Kühlkette aufrecht erhalten mit dem Transport von Waren in speziellen Kühlcontainern

 

Gewisse Lebensmittel und andere Produkte, die gekühlt werden müssen, unterliegen einer Kühlkette. Hierdurch wird sichergestellt, dass die jeweiligen Erzeugnisse in einwandfreier Qualität beim Endverbraucher ankommen. Dies wird durch spezielle Fahrzeuge und Kühlcontainer erreicht.

Was bedeutet Kühlkette genau?

Diverse Waren benötigen eine spezielle Temperatur, die je nach Produkt unterschiedlich und gesetzlich vorgeschrieben ist, um frisch und haltbar zu bleiben. Ab der Herstellung muss diese Kühltemperatur sowohl während des Transports als auch bis zur Verräumung im Supermarkt sichergestellt werden. Differenziert wird hier zwischen gekühlten und gefrorenen Produkten.

Welche Waren unterliegen der Kühlkette?

Unter anderem unterliegen folgende Tiefkühlprodukte einer durchgängigen Kühlung:

  • tiefgefrorenes Fleisch und Fisch: -18 Grad Celsius
  • tiefgefrorene Fertiggerichte
  • gefrorenes Obst und Gemüse
  • Fruchtkonzentrate
  • Eiscreme
  • Zu Produkten, die durchgängig gekühlt werden müssen gehören zum Beispiel:
  • Frischfleisch: maximal 4 Grad Celsius
  • Milch und Molkereiprodukte: 6 Grad Celsius
  • Schokolade: zwischen 15 und 18 Grad Celsius
  • Obst und Gemüse: verschiedene Temperaturgrade, beispielsweise:
  • Apfel: zwischen 1 und 4 Grad Celsius,
  • Mangos: ca. 12 Grad Celsius
  • Eier
  • frische Säfte
  • Blumen
  • medizinische Produkte, zum Beispiel:
  • Impfstoff
  • instabile Blutprodukte                              
  • biotechnologische Waren
  • kosmetische Artikel

Wann droht Gefahr einer unterbrochenen Kühlkette?

Eine stabile Kühlkettenversorgung aufrecht zu erhalten, ist äußerst umfangreich. Daher kann es zwischen Verladung bis zum Endkunden zu einer ungenügenden Kühltemperatur kommen.

Das kann beispielsweise daraus resultieren, dass das Be- und Entladen der Waren zu lange dauert, wodurch sich die Temperatur erhöht. In diesem Fall muss die Ladung unter Umständen komplett vernichtet werden. Ein weiteres Risiko besteht darin, dass die erforderliche Transport- und Lagertemperatur nicht eingehalten wird. Diese entstehen zum Beispiel bei einer unzureichenden Wartung, Reinigung und Bedienung der eingesetzten Kühlsysteme, durch Ladungsfehler, mangelhafte Bauweise oder Dämmung des Baukörpers, unzulängliche Kontrollen, unsachgemäße kältetechnische Kälte- und Kühlausstattung.

Darüber hinaus beeinflussen einige Faktoren die einwandfreie Funktion der Kühleinrichtungen. Hierzu gehören beispielsweise Lichtquellen, die Wärme produzieren, die Störung des Kühlluftstromes, unzureichender Regalabstand, fehlende Luftschleiertrennung aufgrund zu tief angebrachter Regale und anderer Störfaktoren.

Gefahren einer unterbrochenen Kühlkette

Werden die Produkte nicht auf die vorgeschriebene Temperatur gekühlt gehalten, hat dies negative Auswirkungen auf die Qualität und Unversehrtheit. Das Wachstum von Bakterien und Schimmel steigt rasant und die natürliche Zersetzung der Ware setzt ein. Das äußert sich anfänglich im veränderten Aussehen und Geschmack, was jedoch noch nicht zu einer Gesundheitsgefährdung führt.

Je nach Ausmaß der Unterbrechung kommt es zu einer reduzierten Haltbarkeit oder zur vollständigen Unbrauchbarkeit beziehungsweise Verderbnis.

hlcontainer für einen einwandfreien Transport frischer Produkte

Bei der Kühlkettenlogistik werden sowohl Einwegverpackungen, die zum Beispiel mit Trockeneis als Kühlelement ausgestattet sind, als auch wiederverwendbare Kühlgeräte verwendet. Spezielle Rollbehälter verfügen über eine isolierende Hülle, welche die darin enthaltenen Waren nicht nur vor Erhitzen, sondern ebenso vor Überfrieren schützt. Zudem besitzt sie die Eigenschaft, dass sie sich leicht reinigen lässt und hygienisch bleibt.

Die benötigte Transporttemperatur wird bei isothermischen Rollcontainern durch Gefrier- beziehungsweise Kühleinsätze, Spezialgas oder Trockeneis gehalten, inklusive Wartezeit bis zum Entladen.

Der Vorteil bei Verwendung dieser Behälter liegt darin, dass kein spezieller Kühl-LKW für den Transport benötigt wird. Ein normaler LKW reicht bereits aus. Zudem können sowohl unterschiedlich stark gekühlte wie auch gefrorene Produkte in einem Fahrzeug befördert werden.

r den Einzelhandel besteht darin, dass die Waren direkt aus dem Kühlcontainer in die Kühlelemente einsortiert werden können und kein gesondertes Kühlhaus benötigt wird.

Mehr in Magazin
regenjacke damen
Die Checkliste für regnerische Ausflugsziele

Wer einen Ausflug in ein regnerisches Gebiet plant, sollte sich gut darauf vorbereiten. Neben den gewöhnlichen Reiseartikeln werden bei nassen...

Schließen