HoGa

Red Dot Design Award für Vodka-Newcomer: 145 Vodka überzeugt mit stapelbarem Flaschendesign

220mal gelesen

Red Dot Design Award für Vodka-Newcomer: 145 Vodka überzeugt mit stapelbarem Flaschendesign

Red Dot Design Award für Vodka-Newcomer 145 Vodka (Bildquelle: 145 Vodka)

(München, Mai 2023) Spielfreude, attraktive Produktinszenierung, einzigartige Ästhetik – die hochwertigen Glasflaschen der Marke 145 Vodka setzen in Bars, in der Gastronomie und in ausgewählten Einzelhandels-Spots ganz besondere Akzente und wurden dafür nun mit dem begehrten und international anerkannten Red Dot Design Award ausgezeichnet. Überzeugt hat das innovative Produkt des Münchner Jungunternehmers Carl Mielau dabei vor allem mit seinem herausragenden Design und der besonderen Gestaltungsraffinesse – denn die 145 Vodka Flaschen sind nicht nur haptisch und optisch ein Erlebnis, sondern lassen sich auch stapeln und dadurch vielseitig inszenieren. Daneben setzt das Unternehmen vor allem auf Qualität. Carl Mielau, Gründer und Creative Director von 145 Vodka: „Der Red Dot Design Award ist international bekannt dafür, hervorragende Designqualität zu würdigen – so nun auch 145 Vodka. Das freut uns natürlich sehr und es macht uns stolz, dass aus einer ursprünglichen „Schnapsidee“ nun ein ernst zu nehmendes, mehrfach ausgezeichnetes Produkt wurde.“

Denn die Idee zu den stapelbaren Vodka-Flaschen entspringt einer ereignisreichen Party in einem Münchner Club und dem Wunsch, den unvergesslichen Momenten durchgefeierter Nächte ein Denkmal zu setzen – mit einer entsprechenden Trophäe.

Hoch hinaus – exklusives, stapelbares Flaschendesign
Eine solche Trophäe symbolisiert die 145 Vodka Flasche einerseits mit ihrer außergewöhnlichen und schlanken Form, die ein wenig an das Empire State Building in New York erinnert und besonders gut in der Hand liegt. Zudem lassen sich die Flaschen standsicher und spielerisch pyramidenartig stapeln, was das Getränk nicht nur in Clubs oder auf Events zu einem echten Blickfang macht, sondern auch im exklusiven Handel attraktive Produktinszenierungen ermöglicht – als Flasche, als Turm, als Ikone. Diese Besonderheit haben auch die Juroren des Red Dot Design Awards erkannt und 145 Vodka für das einzigartige Design ausgezeichnet. Eine beachtliche Leistung für ein Start-up, denn um sich unter den Einreichungen aus 60 Ländern durchzusetzen, musste sich das Produkt in vier zentralen Bewertungskriterien beweisen: Qualität der Funktion, Qualität der Verführung, Qualität des Gebrauchs und Qualität der Verantwortung.

Vodka in Bio-Qualität
Doch auch bei den inneren Werten kann 145 Vodka punkten: „Wer schon beim Look-and-Feel so hohe Ansprüche stellt, darf auch beim Produkt keine Abstriche machen. Darum besteht unser Vodka zu 100 Prozent aus biologisch angebautem Dankowski-Roggen, der auf einem einzigen Landgut in Polen geerntet wird. Die Herstellung ist außerdem ganz traditionell, also fünffach filtriert, um ein möglichst sauberes und natürlich-aromatisches Destillat zu erhalten“, sagt Carl Mielau und ergänzt: „Vodka ist die reinste Form von Alkohol und vielfältig zu genießen – pur für Connoisseure und gemixt zu jedem Anlass.“ So erhält 145 Vodka, dessen Name auf das Jahr 1405 – die weltweit erste urkundliche Erwähnung des Wortes „Vodka“ in Polen – verweist, sein außergewöhnlich harmonisches Aroma und seinen besonders weichen Geschmack. Die Auszeichnung mit dem Goldenen Preis 2022 der DLG, einem der renommiertesten Lebensmitteltestsiegel in Deutschland, bestätigt die besondere Qualität des Vodka-Newcomers.

Der Vodka, den jeder gerne bestellt, trinkt und sammelt
Damit sind die Weichen für weiteres Wachstum von 145 Vodka und eine starke Marktdurchdringung gestellt. „Wir bauen unsere Distributionskanäle sukzessive weiter aus. Unter anderem wird es eine für uns wichtige Kooperation mit einem bekannten Berliner Warenhaus geben“, so Carl Mielau über die Pläne des Unternehmens. Und weiter: „Wir wollen die Sichtbarkeit für unser Produkt auf ungewöhnliche Weise erhöhen, sowohl stationär, am POS, als auch Online. Vodka darf und soll Spaß machen und das innovative Stapeldesign unserer Flaschen sowie die hohe Produktqualität sind die besten Voraussetzungen, über alle Kanäle hinweg zu einem echten Vodka-Favourite zu werden, den jeder gerne bestellt, trinkt und sammelt.“

Weitere Informationen finden Sie unter https://145vodka.com/.

Mit 145 Vodka hat Jungunternehmer Carl Mielau nicht nur eine Spirituose entwickelt, die sich durch erstklassige Bio-Qualität und einen natürlich-aromatischen Geschmack auszeichnet. Das Start-up hat auch eine Marke geschaffen, die Spielfreude, attraktive Produktinszenierung und einzigartige Ästhetik in Perfektion vereint. Denn dank des außergewöhnlichen und bereits mit dem Red Dot Design Award ausgezeichneten Flaschendesigns lässt sich 145 Vodka trophäengleich und standsicher pyramidenartig stapeln – und damit ikonisch inszenieren.

Firmenkontakt
One Four Five GmbH
Marc Mielau
Gilmstrasse 57
81377 München
0611 3953922
9cae4e6e16af3aad9e5099a480b37507665bb883
https://shop.145vodka.de/

Pressekontakt
Deutscher Pressestern
Caroline Wittemann
Bierstadter Straße 9a
65189 Wiesbaden
0611 3953922
9cae4e6e16af3aad9e5099a480b37507665bb883
https://www.public-star.de/