Héloise als neue Toques d’Or Botschafterin aus Dijon zum Auslandspraktikum in den Westerwald

So wächst Europa doch noch zusammen

Auslandspraktium Dijon WesterwaldKaiserbach / Dijon / Marienthal: „Au revoir, liebe Héloise! Das waren super vier Monate mit Dir. Ganz lieben Dank für Deinen Fleiß, für Deinen Mut, für Deine Liebenswürdigkeit, für Deine Freundschaft, für Dein Vertrauen, für Deine Freude am Tun, für Deine Offenheit und Deine ganz persönliche Note. Auch wir haben viel von Dir gelernt! So wächst Europa doch noch zusammen, absolute gegenseitige Wertschätzung und bedingungslose Freundschaft. Als neue Botschafterin in Dijon, die für ein Praktikum im Westerwald wirbt, wissen wir, dass Du – wie immer- alles geben wirst. Es grüßen Dich Deine Marienthaler Klosterfreunde Yasemin, Sara, Daria, Daniel, Nesrin, Cathalin, Tim, Natascha, Kerstin, Katja, Uwe, Pommes, Hugo, Waltraut, sowie die vielen, vielen Menschen, die Dich kennen und schätzen gelernt haben. Adieu, bis bald!“, so Toques d’Or Maitre Uwe Steiniger.

Unsere Lobby ist die sichere Produktqualität. Lebensmittelsicherheit und Respekt gegenüber dem Qualitätsprodukt setzt absolute Fachkenntnisse voraus. Denn hier kocht ein berufener Toques d’Or Chefkoch mit einem Qualitäts-Produkt nach Jahreszeit. Gleich richtig basisgekocht, um unserem Koch-Berufsstand nicht zu schaden –klassisch oder modern – Es gibt nur eine Küche, die Gute. Toques d’Or, die Köche-Gilde mit den goldenen Toques auf blauem Kragen, im Dienste einer gesunden Ernährung.

Alle Toques d’Or zertifizierten Restaurants, berufene Chefs / Maîtres und private fine dining Chefs findet man unter www.toquesdor-guide.de – Der kostenlose Toques d’Or Smartphone Guide in allen Sprachen mit QR-Code und Navigation. Der ständige digitale Begleiter für alle Smartphone- und Tablet-Inhaber inkl. ortsbezogener Toques d’Or- Suche – weltweit.

Mehr in GastroSzene
Chefkoch Kilian
Küchenchef Frank Kilian kocht jetzt im Sheraton Grand Salzburg

Frischer Wind weht in der Gourmetküche des fünf Sterne Sheraton Grand Salzburg. Gemeinsam mit seinem Team durfte Generaldirektor Peter Lorenz,...

Schließen