Le Petit Chef zurück in der Hauptstadt

Der kleinste Koch der Welt hat noch einen Koffer in Berlin

Le Petit Chef

by Hasselkus PR

Le Petit Chef, der kleinste Koch der Welt, kehrt am 06. November 2018 zurück nach Berlin. Gäste können ab dann in der Regel dienstags, mittwochs und samstags im französischen Restaurant „Gourmanderie“ im Centre Français der Hauptstadt die kulinarischen Abenteuer des kleinen Kochs erleben. Bereits Ende 2017 war die Dinner Show in Berlin zu sehen und feierte ihren Erfolg mit der Kombination aus künstlerischer Gestaltung und kulinarischen Genüssen. Nun kehrt „Le Petit Chef“ von Dinner Time Stories zurück und findet im Restaurant Gourmanderie im Centre Français seine alte Heimat Frankreich wieder.

Ihren Anfang nimmt die Reise des kleinen Kochs in Marseille. Auf den Spuren Marco Polos reist er dann über Arabien, Indien und den Himalaya bis nach China – das Ganze in Miniaturformat als 3D-Projektion auf den Tischen der Gäste. Die vom belgischen Künstlerkollektiv „Skullmapping“ entwickelte Show verbindet aufwendige Animationskunst mit kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt und nimmt Groß und Klein mit auf eine ca. zweistündige Reise über die Kontinente.

Die „Gourmanderie“ bietet dem kleinen Koch ab Anfang November ein neues Zuhause und dabei vorerst 24 Gästen pro Show einen vergnüglichen Abend. Chefkoch Claude Trendel kreiert im Auftrag des kleinsten Kochs der Welt das begleitende 6-Gang Menü zur Show. Früher führte er das Restaurant „Le Piaf“ in Charlottenburg, in dem er 20 Jahre lang seine Gäste mit französischer Küche verwöhnte. Das Restaurant Gourmanderie im Centre Français de Berlin – in der Müllerstraße 74 – ist neben seinen französischen Spezialitäten für sein vielfältig kulturelles Angebot bekannt. Von Soirées über Chanson-Abende bis hin zu Kochkursen und kulinarischen Kinoevents bringt die „Gourmanderie“ französisch kulturellen Charme mit köstlichen Gerichten aus allen Regionen unseres Nachbarlandes zusammen.

Damit harmoniert die Philosophie des Restaurants mit der Grundidee Nadine Beshirs, der Gründerin der Projektionsshow „Le Petit Chef“: „Im Gegensatz zu anderen Dinner Shows haben wir unsere Geschichte um das Essen kreiert und nicht umgekehrt. Wir glauben daran, dass Menschen, wenn sie essen gehen möchten, das Menü in den Mittelpunkt stellen“, so Nadine Beshir. Dieses Erfolgsrezept hat sich bewährt: Die Dinner Show hat in diesem Jahr neben Berlin bereits Baden-Baden erobert und wird in Zukunft auch in Basel, Saarbrücken und Baienfurth in der Nähe von Ravensburg am Bodensee zu sehen sein. Dass trotz des kulinarischen Fokus viel Wert auf die Qualität der Projektionsarbeiten gelegt wird, hat die Dinner Show zu einem Unikat in Deutschlands Eventszene werden lassen.

Alle aktuellen Spielorte, Ticket-Buchungs-Links sowie weitere Informationen gibt es unter +49 (0)30 4502 5001.

Die Dinner-Show ist ab sofort buchbar unter dem Restaurant Gourmanderie.

Werbung

Mehr in Messen & Events
eataly Action
Die autonome Provinz Trentino präsentiert sich in der Schrannenhalle

Aktion im EATALY München vom 14. bis 28. Oktober 2018 München, 16. Oktober 2018 (w&p) — Trentino in München –...

Schließen