Käsefondue in einzigartiger Hüttenatmosphäre

Das Restaurant “August und Maria” im Brauereigasthof Hotel Aying lädt bis März zum wöchentlichen Fondue-Abend

Küchenchef Mario Huggler (Bildquelle: (c)Brauereigasthof Hotel Aying)

Küchenchef Mario Huggler (Bildquelle: (c)Brauereigasthof Hotel Aying)

Aying/München, Januar 2018 – Eine heimelige Atmosphäre, ein Schweizer Küchenchef und hausgebrannte Schnäpse – das Restaurant August und Maria verfügt über alle wichtigen Voraussetzungen, um Gastgeber für einen perfekten Fondue-Abend zu sein! Von Januar bis März bekommen die Gäste daher im Troadkasten die Gelegenheit, ein echtes Schweizer Käsefondue zu probieren.

Zubereitet wird die Schweizer Spezialität von einem absoluten Fondue-Fachmann: Küchenchef Mario Huggler! Er ist nicht nur ein begnadeter Koch, sondern auch gebürtiger Schweizer. Käsefondue hat er quasi im Blut – und in diesem Fall stimmt auch das Klischee mit der Wirklichkeit überein: “Ich esse wirklich für mein Leben gerne Käsefondue. Nicht nur weil es so gut schmeckt. Fondue-Abende sind meistens lang und lustig”, erzählt der Küchenchef schmunzelnd. Das könnte eventuell auch daran liegen, dass bei einem echten Schweizer Käsefondue der Schnaps danach obligatorisch ist – so natürlich auch im Troadkasten. “Traditionell wird ein Stamperl Kirschwasser getrunken”, erklärt Mario Huggler. “Allerdings haben wir eine hervorragende hausgebrannte Ayinger Zwetschge. Da können wir ruhig vom Schweizer Protokoll abweichen.” In der Käse-Zusammenstellung bleibt Huggler dagegen der Tradition treu. Wie es sich für seine Heimatregion gehört, verwendet er die Käsesorten Vacherin Fribourgeois und Gruyere.

Das Schweizer Käsefondue inkl. hochprozentigem Nachschlag kostet 39,00 EUR pro Person (zzgl. aller weiteren Getränke) und findet immer donnerstags an folgenden Terminen statt:
11. Januar // 18. Januar // 25. Januar // 01. Februar // 15. Februar // 22. Februar // 01. März //
08. März // 15. März

Nur nach vorheriger Reservierung.

Das Restaurant “August und Maria” bietet gehobene Kulinarik in einem eleganten, aber gleichzeitig auch gemütlichem Ambiente und ist Herzstück des einzigartigen Ensembles des Brauereigasthofs Hotel Aying. Bereits in der 7. Generation wird das Unternehmen von Familie Inselkammer geführt. Komponiert werden anspruchsvolle, feine Gerichte – inspiriert von ausgesuchten Produkten und Zutaten aus der Region und der eigenen Jagd. Begleitet werden die Küchenkreationen von ausgewählten Getränken, allen voran natürlich den Ayinger Bierspezialitäten aus der hauseigenen Brauerei; auch das eiszeitliche Mineralwasser stammt aus dem eigenen Brunnen. Neben den Ayinger Erzeugnissen genügt auch die Wein- und Digestifkarte höchsten Ansprüchen. Die Namensgeber des Restaurants sind August und Maria Zehentmair, Großeltern des heutigen Senior-Bräu Franz Inselkammer. 1922/1923 bauten sie den Brauereigasthof neu auf. Unter der Leitung von Familie Inselkammer wurden Küche und Gastraum 2001 sowie 2017 liebevoll renoviert und modernisiert.

Öffnungszeiten
Donnerstag bis Montag von 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr und von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr.

Auszeichnungen
Das Restaurant “August und Maria” ist mehrfach ausgezeichnet und in allen namhaften Gastronomieführern vertreten. 2016 erhielt es mit 3 Rauten die Höchstwertung der Klassifizierung “Ausgezeichnete Bayerische Küche”. Seit Oktober 2017 trägt der Brauereigasthof Hotel Aying den Titel: “Ausgezeichnete Bayerische Bierkultur”.

www.brauereigasthof-aying.de

Werbung

Mehr in HoGa, Restaurants & Bars
Moin, moin in Aying!
Moin, moin in Aying!

Das Restaurant "August und Maria" lädt vom 14. bis 26. Februar zur 31. Ayinger Fischwoche Angela Inselkammer und Küchenchef Mario...

Schließen