Neue Markenkampagne: Ricola wünscht “Alles Gute”

Neue Markenkampagne: Ricola wünscht “Alles Gute”

Ricola startet mit einer neuen Markenkampagne ins Jahr 2019: Das Schweizer Familienunternehmen wünscht seinen Konsumenten in jeder Lebenslage “Alles Gute”. Für viele ist dies ein einfacher Wunsch, der von Herzen kommt. Für Ricola ist es gelebte Unternehmensphilosophie, immer wieder einen kleinen positiven Beitrag zu leisten für eine Welt, in der man gerne lebt. In Deutschland startet die Kampagne ab Januar mit einem breit angelegten Marketingpaket inklusive eines neuen TV-Spots.
Mit der neuen Kampagne “Alles Gute” rückt die Schweizer Bonbonherstellerin Ricola den Konsumenten und dessen Bedürfnisse in das Zentrum der Markenbotschaft. Mit ehrlich gemeinten Wünschen und ihren wohltuenden Kräuterbonbons leistet Ricola einen aktiven Beitrag zum Wohlbefinden der Konsumenten. Ob für den Hals, für die Stimme oder auch nur für einen kleinen genussvollen Moment der Ruhe. Ricola ist der Begleiter im hektischen Alltag. Die Grundpfeiler der Marke bleiben dabei bestehen: nachhaltig kultivierte Schweizer Bergkräuter, das Zusammenspiel von Funktionalität und Geschmack sowie die Schweizer Herkunft. Der neue Slogan “Alles Gute” bringt aber zum Ausdruck, dass Ricola mehr als ein Kräuterbonbon aus der Schweiz ist. Jedes Bonbon ist ein einfacher Wunsch, der von Herzen kommt und für einen wohltuenden Moment beim Konsumenten sorgt.

Dabei bleibt Ricola in der kommunikativen Umsetzung gewohnt authentisch: Den Anfang bilden Alltagssituationen, in denen Ricola den Konsumenten genau die richtige Stimme wünscht. Sei es vor einer wichtigen Rede oder beim abendlichen Vorlesen der Gute-Nacht-Geschichte in den eigenen vier Wänden – Ricola ist der ideale Begleiter. Denn Ricola steckt viel Herzblut und Sorgfalt in die Kultivierung der wohltuenden Schweizer Bergkräuter und die Herstellung der geschmackvollen Kräuterbonbons. Dabei wurden erstmals sämtliche Szenen des Kräuteranbaus bei einem der über 100 Ricola Kräuterbauern gedreht: bei Reto Raselli im Dorf Le Prese in Graubünden. Ein Bonbonwickler wickelt die Kräuteranbauszene ein und verdeutlicht so, dass das Herz eines jeden Ricola Bonbons die 13 wohltuenden Bergkräuter sind.

Abgerundet wird der Spot mit der Darstellung des Sortiments und dem Verweis auf das Neuprodukt Ricola Honig Zitrone Echinacea, das seit August 2018 im deutschen Markt vertreten ist. Das neue Kräuterbonbon kombiniert die wohltuenden 13 Schweizer Bergkräuter mit echtem zart-aromatischen Fairtrade-Honig, dem natürlich mild-frischen Geschmack der Zitrone und einem Hauch wertvoller Echinacea. Jedes Bonbon enthält zudem 2,0 mg Menthol, was zur Beruhigung des Halses beiträgt. So bietet Ricola Honig Zitrone Echinacea nicht nur ein einzigartiges Geschmackserlebnis, sondern ist auch wohltuend für Hals und Stimme.
Neben einer TV-Kampagne wird aufmerksamkeitsstarke Digitalwerbung und erstmals auch OOH-Kommunikation platziert. Printwerbung in Kombination mit umfangreichen Samplingaktivitäten für das Neuprodukt Ricola Honig Zitrone Echinacea sowie eine entsprechende PR-Unterstützung runden das Marketingpaket mit über 500 Millionen Kontakten ab.

Und hier geht’s zum TV-Spot:
https://vimeo.com/305923824/ad210ff16f

Brand: Ricola
Kampagnenname: Care for the Core
Fokusprodukt: Ricola Honig Zitrone Echinacea
Marketing Ricola: Ronny Lindstädt
Kreation: Publicis Zürich
Regisseur: Sam Washington
Produktion: UItschIScratch / Hogarth Worldwide
Drehort: Kopenhagen (Dänemark) und Le Prese (Val di Poschiavo / Schweiz)
Musik: Ricola Care for the Core
Composer: Finger Music (London)
Mediaagentur: pilot Hamburg
Format: 25″
TV-Sender: Pro7, Sat1, RTL, RTL2, VOX, Kabel1, Sonstige
On Air: ab Januar 2019

Ricola ist eine der modernsten und innovativsten Bonbonherstellerinnen der Welt. Das Unternehmen exportiert Kräuterspezialitäten in mehr als 50 Länder und ist bekannt für Schweizer Qualität. 1930 gegründet, mit Firmenhauptsitz in Laufen bei Basel sowie Tochterfirmen in Europa, Asien und den USA, produziert Ricola mittlerweile rund 60 Sorten Kräuterbonbons und Teespezialitäten. Ende 2017 betrug der Umsatz der Gruppe 324.9 Millionen Schweizer Franken.

Das Familienunternehmen gilt in der Schweiz als Pionierin in Sachen Kräuteranbau und legt größten Wert auf ausgewählte Standorte und kontrolliert umweltschonenden Anbau ohne Einsatz von Pestiziden und Herbiziden. Ricola hat mit über 100 Bauern aus dem Schweizer Berggebiet fixe Abnehmerverträge geschlossen.

Ricola bekennt sich zu einer wirtschaftlich, sozial und ökologisch nachhaltigen Unternehmensführung und ist für rund 400 Mitarbeitende eine verantwortungsbewusste Arbeitgeberin. Die Verbindung der traditionellen Werte eines Familienunternehmens mit Qualitätsbewusstsein und Innovationsfreude macht den Erfolg des Schweizer Top-Brands aus.

Nachhaltiges Denken und Handeln gehören zu den Grundwerten von Ricola und bilden bereits seit Jahrzehnten eine wichtige Entscheidungsgrundlage für die Unternehmensführung. Seit neuestem unterstützt Ricola vor diesem Hintergrund die gemeinnützige “Stiftung für Mensch und Umwelt”, insbesondere die Initiative “Deutschland summt”, um sich für den Schutz von Wild- und Honigbienen einzusetzen.

Werbung

Mehr in Genussmittel
Stobbe Basement
Stobbe Basement – neuer deutscher Gin – fassgereift

Nach Stobbe1776 und Stobbe 240 Fassfüllung ein neuer Gin Stobbe Basement Gin fassgereift - im Chardonnay Fass Mit dem Stobbe...

Schließen