Sofitel Munich Bayerpost mit World Luxury Hotel Award “Contemporary / Stylish Hotel” ausgezeichnet

Zum dritten Mal in Folge hat das Sofitel Munich Bayernpost

Die denkmalgeschützte Fassade (ehem. königlich-bayerisches Postamt) des Sofitel Munich Bayerpost

einen „World Luxury Hotel Award“ gewonnen. Nach „Luxury Restaurant Hotel“ und „Luxury Business Hotel“ wurde das Münchner Flagship Hotel in diesem Jahr mit der Trophäe als Country Winner 2016 in der Kategorie „Luxury Contemporary/Stylish Hotel“ ausgezeichnet. Über den „Oscar“ im Hotelbusiness, wie der Award in der Branche genannt wird, freut sich auch Hotel Manager Katja Herrmann. Sie sieht in ihm eine weitere Bestätigung, „dass wir mit der exklusiven Kombination aus elegantem Design und exzellentem Service das Gefühl von modernem Luxus treffen“.

Seit bereits zehn Jahren gehören die Word Luxury Hotel Awards zu den international bedeutendsten Exklusivauszeichnungen für Top-Hotels, die Bekanntgabe der Preisträger wird alljährlich mit großer Spannung erwartet. „Wer die strenge Jury aus Reise-Experten und Gästen überzeugt und einen Award gewinnt, weiß, dass er in der jeweiligen Kategorie weltweit Maßstäbe setzt“, so Katja Hermann.

EIN HOTEL, IN DEM KUNST UND KULTUR ZUHAUSE SIND

Das Sofitel Munich Bayerpost vereint die denkmalgeschützte Fassade des ehemaligen königlich-bayerischen Postamtes mit einem elegant modernen Interieur; die daraus entstehende Spannung zwischen einzigartigen Stilen schafft eine Atmosphäre, in der kunstsinnige Gäste Entspannung und Inspiration zugleich finden. Nicht von ungefähr beherbergt die Lobby des Hotels regelmäßig Ausstellungen namhafter Künstler aus aller Welt; die Partnerschaften mit international renommierten Galerien wie POLKA aus Paris, der Galerie Andreas Binder aus München oder lokalen, individuellen Künstlern sorgen immer wieder neu für unvergessene Kunsterlebnisse. Katja Hermann: „Design und Kunst sind fester Bestandteil von Sofitel. Und es ist die kompromisslose Liebe zum Detail, die erst Außergewöhnliches möglich macht.“

Mit diesem Sofitel Selbstverständnis einher geht die Philosophie von Klein Associates (Christel Dahmen, Harald Klein, Wiebke Laakmann und Stefanie Schafmeister), die sich für das Designkonzept verantwortlich zeichnen: Ihr Credo: „Bei allen Gestaltungsaufgaben steht immer auch der Bezug zu Kunst und Kultur im Fokus unserer Überlegungen. Wir beobachten eine sinnliche Welt voller Eindrücke und Bilder unter dem Einfluss der bildenden Kunst, Musik, Literatur und transportieren unsere architektonische Reaktion darauf in einen erlebbar gestalteten Raum.“

DAS SOFITEL MUNICH BAYERPOST

Im Herzen von München gelegen, vereint das Sofitel Munich Bayerpost die reizvolle Ausstrahlung eines historischen Gebäudes mit modernster Innenarchitektur. Hinter der wilhelminischen Fassade des ehemaligen königlich-bayerischen Postamtes beeindrucken 339 elegante Zimmer, 57 Suiten und 20 Tagungsräume mit französischer „art de vivre“. Kulinarisch verwöhnt das Fünf-Sterne-Hotel in der DÉLICE La Brasserie mit modern-französischer Küche, sowie stilvollen Cocktails in der eleganten ISArBAR.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.mynewsdesk.com/de/accorhotels-deutschland

AccorHotels Central Europe
Corporate Communications & Social Responsibility
Central Europe
Eike Alexander Kraft
Liv Böing
Hanns-Schwindt-Strasse 2
81829 München
Tel.: +49 89 63002 111
eMail: presse.deutschland@accor.com

Pressekontakt
PRCO Germany
Claudia Dressler
Sieglinde Sülzenfuhs
Tel.: +49 89 130 121 21
eMail: cdressler@prco.com
ssuelzenfuhs@prco.com

Werbung