Die leckerste Seite von Erfurt

eat-the-world nimmt neue kulinarische Probiertour in der Altstadt ins Sortiment auf

eat-the-world ErfurtErfurt/Berlin, den 5. März 2018 (w&p) – So schmeckt Erfurt: Nicht zuletzt durch die kürzlich in Betrieb genommene ICE-Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Erfurt und München hat Thüringens Hauptstadt noch einmal spürbar an Anziehungskraft gewonnen. Auch kulinarisch hat Erfurt so einiges zu bieten. Mit dem Rundgang in der Altstadt hat der Tourenanbieter eat-the-world neben dem Andreasviertel bereits die zweite Probiertour im Sortiment. Wissenswertes über das Viertel erfahren Teilnehmer ebenso. Start für die neue Tour ist der 23. März 2018.

Die vielfältigen Kostproben präsentieren sich ebenso deftig wie süß. So steht zum Beispiel eine Verkostung in einem auf Senf spezialisierten Geschäft eines Traditionsunternehmens auf dem Programm. In einem Feinkost-Lokal wartet dagegen eine wärmende Tagessuppe auf die Gäste. Nicht zuletzt gibt es ein marokkanisches Gemüsecurry in einem vegetarischen Bistro, Kloßscheiben mit Soße in einem überaus kreativen Restaurant sowie portugiesischen Käse in einem Bistro für Leckereien aus dem südwesteuropäischen Land.

In puncto Süßes hält ein kleines und gemütliches Café zum Beispiel original böhmische Krapfen für die Gäste bereit. In einem weiteren Tagescafé gibt es dagegen Probierportionen aus dem Kuchensortiment nach Omas Rezepten. Wie bei allen Touren von eat-the-world besuchen die Gäste ausschließlich inhabergeführte Betriebe, die für hohe Qualität und besondere Gastronomie-Konzepte stehen.

Nicht zuletzt lernen die Teilnehmer Wissenswertes über die Geschichte und Anekdoten von Stadt und Viertel. So erfahren sie zum Beispiel alles über die Blütezeit und den Reichtum Erfurts vom Mittelalter bis heute und lassen sich erklären, wie die Stadt zu einem „Schiffshebewerk“ kam.

Kulinarisch-kulturelle Tour Erfurt-Altstadt
Buchung: bis 1 Stunde vor Tourbeginn telefonisch unter +49 (0)30 206 22 999 0 oder online unter www.eat-the-world.com/erfurt.html
Wann: freitags und samstags um 13:30 Uhr, Dauer ca. drei Stunden
Preis: 33,00 Euro pro Ticket, 16,50 Euro für Kinder bis 12 Jahre

Hintergrund eat-the-world:
Spezialitäten der jeweiligen Region und die Lebensart der Einheimischen vorzustellen – dies war die Idee der eat-the-world-Gründerin, nachdem sie von zahlreichen Auslandsaufenthalten zurückkam. Die Leidenschaft zum Essen steht im Mittelpunkt des Unternehmens. Zu den Stationen der Führungen zählen Kult-Lokale ebenso wie Feinkostläden, Traditionsmetzgereien oder Back-Manufakturen. eat-the-world ist Marktführer auf dem Gebiet kulinarischer Probiertouren und baut sein Angebot laufend aus. Neben zahlreichen deutschen Großstädten ist mittelfristig auch die Aufnahme von Metropolen im europäischen Ausland geplant. Insgesamt betreuen inzwischen 350 Tour-Guides über 80 Touren in 36 Städten. Seit 2010 agiert die eat-the-world-GmbH auch als Franchise-Geber.

Werbung