Sicherheit in der Küche: Darauf müssen Sie achten!

Sicherheit in der Küche: Darauf müssen Sie achten!

Quelle: pixabay.com, Creator: Free-Photos

In Küchen von Hotels und Restaurants sollte die Sicherheit an erster Stelle stehen. Denn gerade in der Gastronomie lauern einige Gefahren, welche zu Unfällen und damit verbundenen Verletzungen sowie Erkrankungen führen können. Im Folgenden werden einige Bereiche und Unfallschwachpunkte genannt. Gleichzeitig gibt es hilfreiche Tipps und Tricks, wie sich diese vermeiden lassen.

Verbrennungen vermeiden

Überall dort, wo mit heißen Flüssigkeiten hantiert wird, kann es zu leichten bis schweren Verbrennungen kommen. Heißes Wasser und Fett sind die größten Auslöser, aber auch heiße Dämpfe sowie der Transport von Gefäßen.

Dabei ist es sinnvoll, auch in hektischen Situationen mit Zeitdruck dennoch behutsam und vorsichtig zu arbeiten. Gerade bei heißen Öfen und Fritteusen ist dies von Vorteil. Ein absolutes Tabu ist das Gießen von Wasser in heißes Fett!

Sturzunfälle durch rutschige Böden

Unter den meldepflichtigen Unfällen ist jeder dritte auf Stürze zurückzuführen. Grund sind rutschige sowie glitschige Böden, welche verunreinigt sind. Auch Gegenstände wie Schläuche stellen riskante Stolperfallen dar.

Eine regelmäßige Reinigung und ausreichende Rutschhemmung sorgen dafür, dass Mitarbeiter nicht ausrutschen können. Darüber hinaus ist ein ordentliches Schuhwerk erforderlich, was mit einer rutschhemmenden Sohle ausgestattet ist. Gastronomen finden unter anderem auf www.reno.de passende Sicherheitsschuhe unterschiedlichster Stufen.

Schnitt- und Stichverletzungen verhindern

Mitarbeiter unter Zeitdruck verletzen sich besonders schnell, da sie sich nicht ausreichend konzentrieren. Darüber hinaus sind einzelne Arbeitsgeräte teilweise intakt, oder  unzureichend mit Sicherheitseinrichtungen ausgestattet.

Messer müssen stets scharf sein und sind nach erledigter Arbeit sofort zu reinigen, sowie in die dafür vorgesehene Ablageeinrichtung zu legen. Zudem sollten Mitarbeiter Geräte wie Aufschnittmaschinen niemals mit Schutzeinrichtungen verwenden. Diese sind einer regelmäßigen Funktionsprüfung zu unterziehen. Während eine Maschine nachdreht, niemals mit der Hand hineingreifen. Bei einer Reinigung ist der Netzstecker aus der Steckdose herauszuziehen.

Achtung vor Stromschlägen

Häufig finden in der Gastronomie elektronische Geräte wie Pürierstab oder große Küchenmaschinen Verwendung. Diese stehen ständig unter Strom. Kabel sind hierbei fachgerecht zu verlegen und dürfen niemals im Weg liegen.

Ist ein Gerät defekt, sind Reparaturarbeiten niemals selbst durchzuführen. Hierfür ist ein Elektroniker zu beauftragen. Vor der Bedienung eines Gerätes feuchte, beziehungsweise nasse Hände stets abtrocknen. Freistehende Verteilersteckdosen abdecken, damit hierin keine Feuchtigkeit eindringen kann. Werden Leitungen und Steckdosen an Wänden angebracht, ist hierfür ausschließlich geeignetes Leitungsmaterial zu verwenden. Dieses ist vor Nässe und Feuchtigkeit geschützt.

Falscher Umgang mit Reinigungsmitteln

Die regelmäßige Säuberung mit Reinigungsmitteln ist in der Gastronomie unabdingbar. Mitarbeiter gehen hiermit allerdings häufig unsachgemäß um. Die Folge sind Reizungen oder Ätzungen der Haut mit schwerwiegenden Verletzungen und Krankheiten.

Flaschen und Behälter mit Reinigungsmitteln sind stets ausreichend zu markieren. Zudem sollten die Behältnisse niemals optisch denen für Lebensmittel ähnlich sehen, um eine Verwechslung auszuschließen. Führen Mitarbeiter Reinigungsarbeiten durch, ist eine ordnungsgemäße Instruktion in sämtliche Reinigungsmittel erforderlich. Wie ist mit dem Mittel umzugehen und wie verhalte ich mich damit am besten?

Während der Reinigung sind Schutzmaßnahmen Pflicht. Dazu zählen unter anderem Schutzbrillen und Masken für das Gesicht, aber auch Handschuhe. Bei ätzenden Mitteln ist ein Atemschutz unabdingbar, um die Atemwege vor Verätzungen zu schützen. Auch Gummischutzstiefel und eine Schürze dürfen nicht fehlen. Dabei nur Gummistiefel mit einer rutschhemmenden Sohle verwenden, um Stürzen vorzubeugen.

Werbung

Mehr in Interessanntes
Ein Essen mit Freunden - so kalkulieren Sie richtig
Ein Essen mit Freunden – so kalkulieren Sie richtig

Wer zu Hause ein Dinner mit Freunden plant, sollte sich mit den Kosten genau auseinandersetzen und gut kalkulieren, bevor eingekauft...

Schließen