Höherer Hygienestandard durch kontaktlosen Check-in/out – hotelbird ermöglicht sicheren und rechtskonformen Check-in/out dank Self-Service Terminal und Digital Key

Hygiene für Hotelgäste: hotelbird hilft Hotelliers mit seinem Self-Service Terminal und dem Digital Key, einen hygienischen und kontaktlosen Check-in/out-Prozess anzubieten. Neue Sauberkeitsstandards und Abstandsregelungen werden Hotelrezeptionen nachhaltig verändern. Deshalb sollten Hotelliers jetzt neue, kontaktlose Standards setzen für die Zeit nach der Corona-Pandemie. Das Münchner Technologieunternehmen hotelbird bietet hierfür mit dem Self-Service Terminal und Digital Key bereits innovative und kosteneffiziente Lösungen an.

Lindner-Mobile Key Credit hotelbird

Beim Check-in mit dem eigenen Smartphone erledigen Gäste die Formalitäten selbst und öffnen mit ihrem Smartphone bequem und einfach die Zimmertür. Anschließend bezahlen die Gäste sehr einfach von unterwegs aus und erhalten eine Rechnung per E-Mail. Am Self-Service Terminal checken Gäste ohne vorherige Downloads oder Anmeldung selbständig an einem stylischen Terminal in der Lobby ein und erhalten daraufhin direkt eine eigens – nur für sie – generierte Key Card für ihr Zimmer. Die Bezahlung des Aufenthaltes kann ebenfalls am Self-Service Terminal mit wenigen Klicks erfolgen. Das im Terminal verbaute Tablet kann mit bis zu 70-prozentigem Isopropylalkohol oder Clorox-Desinfektionstüchern gereinigt werden. Durch die Bereitstellung von Desinfektionstuchspendern, wie sie beispielsweise in Fitnessstudios zum Einsatz kommen, stellen Hotelliers auch bei dieser Variante stets hohe Hygienestandards sicher. Mit den beiden Varianten von hotelbird können Gäste den Eingangsbereich, Lift und Zimmerzutritt unter Einhaltung von Social Distance perfekt manövrieren.

„Die Sicherheit unserer Gäste hat für uns stets oberste Priorität“, erklärt Otto Lindner, Vorstand der Lindner Hotels AG und Vorsitzender des Hotelverbands Deutschlands (IHA). „Mit den Technologielösungen von hotelbird haben wir bereits vor der Corona-Pandemie unsere Gäste begeistert. Inzwischen ist ein kontaktloser und hygienischer Check-in essentiell für die Hotellerie. Unsere Hotelgäste können mit dem Self-Service Terminal oder dem Mobile Key auch während des gesamten Check-in-Prozesses Social Distancing praktizieren und müssen sich bei ihrem Hotelaufenthalt keine Sorgen um Abstandsregelungen machen.“

„Als Marktführer im Bereich digitale Check-in/out-Prozesse freuen wir uns, dass wir in dieser schwierigen Zeit für die gesamte Hotelbranche mit unserer Technologie wichtige Lösungsansätze präsentieren können und diese dabei unterstützen können, auch nach der Krise wieder voll und sicher durchzustarten“, kommentiert Juan A. Sanmiguel, Gründer und CEO hotelbird.

Über hotelbird
Das 2015 gegründete Technologieunternehmen hotelbird GmbH ist Marktführer in Deutschland im Bereich digitale Check-in/-out Services und verfolgt eine klare Mission: den Check-in/out Prozess durch die Automatisierung unsichtbar zu machen und dabei die Hotels zu befähigen, ihre Betriebe dezentral zu betreiben. hotelbird arbeitet mit führenden Hotelketten in Deutschland zusammen wie Lindner Hotels, Leonardo Hotels, Gorgeous Smiling Hotels, Deutsche Hospitality, H-Hotels oder NOVUM Hospitality. Alle nötigen Formalitäten, angefangen vom Check-in inklusive des digitalen Meldescheines über den digitalen Zimmerschlüssel bis hin zu Bezahlung und Check-out können einfach über eine Software abgewickelt werden. Hotelgäste genießen mehr Freiheit durch ein komfortables und digitales Hotelerlebnis. Gleichzeitig sparen Hotels mit der smarten Technologie Zeit und Kosten und entlasten ihre Mitarbeiter an der Rezeption. hotelbird hat seinen Sitz in München und beschäftigt aktuell 30 Mitarbeiter.

Mehr in HoGa
Europaweiter Hotspot für Notfallverpflegung

Unternehmen aus Pirmasens produziert lang haltbare Lebensmittel für Notbevorratung in Privathaushalt, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen Ralph Hensel, Senior Project Manager...

Schließen