Hunger? Es gibt nix bessas ois wia was Guads!

Würziger SchweinebratenMünchen/Buchenhain, Mai 2019 – Der Waldgasthof Buchenhain im Süden von München wird von der ” Ausgezeichneten Bayerischen Küche” mit drei von drei Rauten klassifiziert. Im Rahmen eines Gemeinschaftsprojekts testet das Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zusammen mit dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e.V., bayerische Gaststätten. Anhand der vergebenen Siegel erhalten Liebhaber der heimatverbundenen Küche einen Überblick, wo man in Bayern typisch regionale Speisen in bester Qualität genießen kann.

Im Fokus stehen Gaststätten, die den Charakter der bayerischen Kultur prägen und dabei auf regionale und frische Zutaten setzten. Die Wirte werden in den Bereichen Produkt-, und Servicequalität, Gesamteindruck sowie Küche, Sanitäranlagen und Lagerräume geprüft.
Nur Wirtschaften, die in diesen Bereichen begeistern können, erhalten die begehrten Rauten. Umso mehr freut sich das Team des Waldgasthofs, dass es die Jury der “Ausgezeichneten Bayerischen Küchen” überzeugen konnte. Küchenchef Carsten Wiedecke und sein Team kochen nach dem Genuss-Grundsatz: Frisch, saisonal und regional. Mit vielen Partnern und Zulieferern aus der direkten Umgebung werden heimische Produkte in der Küche des Waldgasthofs nach traditioneller Art zubereitet, liebevoll angerichtet und kreativ interpretiert.

Der Waldgasthof Buchenhain hat innerhalb der letzten Monate zwei weitere tolle Auszeichnungen erhalten. So wurde er im Februar 2019, wie auch im vergangenen Jahr schon, von der Initiative Biergartenfreunde.de zum “Mein Lieblingsbiergarten 2018″ gekürt und schaffte es im März 2019 mit seiner Küche wiederholt auf die ” Sternklasse Bestenliste”.

Altbayrische Gerichte ganz wie damals bei Oma

In den Tagen vom 17. bis zum 28. Juni 2019 erlebt man im Waldgasthof Buchenhain bayerisches Brauchtum, nämlich in Form von deftiger Hausmannskost der traditionellen altbayerischen Küche. Carsten Wiedecke macht das “Einfache zu etwas Besonderen”, ganz wie damals bei Oma. Krautwicker”l in Kümmelsauce mit Kartoffelpüree, gesottener Rindertafelspitz mit Schmorzwiebeln auf Kartoffelgemüse oder gebratene Forellenfilets auf Blattspinat mit Zitronenbutter. Das ist nur eine kleine Auswahl der vielen altbayerischen Köstlichkeiten, die im Waldgasthof Buchenhain in diesen Tagen für Erinnerungen sorgen. Denn wie lobt Opa immer so schön: “Es gibt nix bessas ois wia was Guads!”

Genießen lassen sich die bayerischen Schmankerl in den gemütlichen Stuben des Waldgasthofs oder auch im Schatten der alten Kastanien im “Lieblingsbiergarten 2018”.

Allgemeine Informationen zum Waldgasthof Buchenhain
Der Waldgasthof Buchenhain liegt im Süden von München und umfasst ein traditionsreiches Hotel mit hauseigenem Biergarten. Vor circa einem Jahrhundert wurde der Betrieb erstmals als Sommerschankwirtschaft geführt. Im Jahr 1969 wurde unter Antonie Kastner, Tochter von Anton Ley, welcher im Jahr 1906 erstmals die Konzession für den Gaststättenbetrieb erhielt, das Hotel eröffnet. Der Waldgasthof wird seit 2011 erfolgreich von den Inhabern Rina den Dríjver und Stefan Kastner geleitet. Das Haus präsentiert sich im traditionell bayerischen Landhausstil und überzeugt mit gemütlich, charmant eingerichteten 41 Zimmern und einem Apartment. Die Küche des Gasthofes reicht von schmackhaften, regionalen Schmankerln bis hin zu aufwendig kreierten Gerichten des Küchenchefs Carsten Wiedecke. Das Qualitätssiegel “Ausgezeichnete Bayerische Küche” mit der Höchstanzahl der drei Rauten bestätigt dies. Ein exzellent sortierter Weinkeller mit Raritäten aus aller Welt befindet sich unter den einladend dekorierten Speiseräumen. Mit einer Gesamtkapazität von etwa 800 Plätzen thront vor dem Eingang des Gasthofes der allseits beliebte hauseigene Biergarten. Über das gesamte Jahr hinweg finden sowohl im Gasthof als auch im Biergarten verschiedenste Veranstaltungen von Live-Musik Abenden bis hin zu saisonbedingten Feierlichkeiten statt. Fester Bestandteil des Eventprogramms sind der Antikmarkt und das Oldtimertreffen, das Waldfest und die Buchenhainer Waldweihnacht. Gäste reisen von weit her, um neben der Qualität des Gasthofs auch die umliegende Natur, wie den Forstenrieder Park, das Fünf Seen Land oder das Isarhochufer zu genießen. http://www.hotelbuchenhain.de

Werbung

Mehr in HoGa, Restaurants & Bars
Frittenlove
Frittenlove auf dem Grill: Der Beilagenstar des Sommers

(Bildquelle: Frittenlove) Stuttgart, 22.05.2019 - Frittenlove Fritten von Sternekoch Sascha Wolter gehören jetzt auch auf den Grill: Sie verbannen Folienkartoffeln...

Schließen