Vermarktung und Unterhaltung des eigenen Restaurants

Der lang ersehnte Wunsch nach einem eigenen Restaurant soll nun endlich in Erfüllung gehen. Doch vor der Eröffnung müssen viele Aspekte geklärt sein, damit sich die Lokalität durchsetzen kann und nicht nach einer kurzen Zeit wieder geschlossen werden muss.

Grundvoraussetzungen für ein Restaurant

Das wichtigste für ein Restaurant ist mit Sicherheit das Essen. Hierfür sollte, falls man es nicht selbst ist, jemand eingestellt werden, der beispielsweise eine Ausbildung zum Koch gemacht hat. Zusätzlich sollte die Entscheidung, welchen Schwerpunkt das Restaurant präsentieren möchte, rechtzeitig getroffen werden, da sich nicht nur die Wahl des Kochs, sondern auch der gewählte Name danach ausrichten kann.

Kunst oder Goldschmuck verkaufenVermarktung und Reichweite

Um an Präsenz und Aufmerksamkeit zu gewinnen, sollte das Restaurant eine gute Werbung betreiben. Diese beginnt schon bei der Optik von außen. Einladend wirkende Lokalitäten werden in der Regel auch öfter von neuen Gästen besucht. Zusätzlich sollte zudem die Inneneinrichtung ansprechend sein, sodass sich die Gäste während ihres Aufenthaltes wohlfühlen. Denn trotz guter eigener Werbung sind zufriedene Gäste, die das Restaurant positiv bewerben und weiterempfehlen können, essentiell. Weiterhin sollte besonders die Eröffnung der Lokalität in den lokalen Medien beworben werden. Auch eine Website kann sehr nützlich sein, da kurz- und langfristige Änderungen von Öffnungszeiten oder ähnlichem schnell verbreitet werden können und so die Wahrscheinlichkeit sinkt, dass jemand mal vor verschlossener Tür steht. Zusätzlich können Bilder der angebotenen Speisen den Appetit anregen und zu einem baldigen Besuch einladen. Weiterhin stellen auch Flyer und Plakate eine Werbemöglichkeit dar, die mehr Menschen auf das neue Restaurant aufmerksam werden lassen kann.

Ideen und Möglichkeiten der Finanzierung

Besonders zu Beginn ist die Finanzierung eines Restaurants nicht immer leicht, da die Lokalität noch Aufmerksamkeit erregen, Stammkunden gewinnen und sich einen Namen in der Region machen muss. Deshalb gibt es neben den regulären Einnahmen durch den Gastronomiebetrieb weitere Möglichkeiten.

Viele Restaurants haben zum Beispiel einen Schaukasten mit der Speisekarte und den Öffnungszeiten vor dem Eingang. Je nach Größe könnte dieser als Werbeplatz dargeboten werden, der gegen ein Entgelt zur Miete vergeben werden kann.

Außerdem könnte man in Vitrinen im Inneren des Restaurants Produkte eines möglichen Sponsors oder Partners präsentieren und beispielsweise Kunst oder Goldschmuck verkaufen bzw. auf deren Verkäufer verweisen. Dadurch kann nicht nur eine zusätzliche Finanzierung erfolgen, sondern auch das Ambiente optisch aufgewertet werden.

Mehr in GastroSzene, Gourmet & Feinschmecker, HoGa, Hotellerie & Resorts
Vegane Kekse und andere kleine Köstlichkeiten

Buchneuerscheinung von Dr. Isabell Goldberg Vegane Kekse und andere kleine KöstlichkeitenBuchneuerscheinung "Vegane Kekse und andere kleine Köstlichkeiten" Garbsen-04.01.2022 Für jede...

Schließen