Chris Meredith ist neuer Executive Chef im Raffles Praslin auf den Seychellen

Von der Karibik in den Indischen Ozean: Chris Meredith hat die Position des Executive Chefs im Raffles Praslin auf den Seychellen übernommen. Er war zuletzt im berühmten Sandy Lane auf Barbados tätig und trägt auf Praslin die Verantwortung für sechs Restaurants und Bars.

Den Grundstein für seine inzwischen über 20-jährige Karriere legte der Brite mit einer Anstellung bei dem bekannten Koch Paul Heathcote im Zwei-Sterne-Restaurant Longridge. Die Verfeinerung seiner Künste erfolgte bei der angesehenen Dorchester Collection, wo er für mehrere Jahre die Küchen im noblen Landhotel Coworth Park nahe London leitete. Hier wurde ihm sogar einmal die große Ehre zuteil, für Königin Elisabeth II. zu kochen.

Christoph G. Ganster, General Manager, freut sich über den Neuzugang: „Chris Meredith hat umfangreiche Erfahrung in renommierten, mit Michelin Sternen ausgezeichneten Restaurants  gesammelt und ist die perfekte Wahl für die kulinarische Leitung unseres Resorts. Er ist ein passionierter Koch und wird die Gäste des Raffles Praslin mit einer Kombination seiner kreativen Rezepte mit den besten lokalen Produkten verwöhnen. Wir sind stolz, ihn bei uns im Team begrüßen zu dürfen.“

Das kulinarische Portfolio des Raffles Praslin gehört zu den vielfältigsten Angeboten auf der Inselgruppe im Indischen Ozean. Dazu gehören unter anderem das Losean Restaurant mit moderner mediterraner Küche, das Curieuse Restaurant mit Spezialitäten aus Südostasien und Indien sowie das Pool Restaurant & Bar, wo kreolische Speisen und frische Meeresfrüchte serviert werden.

Über das Raffles Praslin:

Das im Februar 2011 eröffnete Raffles Praslin erstreckt sich über eine zwölf Hektar große Anlage mit Blick auf den Indischen Ozean, tropische Gärten und einsame Strände. Das Resort liegt unweit des UNESCO Weltnaturerbes Vallée de Mai und auch einer der schönsten Strände der Welt – Anse Lazio – ist nur wenige Minuten entfernt. Mit geräumigen Villen samt privater Pools, dem legendären Raffles Butler Service, diversen Möglichkeiten unter freiem Himmel zu speisen sowie dem Sugar Palm Kids Club eignet sich das vielfach ausgezeichnete Resort für Paare und Familien gleichermaßen. Zudem befindet sich dort der erste Signature Raffles Spa, der auf der Philosophie der Verwandlung basiert. 13 Pavillons für Treatments, sechs davon open-air, laden den Gast inmitten natürlicher Felsformationen ein, aus dem breitgefächerten Spa Menü zu wählen.

Über Raffles Hotels & Resorts:

Die Geschichte der preisgekrönten internationalen Luxushotelkollektion Raffles Hotels & Resorts beginnt im Jahr 1887 mit der Eröffnung des ersten Raffles Hotels in Singapur. Heute umfasst das Portfolio elf erstklassige Häuser, von einsamen Resorts bis zu Stadthotels an wichtigen Standorten auf der ganzen Welt: in Singapur, Kambodscha, China, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi-Arabien, Seychellen, den Philippinen sowie in Paris und Istanbul – jedes für sich eine Oase der Ruhe mit einzigartigem Charme. In den nächsten zwei Jahren sind Neueröffnungen in wichtigen Destinationen geplant, beispielsweise Jakarta. Jedes Raffles Hotel ist individuell gestaltet, erzählt seine eigene Geschichte und ist eng mit der Region verbunden. Gleichzeitig stehen alle miteinander für die zeitlose Eleganz von Raffles Hotels & Resorts und damit für einen aufmerksamen, persönlichen und diskreten Service.
Raffles Hotels & Resorts gehört zur FRHI Holdings Ltd, einem globalen Hotelunternehmen mit mehr als 110 Hotels und Resorts weltweit, die unter den Marken Raffles, Fairmont und Swissôtel geführt werden. Das Unternehmen verwaltet zudem auch Fairmont und Raffles Residenzen sowie private Luxusclubresidenzen. Mehr Informationen unter www.raffles.com.

by wilde.de

Mehr in Spitzenköche
ÜBERRASCHENDE GAUMENFREUDEN VOM NEUEN KÜCHENCHEF MARCUS DANNER

PULLMAN AACHEN QUELLENHOF: In Schubladen lässt er sich ungern stecken, denn Neugier, Aufgeschlossenheit und Experimentierfreude lassen ihn ständig neue Wege...

Schließen