Kulinarische Kooperation: Toques d’Or Chef Bernhard Reiser kocht im Würzburger Modehaus Götz

Bernhard ReiserKaiserbach / Würzburg: Der Würzburger Gastronom, berufene Toques d’Or Chef Bernhard Reiser, einem breiten Publikum aus der TV-Sendung Top Chef bekannt, und das Modehaus Gebrüder Götz in Würzburg sind eine kulinarische Kooperation eingegangen. Der berufene Toques d’Or Chef wird dort zukünftig für die Speisekarte verantwortlich sein.

„Die Küche im Modehaus wird kein Ableger vom Toques d’Or zertifizierten Restaurant Reisers am Stein“, betonen die Geschäftsführer Klaus Borst und Karl-Otto Lang. „Vielmehr ist es uns wichtig, dass wir mit dem neuen gastronomischen Konzept von Toques d’Or Chef Bernhard Reiser eine hochwertige und ehrliche Heimatküche mit täglich wechselnden Spezialitäten anbieten und damit eine wertige Alternative zum schnellen Essen“, so Borst weiter.

Der berufene Toques d’Or Chef Reiser schreibt dazu auf seiner Webseite, dass er aus dem ehemaligen „Main Bistro“ einen attraktiven kulinarischen Treffpunkt in der Zellerau machen wolle. Dazu werde das Konzept der ehemaligen Götz-Gastronomie von Grund auf überarbeitet und auf eine handwerkliche Frischeküche ausgerichtet. Die Mitarbeiter werden von Reiser gecoacht, so dass die Küche eine Bereicherung sowohl für Modehaus-Kunden als auch für Mitarbeiter umliegender Unternehmen in Würzburgs Westen werden soll.
Alle Toques d’Or zertifizierten Restaurants, berufene Chefs / Maîtres und private fine dining Chefs findet man unter www.toquesdor-guide.de – Der kostenlose Toques d’Or Smartphone Guide in allen Sprachen mit QR-Code und Navigation. Der ständige digitale Begleiter für alle Smartphone- und Tablet-Inhaber inkl. ortsbezogener Toques d’Or- Suche – weltweit.

Copyright www.toquesdor.org

Werbung

Mehr in GastroSzene
Event Kräuter Klostergastronomie Marienthal
Gegen Genuss ist kein Kraut gewachsen, ganz im Gegenteil

Die Nase voll – frische Kräuter-Aromen in der Toques d’Or zertifizierten Klostergastronomie Marienthal bei Toques d’Or Maître Uwe Steiniger Kaiserbach...

Schließen