HoGa

Knuspr liefert regionale Produkte frisch vom Feld

265mal gelesen

Der Online-Supermarkt bezieht feldfrische Produkte direkt von Erzeugern und erweitert sein regionales Obst & Gemüse Sortiment im Juni auf rund 300 Artikel.

Knuspr liefert regionale Produkte frisch vom Feld

(Bildquelle: @Knuspr)

München, 1. Juni 2023. Der Online-Supermarkt Knuspr liefert in und um München alles, was das Herz begehrt und dabei stehen neben einem üppigen Vollsortiment regionale Produkte von landwirtschaftlichen Betrieben oder kleinen Manufakturen aus der Region ganz besonders im Fokus. Was die Bauern morgens ernten, kann am Nachmittag bereits geliefert werden – teilweise sind es nur sieben Stunden vom Feld bis zur Haustür. Das ist nicht nur nachhaltig und klimafreundlich, das Knuspr Konzept bedient auch zuverlässig die hohen Ansprüche der Kunden in Sachen Frische. Und auf genau diese große Nachfrage wird künftig noch stärker eingegangen: allein im Juni wächst das Knuspr Sortiment an regionalem Obst & Gemüse um 40 Produkte auf knapp 300 Artikel an. Dazu zählen neben saftigen Kirschen, Himbeeren, Heidelbeeren und Aprikosen unter anderem auch feldfrische Zucchini, Staudensellerie, Auberginen, Paprika und rote Beete.

Hand in Hand mit lokalen Partnern
Mit dem Fokus auf Regionalität und Frische ist eine gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den besten Produzenten der Region nicht nur eine logische Konsequenz, sondern das Herzstück des Online-Supermarkts. Weit über 30% des Knuspr Sortiments stammt von regionalen Anbietern. In der Haupternte Saison kommen sogar stolze 80% des Obst- und Gemüse Sortiments von regionalen Produzenten. Durch diese besondere Struktur werden auch die lokalen Betriebe und Produzenten gefördert und unterstützt, wie Stephan Lüger, Commercial Director bei Knuspr erklärt: „Wir arbeiten nach dem simplen Grundsatz, das Leben unserer Kunden einfacher und genussvoller zu machen. Wir wissen, dass es 82% der Deutschen wichtig ist, ihre Lebensmittel aus der Region zu beziehen. Wirklich einzigartige, lokale Produkte innerhalb von drei Stunden zu liefern, ist unser Steckenpferd. Auf lange Sicht geht das aber nur, wenn wir unsere Partner auf Augenhöhe unterstützen und gemeinsam mit ihnen wachsen – und nicht auf deren Rücken.“

Die Zahl der regionalen Partner wächst stetig: Allein für das Liefergebiet München und Umgebung heißt Knuspr ab Juni drei neue Biohöfe aus Bayern herzlich bei sich willkommen. Freuen dürfen wir uns unter anderem auf Paprika, Auberginen und die ursprünglich in Südamerika beheimatete Physalis vom Biohof Laurer, Mini Gurken, Rettich und Kohlrabi vom Biohof Waas, sowie Spitzkraut, Buschbohnen und später in der Saison sogar bayerische Wassermelonen und Hokkaido vom Biogemüsebau Wiethaler. Im Rhein-Main Gebiet stoßen ebenfalls drei neue Partner aus der Region dazu, die ihr Obst und Gemüse via Knuspr vertreiben.

Förderprogramm für die Genuss-Helden
Um den Partnern den Arbeitsalltag durch eine verlässliche und unbürokratische Zusammenarbeit zu erleichtern, hat Knuspr das sogenannte „Genuss-Helden-Programm“ ins Leben gerufen. Das kostenlose und freiwillige Förderprogramm bietet regionalen Produzenten und Landwirten unter anderem Unterstützung bei nachhaltigen Verpackungslösungen, der Logistik und bei der Vermarktung. Zuletzt gab der Online-Lebensmittelhändler bei einer Veranstaltung am Münchner Standort gemeinsam mit sechs regionalen Partnern bekannt, in diesem Jahr nicht nur die Anzahl an lokalen Partnerbetrieben signifikant zu erhöhen, sondern darüber hinaus auch die Unterstützung teilnehmender Zulieferer und Produzenten massiv auszuweiten. Dazu zählen beispielsweise neue Verpackungsetiketten mit individuellem Storytelling, die Organisation von Schulungen zu Themen wie landwirtschaftliche Innovation und Digitalisierung, die Bereitstellung von Carbon-Footprint-Analysen oder der Aufbau eines Pools von Erntehelfern.

Der deutsche Online-Supermarkt Knuspr liefert frische und hochwertige Lebensmittel innerhalb von drei Stunden direkt nach Hause – in vielen Regionen bereits innerhalb von zwei Stunden. Im Zentrum des Vollsortiments stehen Frischwaren wie Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch, Milchprodukte und Backwaren. Dabei macht unter anderem die Herkunft und Logistik den Unterschied: Über zwei Drittel seines Vollsortiments bezieht Knuspr direkt von Herstellern und Landwirten, nicht von Groß- und/oder Zwischenhändlern.
Bis zu 80% des Sortiments stammt in der Haupternte-Saison von regionalen Anbietern. In München dient das Knuspr Logistikzentrum in Garching als einziger Umschlagplatz aller Bestellungen aus dem Raum München und Augsburg, gleiches gilt für den Knuspr Standort in Bischofsheim und die Metropolregion Rhein-Main. Dadurch können die Produkte in kürzester Zeit – ab nur sieben Stunden nach Ernte oder Herstellung – zu den Kunden nach Hause geliefert werden. Mit diesem innovativen Konzept aus frischen Produkten, dem breiten Vollsortiment und der schnellen Lieferung ist Knuspr als revolutionärer Player im E-Food Business, der in den nächsten drei Jahren rund 30 Millionen Kunden in Deutschland erreichen will. Standorte in Hamburg, Köln und weiteren Städten sind bereits in Planung. Unter Berücksichtigung eines bestimmten Bestellwertes erfolgt die Lieferung kostenfrei. Geliefert wird von Montag bis Samstag zwischen 6:00 und 22:00 Uhr.

Firmenkontakt
Großer Kern GmbH
Manuel Kalleder
Im Tal 30
80331 München
089416158696
ec75b5eceddd77e75111453021c33f0de3617bb3
https://www.knuspr.de

Pressekontakt
RING OF FIRE GmbH
Lena Kubowitsch
Höchlstraße 2
81675 München
089416158696
ec75b5eceddd77e75111453021c33f0de3617bb3
https://www.ring-of-fire.de/