HoGa

Knuspr setzt neue Maßstäbe bei der Unterstützung regionaler Betriebe

259mal gelesen

Der Online-Supermarkt liefert einen Großteil frischer Lebensmittel lokaler Partner innerhalb von sieben Stunden nach der Ernte. Die Förderung regionaler Betriebe wird ab dieser Saison noch weiter ausgebaut.

Knuspr setzt neue Maßstäbe bei der Unterstützung regionaler Betriebe

Knuspr Frische-Event am 16. Mai 2023 (Bildquelle: @Knuspr)

München, 17. Mai 2023. Der Online-Supermarkt Knuspr setzt neue Maßstäbe, wenn es um die Unterstützung regionaler Betriebe geht, dessen Zahl in Deutschland weiterhin stark rückläufig ist. So mussten allein im vergangenen Jahrzehnt rund 35.600 meist kleine Höfe hierzulande aufgeben. Um hier ein Zeichen zu setzen, rief Knuspr im Sommer 2022 das „Genuss-Helden-Programm“ ins Leben. Gestern gab der Online-Lebensmittelhändler bei einer Veranstaltung am Standort München gemeinsam mit sechs regionalen Partnern bekannt, in diesem Jahr nicht nur die Anzahl an lokalen Partnerbetrieben signifikant zu erhöhen, sondern darüber hinaus auch die Unterstützung teilnehmender Zulieferer und Produzenten massiv auszuweiten.

Knuspr „Genuss-Helden-Programm“
Bisher profitieren Partner des Förderprogramms von unbürokratischen, kurzen Verträgen, von einem halbierten Zahlungsziel von 30 auf 14 Tage, der Einführung in digitale Datenaustausch-Systeme, der Unterstützung bei nachhaltigen Verpackungslösungen und einer Marketing-Unterstützung von bis zu 10.000 EUR. Um regionale Betriebe noch weiter als bisher zu fördern, legt Knuspr nun gleich ein ganzes Maßnahmenpaket vor. Bereits umgesetzt sind individuell auf die Partner zugeschnittene Erntepläne. Diese geben Knuspr die Möglichkeit, Landwirte in der jeweiligen Hochsaison durch gezielte und zeitlich abgestimmte Promos und Aktionen zu unterstützen. So können etwaige Ernteüberschüsse nachhaltig und feldfrisch vertrieben werden.

Künftig werden Teilnehmer des Genuss-Helden-Programmes folgende neue Vorteile nutzen können:

– Verpackungsetiketten mit individuellem Storytelling
– Organisierte Schulungen und Symposien zu Themen wie landwirtschaftliche Innovation & Digitalisierung
– Interdisziplinäre Beratung für ökologische und konventionelle Betriebe
– Unterstützung bei SMART-Nachhaltigkeitsberichten
– Bereitstellung von Carbon-Footprint-Analysen
– Aufbau und Organisation eines Pools von Erntehelfern
– Zugang zu neuen innovativen landwirtschaftlichen Technologien

Stephan Lüger, Commercial Director bei Knuspr, begründet die Ausweitung der Maßnahmen: „Bei Knuspr arbeiten wir nach dem simplen Grundsatz, das Leben unserer Kunden einfacher und genussvoller machen zu wollen. Nun wissen wir, dass es 82% der Deutschen wichtig ist, ihre Lebensmittel aus der Region zu beziehen. Wirklich einzigartige, lokale Produkte innerhalb von drei Stunden zu liefern, ist unser Steckenpferd. Auf lange Sicht geht das aber nur, wenn wir unsere Partner auf Augenhöhe unterstützen und gemeinsam mit ihnen wachsen – und nicht auf deren Rücken.“

Regionalität und Frische im Fokus
Noch in diesem Jahr ist geplant, die Palette regionaler Obst- und Gemüseprodukte auf insgesamt 300 Artikel für die Saison auszuweiten. „Damit hätten wir eine knapp doppelt so große Vielfalt wie im herkömmlichen Handel. Dazu gehören auch viele sogenannte „alte Sorten“ oder regionale Raritäten wie lila Stangensellerie oder schokofarbene Paprika. Unsere Kunden lieben diese Spezialitäten. Und dass wir diese im Sortiment aufnehmen, ist ein weiterer Grund, warum unsere Partner so gerne mit uns zusammenarbeiten. Denn kein anderer Supermarkt würde diese Raritäten in so geringer Menge abnehmen“, ergänzt Carlos Steidl, Senior Category Manager für Obst & Gemüse bei Knuspr.

Knuspr verzichtet bei der Zusammenarbeit mit lokalen Partnern auf Zwischenhändler und erhält die Produkte direkt von den Partnern aus der Region. Dadurch ist es möglich, dass der Online-Supermarkt frische Lebensmittel innerhalb von sieben Stunden vom Feld vor die Haustüre liefert – und zugleich zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten kann.

Weitere Informationen zum Genuss-Helden-Programm sind hier erhältlich.

Bei der Veranstaltung am 16. Mai 2023 standen sechs regionale Partner an der Seite von Knuspr:
– Die Gärtnerei Böck, langjähriger Knuspr-Partner, die neben biologischen Topfkräutern eine große Auswahl an Fruchtgemüse sowie Frischgemüse und Jungpflanzen bei Knuspr anbietet
– Der Demeterhof Stockner, der seit über 30 Jahren nach artspezifischen Charakter der Pflanzen nach Demeter Richtlinien anbaut und beim Online-Supermarkt u.a. Radieschen, Schnittsalat oder Batavia vertreibt
– Spargel & Erdbeeren Gänger, der seit über 20 Jahren Spargel auf einer Fläche von 100 Hektar anbaut
– Der Naturlandhof Brandl, der den Hof mit 45 Aubrac-Rindern mit hundertprozentiger Kreislaufwirtschaft betreibt, wobei das Futter zu 100% in eigener Leistung von den eigenen Wiesen und Äckern gewonnen wird
– Als neue Partner waren die Eismacher von Ballabeni Icecream dabei, seit 2006 eine wahre Institution in der Münchner Innenstadt
– und Ói fra, drei italienische Freunde, die in ihrer Manufaktur in München handgemachten Mozzarella herstellen und seit einer Woche ihre Spezialitäten auch bei Knuspr anbieten.

Weitere Informationen zu den regionalen Partnern aus dem Bereich Obst & Gemüse sind hier erhältlich.

Der deutsche Online-Supermarkt Knuspr liefert frische und hochwertige Lebensmittel innerhalb von drei Stunden direkt nach Hause – in vielen Regionen bereits innerhalb von zwei Stunden. Im Zentrum des Vollsortiments stehen Frischwaren wie Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch, Milchprodukte und Backwaren. Dabei macht unter anderem die Herkunft und Logistik den Unterschied: Über zwei Drittel seines Vollsortiments bezieht Knuspr direkt von Herstellern und Landwirten, nicht von Groß- und/oder Zwischenhändlern.
Bis zu 80% des Sortiments stammt in der Haupternte-Saison von regionalen Anbietern. In München dient das Knuspr Logistikzentrum in Garching als einziger Umschlagplatz aller Bestellungen aus dem Raum München und Augsburg, gleiches gilt für den Knuspr Standort in Bischofsheim und die Metropolregion Rhein-Main. Dadurch können die Produkte in kürzester Zeit – ab nur sieben Stunden nach Ernte oder Herstellung – zu den Kunden nach Hause geliefert werden. Mit diesem innovativen Konzept aus frischen Produkten, dem breiten Vollsortiment und der schnellen Lieferung ist Knuspr als revolutionärer Player im E-Food Business, der in den nächsten drei Jahren rund 30 Millionen Kunden in Deutschland erreichen will. Standorte in Hamburg, Köln und weiteren Städten sind bereits in Planung. Unter Berücksichtigung eines bestimmten Bestellwertes erfolgt die Lieferung kostenfrei. Geliefert wird von Montag bis Samstag zwischen 6:00 und 22:00 Uhr.

Firmenkontakt
Großer Kern GmbH
Manuel Kalleder
Im Tal 30
80331 München
089416158696
929745641163e827087b2fff649c0dfb7642f4ac
https://www.knuspr.de

Pressekontakt
RING OF FIRE GmbH
Lena Kubowitsch
Höchlstraße 2
81675 München
089416158696
929745641163e827087b2fff649c0dfb7642f4ac
https://www.ring-of-fire.de/