Vom traditionellen Kölsch bis zum schokoladigen Schwarzbier – Craft Beer in Colorado

In der Nähe von Denver wurde 1859 Colorados erste Brauerei, die Rocky

Bier in allen Farben und Geschmacksrichtungen (c) Great Divide Brewing Company

Bier in allen Farben und Geschmacksrichtungen (c) Great Divide Brewing Company

Mountain Brewing Company, gegründet und mit der Boulder Beer Company folgte 1979 die erste Craft Beer Brauerei des Staates. Heute wird im State of Craft Beer jährlich nicht nur mehr Bier als in jedem anderen US-Bundesstaat produziert, hier sind auch über zehn Prozent aller Craft Beer Brauereien und Brewpubs des Landes beheimatet, denn in den vergangenen zehn Jahren hat sich die Anzahl von Colorados Brauereien verdreifacht. Ein Paradies für Bierliebhaber.

Deutsches Bier made in Colorado
Während die Craft Beer Bewegung langsam auch das an Biertradition reiche Deutschland erobert, haben sich Craft Beer Brauereien in Colorado bereits seit Langem etabliert und sich teilweise von der deutschen Brautradition inspirieren lassen. Neben bekannten amerikanischen Sorten wie Amberbier und Indian Pale Ale findet man auch Kölsch, Weizen- oder Altbier. In Loveland erinnert das Grimm Brothers Brewhouse an moderne europäische Brautradition und längst vergessene deutsche Biersorten. So ist etwa das mit Honig und Zuckersirup versetzte Snow Drop die Neukreation eines Cottbuser Biers, das nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 nicht mehr gebraut werden durfte, weil es mehr als die drei erlaubten Zutaten Wasser, Hopfen und Gerste enthielt. Namensgeber für Sorten wie Snow Drop und Little Red Cap sind die Märchen der Gebrüder Grimm. Zwei Brewing in Fort Collins braut deutsche Biersorten nach deutschem Reinheitsgebot und das im August eröffnete Bierstadt Lagerhaus in Denver braut Dunkles, Helles, Lager und Pils in alten Kupferkesseln aus dem bayerischen Ammerndorf. Wer sich in Denver auf die Spur des Craft Beers begeben möchte, kann auf dem Denver Beer Trail 20 verschiedene Brauereien kennenlernen.

Craft Beer in luftiger Höhe und mit ausgefallener Note
Doch auch Brauereien die nicht nach deutschem Rezept brauen, sollte man sich nicht entgehen lassen. In der höchstgelegenen Craft Beer Brauerei der USA in Leadville – Periodic Brewing – setzen die Produzenten des Höhenbiers auf Abwechslung und Vielfalt, damit die Gäste in den Genuss möglichst vieler Biersorten kommen. Das mit Chili versetzte Valle Caliente von San Luis Valley Brewing in Alamosa oder das Schwarzbier 1554 mit Kaffee- und Zartbitterschokoladennote der New Belgium Brewing in Fort Collins gehören zu den ausgefalleneren Craft Beer Kreationen und können bei einer Bierprobe verkostet werden. Die meisten der knapp 300 Brauereien in Colorado bieten geführte Touren und Beer-Tastings an.

Hier wird das Bier gefeiert
Das ganze Jahr über feiert Colorado das Bier und auch im Herbst gibt es zahlreiche Events und Festivals zum köstlichen Gebräu. Am 10. September feiert Mt. Crested Butte das 18. Chili & Beer Festival und vom 16. – 18. September findet das Telluride Blues & Brews Festival statt. Besucher kommen nicht nur in den Genuss von Blues, Funk, Rock und Indie sondern dürfen sich auch auf erfrischendes Bier von fünf lokalen Craft Beer Brauereien freuen. Das größte Bierfestival der USA findet vom 6. – 8. Oktober in Denver statt. Auf dem Great American Beer Festival warten in diesem Jahr mehr als 800 Brauereien und 3.800 Biersorten aus dem ganzen Land auf die Bierfans. Hier teilen bekannte Bierbrauer ihre Erfahrungen und Rezepte im Brewers Studio, Besucher können in der interaktiven Ausstellung BeerX alles über die Kunst der Bierherstellung lernen und bei der Pro-Am Competition versuchen sich Industriebrauereien an Craft Beer Rezepten.

Mehr Informationen zu Craft Beer in Colorado gibt es in der Colorado Beer Map und der Denver Beer Trail Broschüre, die als Druckversion beim Colorado Tourism Office c/o Get It Across Marketing & PR bestellt werden können so lange der Vorrat reicht.

Allgemeine Informationen und Broschüren über Colorado sind beim Colorado Tourism Office, c/o Get It Across Marketing & PR, kostenlos erhältlich: Tel.: +49-221-47671213, Fax: +49-221-47671215 oder per E-Mail an colorado@getitacross.de.

Pressekontakt:
Colorado Tourism Office
c/o Get it Across Marketing & PR
Neumarkt 33
D-50667 Köln

Tel.: +49-221-47671222
Fax: +49-221-47671215

Ansprechpartnerin:
Kathrin Berns
eMail: presse@getitacross.de

Werbung

Mehr in Getränke & Co.
Whisky, Gin und Co. auf 2.900 Höhenmetern

Wie sich die Craft-Spirit-Szene in Breckenridge vom Rest der Welt unterscheidet Auf 4.631 Einwohner in Breckenridge kommen 76 Restaurants und...

Schließen