Organisation „ÉPICES“. Kochen als Mittel zur generationsübergreifenden Integration

ECKART Dotierung 2017

München. Die BMW Group stellt 50.000 Euro für die von Isabelle Haeberlin gegründete Organisation „ÉPICES“ in Frankreich zur Verfügung. Das Projekt will Menschen über das Kochen generations- und schichtenübergreifend integrieren. Unterschiede sollen dabei eine Quelle der gegenseitigen Bereicherung zwischen Kulturen, Generationen und Lebenswegen sein. Die BMW Group vergibt die Summe im Rahmen der renommierten Auszeichnung für Genuss und Verantwortung, ECKART.

„Wir bei der BMW Group fördern Innovationen. Das von der Familie Haeberlin ins Leben gerufene Projekt ist ein innovativer Ansatz zur Integration unterschiedlichster Persönlichkeiten, der nachhaltig wirkt“, begründet Dr. Nicolas Peter, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Finanzen, und Schirmherr des ECKART, die Dotierung. „Auch für die BMW Group sind Offenheit und Integration fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Deshalb unterstützen wir „ÉPICES“ mit der Dotierung.“

„ÉPICES“ wurde 2009 von Isabelle Haeberlin, der Ehefrau des preisgekrönten Kochs Marc Haeberlin, gegründet. Das Programm will durch das Kochen meist junge Menschen zurück in die Mitte der Gesellschaft bringen. Dazu vermitteln nationale Institutionen in Frankreich pro Jahr rund 300 Schulabbrecher, junge Arbeitslose und Jugendliche mit Problemen. Über das Kochen vermittelt „ÉPICES“ Grundlagen über Ernährung und Kochen, aber auch über Verantwortungsbewusstsein, Selbstorganisation und vorrausschauendes Planen. Damit stärkt das Programm die Chancen der Jugendlichen, Arbeit zu finden und sich in die Gesellschaft zu integrieren.

2004 erhielt die Familie Haeberlin den ECKART für “Große Kochkunst”. Im vergangenen Jahr wurde „ÉPICES“ für den Alumni Preis des ECKART nominiert. Mit der 2017 neu eingeführten Dotierung der vier Preiskategorien sowie für das Projekt eines Preisträgers der vergangenen Jahre mit jeweils 50.000 Euro möchte die BMW Group ein Zeichen setzen und mit dem ECKART Verantwortung übernehmen. Der Betrag geht nicht an die Preisträger direkt: Die Prämierten schlagen ein soziales oder nachhaltiges Wunschprojekt vor, das im Namen der BMW Group unterstützt werden soll. Die Auswahl des Projekts wird in Zusammenarbeit mit der ECKART Jury verantwortet.

Werbung

Mehr in Interessanntes
Cornelia Poletto suchen das beste Fischbrötchen
Butter bei die Fische!

NORDSEE und Cornelia Poletto suchen das beste Fischbrötchen zum Weltfischbrötchentag Am 5. Mai ist Weltfischbrötchentag – und auch NORDSEE ist...

Schließen