Der fränkische Zwetschgenbaames

Die Region Franken ist bekannt für seine leckeren Genussspezialitäten und Biere. Jedes Jahr kommen Tausende Touristen in die fränkischen ZwetschgenbaamesGastwirtschaften um sich an den leckeren Speisen zu erfreuen und das ein oder andere Bier aus den ansässigen Brauereien zu trinken.
Eine doch sehr bekannte fränkische Spezialität ist der Zwetschgenbaames, ein luftgetrockneter Rinder-Rohschinken, der seinen außergewöhnlichen Namen der Räucherung mit Zwetschgenholz verdankt.

Diese fränkische Rohschinken-Spezialität mit der unverwechselbaren, genussvollen, leichten Wacholdernote aus der mageren Rolle der Rinderkeule – mild trocken-gesalzen und gut ausgereift ist ein wahres Gedicht und darf bei einer fränkischen Brotzeit nicht fehlen.
Der Zwetschgenbaames wird hierfür hauch dünn, wie ein Carpaccio aufgeschnitten. Mit frischem Bauernbrot und Butter entfaltet er seinen grandiosen Geschmack. Dekoriert wird der Teller mit sauren Gurken und frischen Kräutern.

Auf vielen Speisekarten in den Wirtschaften auf dem fränkischen Land sowie Städten ist diese Delikatesse zu finden und gern gegessen.
Am stärksten vertreten ist der Zwetschgenbaames im Bamberger Land wo er nach alt-überlieferten Rezepten noch heute in handwerklicher Metzgertradition hergestellt wird.
Eine dieser Traditionsmetzgereien in der Zwetschgenbaames Herstellung sind die Bamberger Wurstmacher, ein in Bamberg seit 1927 Familien geführtes Unternehmen, welches neben Wurst auch fränkische Schinkenspezialitäten herstellt.

Anton Fischer Fleischwaren AG
Marketing
Thomas Fischer
Jäckstraße 33
96052 Bamberg
www.frischer-fischer.de

Werbung

Mehr in Essen & Trinken, Lebensmittel
Zweite Auszeichnung für Craft-Beer-Becher von SAHM: Craftsman gewinnt GOOD DESIGN® Award, Chicago

  (Bildquelle: SAHM GmbH & Co. KG) Elegant, aber trotzdem schlicht und funktional: Der für die urbane Craft-Beer-Szene entwickelte Becher...

Schließen