranko-Lounge, Althoff HotelSTUTTGART/MÜNCHEN, August 2018 – Frischer Wind für das Althoff Hotel am Schlossgarten: Karol Bernacki ist seit Juni 2018 neuer Barchef in der John Cranko-Lounge. Der 29 jährige sammelte bereits vielfältige Erfahrungen in dem Bereich und bringt viele neue Impulse für das Barkonzept des Fünf-Sterne-Hotels mit.

Bevor Karol Bernacki zum Althoff Hotel am Schlossgarten kam, leitete der gebürtige Pole über sechs Jahre lang verschiedene Bars. Zuletzt war er zwei Jahre in der Cocktailbar im Hotel Santo in Karlsruhe beschäftigt. Auch

Karol Bernacki, Cocktail

verantwortete er bereits die Bar im SAP Guesthouse Kalipeh Walldorf sowie die im Parkhotel Wehrle im Schwarzwald.

Als Head Bartender war er zwei Jahre lang in der Cocktailbar „Der KofferRaum“ in Karlsruhe tätig. Mit einer Ausbildung zum Hotelfachmann legte Karol Bernacki den Grundstein für seine berufliche Laufbahn.

Die John Cranko-Lounge wurde nach dem einstigen Choreographen des Stuttgarter Balletts benannt und gilt als lang etablierte Abendadresse für Kulturgäste und Cocktail-Aficionados. Tagsüber genießen Gäste in entspannter Atmosphäre Kaffeekreationen, High Tea oder ein Glas Champagner. Abends begeistert die Karte mit einer großen Auswahl an verschiedenen Drinks. Karol Bernacki bringt hier seinen eigenen jungen Stil mit ein und legt den Fokus auf hausgemachte Zutaten und Regionalität.

„Mit Karol Bernacki haben wir einen Experten in Sachen Barkultur. Er bringt viele kreative Ideen mit und es freut uns sehr, dass er unsere Lounge mit seiner Expertise bereichern wird“, so Ulrich Schwer, Hoteldirektor des Althoff Hotel am Schlossgarten.

Werbung

Mehr in Restaurants & Bars
Chefs Table Buffet
Chefs Table Buffet im Watertuin Restaurant

Morgen, Samstagabend, ist es wieder soweit: Pannonisches Mangalitzasteak mit gerührter Cremepolenta und Ackergemüse wird am Chefs Table vom "doppelten Haubenkoch"...

Schließen