eat-the-world: Komplett neue Kulinarik-Tour in Würzburg

Würzburg hat Geschmack: Mit eat-the-world entdecken Besucher die

Würzburg: eat-the-world

kulinarische Seite der unterfränkischen Stadt auf einer komplett neuen Tour

So vielfältig schmeckt Unterfranken: Tourenanbieter eat-the-world nimmt ab dem 17. Juni 2017 erstmalig auch einen Kulinarik-Rundgang in der Altstadt von Würzburg ins Programm auf. Geprägt ist das Zentrum der Stadt durch historische Gebäude, kleine Gassen und die Zeugnisse einer langen Handwerkstradition. Nicht zuletzt verfügt das Zentrum von Würzburg über eine ansehnliche Anzahl kulinarischer Highlights.

Starten wird die Tour an einem Marktstand für selbst hergestellte Delikatessen. Der Besitzer empfängt seine Besucher mit verschiedenen Aufstrichen und Oliven. Danach steht ein Café auf dem Programm, das auch Nähkurse und Musikveranstaltungen organisiert. Hier kosten Gäste leckere Panini mit Tomate und Mozzarella sowie Serrano-Schinken und Salami. Im Anschluss daran wird es fleischfrei in einem Restaurant, das sich vegetarischen und glutenfreien Speisen verschrieben hat. Es tischt für die Besucher tagesfrische Suppen, Salate und Gemüse auf.

Weiter geht es mit einem Stopp an einem Schuhladen, der kurioserweise auch frisch gemixte Säfte anbietet. Zu den Kostproben, auf die sich Besucher freuen können, zählen Juices mit Spinat, Apfel und Ingwer. Eine Nuss- und Müslischnitte wartet dagegen auf die Teilnehmer, wenn sie mit ihrem Guide Halt an einer Kaffeemanufaktur mit Schau-Rösterei machen. Wieder etwas herzhafter wird es auch beim Besuch einer Eisdiele mit italienischer Speisekarte. Die serviert den Gästen je nach Tag hausgemachte, hauchdünne Flammkuchen oder frische Antipasti. Zu guter Letzt führt die Tour zu einem Kuchencafé mit stolzen 25 Sorten Käsekuchen. Das rundet die Kulinarik-Exkursion mit einem American Cheesecake ab, der zum Beispiel mit Nutella/Banane, Oreo oder Snickers verfeinert wird.

Wie es für die Touren von eat-the-world Usus ist, zählen auch in Würzburg ausschließlich Läden und Restaurants zum Programm, die von ihrem Inhaber geführt werden. Zudem bereiten die Lokale allesamt ihre Speisen komplett selbst zu. Neben den Leckerbissen der unterfränkischen Metropole darf natürlich auch das Wissen über Würzburg nicht fehlen. So wandeln die Teilnehmer mit ihrem Städteführer auf den Spuren berühmter Persönlichkeiten aus der Vergangenheit und erfahren sogar etwas über die geheimen Wünsche der Hollywoodstars, die bereits in der Stadt zu Gast waren. Neben alteingesessenen Geschäften führt der Guide seine Gäste zudem zu innovativen und alternativen Kultläden.

Kulinarisch-kulturelle Tour Würzburg-Altstadt

Buchung: bis 1 Stunde vor Tourbeginn telefonisch unter +49 (0)30 206 22 999 0 oder online unter www.eat-the-world.com/wuerzburg.html
Wann: donnerstags um 14:00 Uhr und samstags um 11:00 Uhr, Dauer ca. drei Stunden
Preis: 33,00 Euro pro Ticket, 16,50 Euro für Kinder bis 12 Jahre

Hintergrund eat-the-world:

Spezialitäten der jeweiligen Region und die Lebensart der Einheimischen vorzustellen – dies war die Idee von eat-the-world-Gründerin Elke Freimuth, nachdem sie von zahlreichen Auslandsaufenthalten zurückkam. Als großer Fan der kulinarischen Highlights Europas machte sie ihre Leidenschaft zum zentralen Punkt des Unternehmens und überzeugte bereits 2009 den Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR). Dieser ehrte sie nach einer Präsentation mit dem Siegertitel beim angesehenen Innovations-Wettbewerb „Sprungbrett“. Zu den Stationen der Führungen zählen Kult-Lokale ebenso wie Imbiss-Stände, Traditionsmetzgereien oder Back-Manufakturen. Oft kopiert aber niemals erreicht, ist eat-the-world heute Marktführer auf dem Gebiet kulinarischer Probiertouren und baut sein Angebot laufend aus. Neben zahlreichen deutschen Großstädten ist mittelfristig auch die Aufnahme von Metropolen im europäischen Ausland geplant. Insgesamt betreuen inzwischen 350 Tour-Guides 74 Touren in 34 Städten. Seit 2010 agiert die eat-the-world-GmbH auch als Franchise-Geber.

Ansprechpartner für Medienvertreter:

Phanny Ngo, eat-the-world GmbH, Tel: +49(0)30 – 206 22 999 – 19, E-Mail: ngo@eat-the-world.com

Herausgeber:

eat-the-world GmbH, Am Sudhaus 2, D-12053 Berlin, Tel: +49(0)30 – 20 62 29 99 – 0,
Web: www.eat-the-world.com, Facebook: www.facebook.com/eat.the.world.FoodTours

w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
Nymphenburger Straße 168 / 80634 München/Germany
Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 – 0 / Fax +49 (0)89 – 17 91 90 – 99
info@wilde.de / www.wilde.de
facebook.com/WildeundPartner / newsroom.wilde.de / twitter.com/WildePR

Werbung

Mehr in Interessanntes
Dirndl, Birne, Wild: Genussreisen durchs Mostviertel / Niederösterreich

Typisch niederösterreichische Geschmackserlebnisse und reich gedeckte Tische bieten die neuen Genussreisen „Birne“, „Dirndl“ und „Wild“, mit denen sich das Mostviertel...

Schließen