Tourismus & Urlaub

In Kärnten: Camping in traumhafter Kulisse

73mal gelesen

Vom Lesachtal bis zum Weissensee findet man die “Campingsterne”

In Kärnten: Camping in traumhafter Kulisse

Campingurlaub in schönen Landschaften wie am Weissensee. (Foto: nlw.at)

Juni 2015. Hermagor (Dialog/prw). Traumhafte Bergkulissen und malerische Seen: So zeigt sich die Landschaft im Südwesten Kärntens, auf der sonnigen Südseite der Hohen Tauern. Genau hier, verteilt im Lesachtal, Gailtal, Gitschtal und in Weissensee, finden sich auch die “Campingsterne”, zehn moderne Anlagen, wo Campen, ob mit Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil, zum Vergnügen und Freizeiterlebnis wird.

Campen, das ist für viele eine Philosophie. “Wir fühlen uns im Urlaub einfach am wohlsten, wenn wir mit unserem Caravan auf einem guten Platz in schöner Landschaft die Tage verbringen”, sagen viele Campingfreunde und betonen oft, dass es für sie ein Stückchen Freiheit abseits der Alltagsenge und -hektik bedeutet. Gerade auch Familien mit Kindern finden hier ihr “Ferien-El Dorado”. Die komfortablen Plätze der Campingsterne, mehr auch bei “campingsterne.at”, sind unterschiedlich angelegt, mal terrassenförmig, mal in Seenähe und immer umgeben von der Kulisse der Karnischen und Gailtaler Alpen sowie auch der Lienzer Dolomiten. Wer schon da war, weiß: Das sind wundervolle Landschaftsbilder. Die Kombination aus Seen, Freibädern, Flüssen und sprudelnden Bergbächen, aus Radwegen, Wanderwegen, Almen und Bergen ermöglicht so viele Aktivitäten und Freizeitvergnügungen, dass man jeden Tag etwas anderes unternehmen und gleichwohl vom Alltag abschalten kann. Kein Wunder, dass der Stammgästeanteil hoch ist.

Vom Lesachtal bis zum Weissensee
Die Campingsterne-Plätze liegen im sonnigen Südwesten Kärntens – Landschaftszauber und die sprichwörtliche Gastfreundschaft eingeschlossen. Im weitgehend naturbelassenen Lesachtal, dem Hochtal zwischen Lienzer Dolomiten und Karnischem Hauptkamm, kommen Natur- und Wanderfreunde auf ihre Kosten. Durchs Gailtal, begonnen beim heilklimatischen Kurort Kötschach-Mauthen, verläuft der Gailtal-Radweg. Je nach Standort hat man den mächtigen Reißkofel, den Trogkofel oder Gartnerkofel im Blick. Der Besuch der Almen und des Nassfelds bietet sich an. Dorthin kann es aus dem Tal von Tröpolach aus auch mit dem Millennium-Express, der Kabinenbahn, gehen. Den warmen Pressegger See, überragt vom Spitzegel, nennen die Einheimischen liebevoll “Gailtaler Badewanne”. Sein Wasser gilt als trinkwasserrein, ebenso wie das des Weissensees, der fjordähnlich in den Bergen liegt. Das Gitschtal mit dem Hauptort Weißbriach – auf der Strecke zwischen Hermagor/ Gailtal und Weissensee – ist von Wäldern und grünen Wiesen umgeben. Das große Natur-Freibad ist für viele ein Anziehungspunkt. Im Bereich aller dieser Örtlichkeiten finden sich auch die Campingsterne-Anlagen. So schließt sich der Kreis.
Neben Freibädern und Hallenbad gibt es je nach Platz Strandbereiche am See, inklusive abgeschirmtem FKK-Gelände, kinderspezifische Einrichtungen sowie in der Hauptsaison ein rundes Programm, einschließlich geführter Rad- und Wandertouren. Und wer das Motorbike dabei hat, kann sich auf zig erlebnisreiche Strecken bis nach Italien und Slowenien freuen. Die zentrale Lage macht’s möglich.

Informationen
Unter der Seite www.campingsterne.at lassen sich alle Plätze – mit vielen Details – einzeln aufrufen.
Einen Überblick zum Gesamtangebot der Region gibt es bei NLW-Tourismus, Wulfeniaplatz 1, A-9620 Hermagor, per E-Mail info@nlw.at, Telefon (0043) 0 / 4282 31 31.

Foto: Campen in faszinierenden Landschaften. Hier der Weissensee. (Foto: nlw.at)

Download unter “Medientexte Tourismus” auf http.:// www.presseweller.de
Zu weiteren Fotos bitte anfragen.

Im Südwesten Kärntens, in den Urlaubsdestinationen Nassfeld-Pressegger See, Lesachtal und Weissensee, bieten sich auch für Campingfreunde viele Möglichkeiten. Die Anlagen der Campingsterne liegen im Lesachtal, im Gailtal mit Pressegger See, im Gitschtal und in Weissensee – faszinierende Landschaften mit Karnischen und Gailtaler Alpen sowie Lienzer Dolomiten. Die vielen Möglichkeiten für vielfältige Aktivitäten sowie Almbesuche und mehr wissen seit jeher auch Familien zu schätzen.
Das PR- und Medienbüro DialogPresseweller veröffentlicht seit über 35 Jahren Reiseberichte und ist für Tourismusanbieter tätig.

Firmenkontakt
NLW Tourismus Marketing GmbH
Dr. Kurt Genser
Wulfeniaplatz 1
9620 Hermagor
0043/0/4282 3131-313
info@nlw.at
http://www.campingsterne.at

Pressekontakt
Medienbüro + PR DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstraße
9620 Siegen
0271 33 46 40
mail@presseweller.de
http://www.presseweller.de