Princess Cruises positioniert Flaggschiff in Warnemünde – Nordeuropa-Kreuzfahrten mit der Regal Princess

München – Princess Cruises (www.princesscruises.de) lässt mit der Regal

Die Regal Princess im Hamburger Hafen

Die Regal Princess im Hamburger Hafen

Princess im Sommer 2016 das aktuelle Flaggschiff der Flotte von Warnemünde aus zu insgesamt elf Nordeuropa-Kreuzfahrten auslaufen. Zwischen Anfang Mai und Ende August startet der 3.560 Passagieren Platz bietende Cruiser dabei vom Rostocker Hafen aus zunächst in Richtung Tallin, um dann für zwei Tage einen Stopp in St. Petersburg einzulegen. Genügend Zeit, die einstige Zarenmetropole ausgiebig zu erkunden.

Nach dem Aufenthalt in Russland geht es weiter über Finnland (Helsinki), Schweden (Stockholm), Dänemark (Kopenhagen) und Norwegen (Oslo) zurück nach Warenmünde (11 Nächte). Während der Kreuzfahrten im Juli (Abfahrten am 9., 20. und 31.) wird eine deutschsprachige Betreuung an Bord sein.

Verlängert werden kann die Reise bei Abfahrt am 2. September. Dann geht es im Anschluss an die Russland-Skandinavien-Route zunächst nach Schottland und Irland und dann über den Atlantik nach Boston. Zielhafen ist schließlich New York (22 Nächte).

Die Regal Princess ist der jüngste Spross der Flotte und wurde im Mai 2014 in Dienst gestellt. Sie beeindruckt durch eine Reihe innovativer Features wie beispielsweise den „Sea Walk“, einem gläsernen, über die Bordwand hinausragenden Spazierweg in 39 Metern Höhe.

Weitere Informationen und Buchung in allen Reisebüros.
Internet: www.princesscruises.de

Ansprechpartner für Redaktionen:
INEX Communications – Rolf Nieländer – Tel.: +49-6187-900-780
E-Mail: ; www.inexcom.de

Werbung

Mehr in Kreuzfahrt
Noch mehr Luxus auf hoher See – Regent Seven Seas Cruises beginnt die Komplettmodernisierung seiner Flotte

Insgesamt 125 Millionen Dollar werden investiert, um Kreuzfahrten der Luxusklasse zu garantieren. Ab dem 31. März 2016 startet ein neues...

Schließen