Meldrum Country Hotel räumt weitere Preise ab

Meldrum Country Hotel Cave Bar als Hotelbar des Jahres 2019 ausgezeichnet 

Die Cave Bar im Meldrum Country Hotel, ein privat geführtes Hotel in Oldmeldrum (Aberdeenshire) im Nordosten Schottlands wurde im Dezember 2018 vom britischen Whisky Magazine zur besten Hotelbar in Schottland 2019 gekürt.Die Bar des Hotels war zusammen mit elf weiteren Bars schottischer Tophotels in der Endausscheidung und konnte sich gegen starke Konkurrenz wie zum Beispiel The Balmoral durchsetzen. 

Das schlossähnliche Anwesen mit 51 Zimmern wurde erst zwei Wochen vorher vom regionalen Tourismusverband bei den Aberdeen City and Shire Tourism Awards zum sechsten Mal mit dem Preis für das gastfreundlichste Hotel der Region ausgezeichnet, womit sich das Hotel automatisch für den begehrten Scottish Thistle Award 2019 qualifiziert hat. Schon im Frühjahr 2018 war das Meldrum Country Hotel vom britischen Luxury Lifestyle Magazin als bestes Boutique Hotel ausgezeichnet worden.

Die 800 Jahre alte Cave Bar befindet sich im ältesten Teil des Hotels. Als das Haus 2016 für insgesamt 4.5 Million Pfund renoviert wurde, wurde die Bar erweitert und befindet sich jetzt in zwei Originaltürmen des Hotels. Am Eingang zur Bar befindet sich ein Raritätenkabinett, in dem auch ungewöhnliche Whiskysorten von Destillerien lagern, die es schon lange nicht mehr gibt. Außerdem gibt es dort einen exklusiven Whisky Club, der seinen Mitgliedern sogar personalisierte Schließfächer für die Flaschen anbietet. Eine neue Terrasse vor der Bar mit Blick auf das weitläufige Anwesen rundet das Angebot ab.

Andy Burgess, der CEO des Meldrum House sagte: „Es ist eine große Ehre, diese Auszeichnung gegen so starke Konkurrenz zu gewinnen. Wir haben mit der Cave Bar eine sehr ungewöhnliche Bar mit über 120 Whisky-Sorten sowie eine große Auswahl an Spirituosen, viele davon aus der Region, sowie Cocktails und eine entsprechende Speisekarte. Es war ein sehr erfolgreiches Jahr für uns. Über 100 Mitarbeiter, die alle hervorragend als Team zusammenarbeiten, haben uns zu dem gemacht, was wir heute sind. Deshalb möchte ich die Gelegenheit nutzen, allen für die harte Arbeit zu danken. ”

Im 1236 erbauten Herrenhaus mit Turm und Türmchen, einst der Sitz der Barone von Meldrum, schlägt noch immer das Herz des Anwesens. Neben der Rezeption und einem Speisesaal beherbergt das alte Gemäuer mit der imposanten Außentreppe zehn individuell eingerichtete Zimmer mit allem modernen Komfort und der Grandeur vergangener Zeiten. Auch die gegenüber dem Hauptgebäude liegenden Stallungen wurden mit viel Aufwand zu 13 luxuriösen Zimmern mit großen modernen Bädern umgebaut. Im Juni 2016 wurde für 4,5 Millionen Pfund der Anbau an das Herrenhaus mit 28 modern eingerichteten Zimmern sowie einem Ballsaal für bis zu 200 Personen eröffnet. Von zehn sogenannten „Club Rooms“ in diesem Flügel bietet sich durch die vom Boden bis zur Decke reichenden Fenster ein herrlicher Blick auf den Golfplatz – und der hält was er verspricht. Der 18-Loch-Championship-Platz entstand im Jahr 1996 nach den Plänen des schottischen Golfplatz-Architekten Graeme Webster. Der erste Abschlag liegt nur wenige Schritte vom Herrenhaus entfernt und ist ausschließlich für Hotelgäste und Mitglieder reserviert.

Weitere Informationen unter www.meldrumhouse.com

Werbung

Mehr in Restaurants & Bars
Zeller – Hotel & Restaurant: Das „Emmas Weinbar
Zeller – Hotel & Restaurant: Das „Emmas Weinbar“-Team ist komplett

Das Küchen- und Bar-Team in „Emmas Weinbar“ ist komplett: Neben der Hotel-Inhaberin und -Geschäftsführerin Alexandra Schleunung sind Claudia Hain als...

Schließen