Vegane Küche – bunt, abwechslungsreich und köstlich

Die vegane Ernährung liegt voll im Trend: Immer mehr Menschen verzichten bewusst auf tierische Produkte. Der Vegetarierbund Deutschland geht aktuell von 900.000 Veganern (1,1 Prozent der Bevölkerung)1 in Deutschland aus – Tendenz steigend. Und so ist es kaum verwunderlich, dass sich auch in der Gastronomie vegane Konzepte verstärkt durchsetzen. Vor allem, wenn diese der wachsenden Anzahl an Veganern Genuss ohne Einschränkungen, ohne Pseudo-Angebote und in hoher Qualität bieten.

„Vegane Gerichte sind bunt, abwechslungsreich und köstlich“, heißt es dementsprechend bei Unilever Food Solutions. Das Unternehmen unterstützt mit dem neuen Folder zur veganen Ernährung Gastronomen und Köche dabei, dauerhaft hochwertige Speisen ohne tierische Inhaltsstoffe auf den Tisch zu bringen und die Gäste dabei durch eine große Vielfalt zu begeistern. „Vegan zu essen heißt ja längst nicht mehr, einfach nur auf Fleisch, tierische Fette, Eier etc. zu verzichten und sich ausschließlich auf Gemüse zu konzentrieren. Es existieren zahlreiche alternative Möglichkeiten, wirklich anspruchsvolle Menüs zu kreieren. Damit lassen sich auch Fleischesser von veganen Alternativen überzeugen“, sagt Christoph Thomas von der Culinary Fachberatung bei Unilever Food Solutions.

In der neuen Rezeptbroschüre stellt das Unternehmen vegane Trendgerichte und praktische Basisrezepte vor. „Wir haben den Fokus darauf gelegt, Rezepte für die Profiküche zu entwickeln, die auf frischen Zutaten und kurzen Garzeiten basieren. Das erleichtert die Arbeit im stressigen Küchenalltag und entspricht dem Wunsch der Gäste nach Frische und Saisonalität. Wir zeigen auch, dass vegane Gerichte nicht langweilig sind. Sie sind farbenfroh und bestechen durch eine außergewöhnliche Aromenvielfalt. Damit werden sie zu einer köstlichen Bereicherung“, sagt Christoph Thomas.

Dazu kommt ein weiterer Aspekt: Aufgrund der seit Dezember 2014 geltenden Allergenkennzeichnungs-pflicht müssen Gastronomen die Hauptallergene auf der Speisekarte oder einem separaten, gut und offen einsehbaren Dokument ausweisen. „Auch dabei wollen wir Gastgeber unterstützen und ihnen das Leben leichter machen. Deshalb haben wir darauf geachtet, dass die allermeisten Gerichte in unserem neuen Rezept-Folder auch für Gäste mit Allergien oder Unverträglichkeiten geeignet sind. Das ist ein wirklicher Mehrwert und macht den veganen Teil der Speisekarte für noch mehr Genießer attraktiv“, so Christoph Thomas.

Unilever Food Solutions hat die Rezepte in mehrere Segmente untergliedert. „Frisch & Überraschend“, „Cool & Trendig“, „Alles Gnocchi“, „Alles Asia“, „Süßes zum Löffeln“ und „Desserts zum Verlieben“. Insgesamt 17 Gerichte, die die Speisekarte wirklich bereichern, stellen die Gastronomie-Experten vor.

Einige Beispiele: Der Taboulé-Salat mit Granatapfel und Minze ist eine sehr frische, leichte Kombination aus Taboulé, gerösteten Pinienkernen, gewürfelten Tomaten, roten Peperoni, Granatapfelkernen, fein geschnittenen Frühlings-zwiebeln, gehackter Petersilie und Pfefferminze-Blättern. Dafür den Taboulé in KNORR Gemüse Kraftbouillon quellen lassen und nach dem Abkühlen alle Zutaten unterheben. Zum Schluss die Knorr Professional Gewürzpaste Paprika mit dem Grenadine-Sirup vermengen und über den Salat geben. Oder auch die Zitronen-Gnocchi mit Lauchstreifen und grünem Pfeffer, das Mango-Aprikosen-Chutney oder das vegane Club-Sandwich mit Chips. Nachtisch gefällig? Auch dieser ist natürlich vegan möglich, zum Beispiel als veganer Cheesecake – für alle Gänge und Gästewünsche hält der Rezeptfolder von Unilever Food Solutions etwas parat. Selbst Rezepte für vegane „Basics“ wie Mayonnaise, Joghurt oder Eis auf Soja- und Kokosmilchbasis sind enthalten.

„Wir bieten Küchenprofis natürlich auch die passenden Produkte zu allen Rezepten an. Unsere vegane Convenience ist in allen Belangen sehr hochwertig und trägt dazu bei, echten veganen Genuss zu gewährleisten“, sagt Thomas. Der Rezeptfolder enthält auch eine Übersicht mit für die vegane Küche geeigneten Produkten von Unilever Food Solutions.

1 Institut für Demoskopie Allensbach (IfD), „Anzahl Vegetarier/Veganer“ / YouGov „Ernährungsweise in Deutschland“

Weitere Informationenunter www.unileverfoodsolutions.de, beim Unilever Food Solutions Serviceteam unter 08 00 / 8 32 46 36 (gebührenfrei), per Mail an serviceteam@unileverfoodsolutions.de oder direkt beim nächsten Außendienstmitarbeiter vor Ort.

Pressekontakt:

Unilever Deutschland GmbH
Unilever Food Solutions
Alexandra Ferrari
Media Manager D-A-CH
Knorrstraße 1, 74074 Heilbronn

High Food – Public Relations
Jan-Patrick Timmer
Neue Gröningerstrasse 10, 20457 Hamburg
Tel.: 040 / 30 37 39 9–0
Fax: 040 / 30 37 39 9–11
eMil: agentur@highfood.de

 

Werbung

Mehr in Genussmittel
Eine starke Stimme für Essen und Trinken mit Genuss: Start der "Initiative Genuss-Manufakturen – Handmade-in-Germany"

  Hochwertige Produkte und die Leidenschaft für Handarbeit eint die Unternehmen, die sich jetzt unter der Dachmarke "Initiative Genuss-Manufakturen -...

Schließen