Balearische Genüsse trotz geschlossener Grenzen: Mallorca nach Hause liefern lassen

Mallorquinisches Olivenöl, Salz der Salinen oder vollmundiger Wein: Wer trotz Reisebeschränkung nicht auf Balearische Genüsse verzichten möchte, kann sich ein Stück Mallorca nach Hause holen. Auf der Insel gibt es zahlreiche lokale Anbieter, die ihre Waren via Onlineshop vertreiben und die Spezialitäten ins heimische Wohnzimmer liefern. Von Lebensmitteln über Kleidung bis hin zu Schmuck ist für jeden Geschmack etwas dabei. Jeder Kauf unterstützt auch die mallorquinische Wirtschaft, die gerade sehr unter dem Ausbleiben der Urlauber leidet. Fincallorca, der führende Finca-Vermittler auf Mallorca, präsentiert neun der spannendsten Händler für Balearen-Feeling in den eigenen vier Wänden.

Olivenöl © AdobeStock, Kerim

Das Salz Mallorcas
Das weiße Gold: Salz gilt seit Jahrtausenden als essenzieller Bestandteil zahlloser Speisen. Die einzigartige Umgebung der Salinas d’Es Trenc, nahe der Küste, bietet seit Generationen ideale Bedingungen für die Salzgewinnung. Lokale Salzbauern produzieren das Mineral mit den Hilfsmitteln sanfte Meeresbrise, viel Sonne, geringe Luftfeuchtigkeit und Meerwasser. Das Ergebnis: Feinstes mallorquinisches Salz. Bereits seit 2003 vertreibt das Unternehmen Flor de Sal d’Es Trenc seine hochqualitativen Produkte. Dank Onlineshop sind sie auch bequem für zu Hause bestellbar. www.flordesaldestrenc.com/de

Mallorquinisches Olivenöl
High-End-Genuss: Das Unternehmen Aubocassa steht seit 1998 für hochqualitative Olivenöle und legt die Messlatte in diesem Segment regelmäßig sehr hoch. Besonderes Markenzeichen: Aubocassa legt sehr viel Wert auf die unterschiedlichen Nuancen der mallorquinischen Landschaft und der damit einhergehenden Variation der Olivenöle. Möglichst viel Ertrag steht dagegen nicht im Fokus des Interesses des Unternehmens. Mit dieser Art der Produktion knüpft Aubocassa an Jahrhunderte alte Traditionen an. Diese Qualität hat ihren Preis, doch wer die Öle verköstigt, weiß: Es lohnt sich. www.aubocassa.com

Lokale Spezialitäten von Fet a Sóller
Fet a Sóller ist ein bekannter und beliebter Vertriebshändler für mallorquinische Spezialitäten aller Art. Das Unternehmen legt bei der Auswahl seiner Produkte besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und den Schutz natürlicher Ressourcen. Deshalb vertreibt Fet a Sóller ausschließlich lokale Produkte und arbeitet mit kleinen Manufakturen und Fincas zusammen. Das sorgt für den Erhalt der mallorquinischen, gastronomischen Tradition. Neben diesen ehrenvollen Werten überzeugt die reichhaltige Produktpalette von erntefrischen Zitrusfrüchten für einen selbstgepressten Orangensaft bis zu Klassikern wie Olivenöl. www.fetasoller.com/de/mallorca-shop.php

Traditionelle Genüsse
Auch Sabor de Mallorca vertreibt kulinarische, mallorquinische Spezialitäten unter anderem direkt aus Sóller, Valldemossa, Deià und Andratx. Von Ensaïmadas bis zu Wurstwaren wie Schinken vom schwarzen Schwein bietet das Sortiment eine beeindruckende Auswahl. Die Lebensmittel stammen von kleinen, nachhaltig wirtschaftenden Betrieben, für die keine Möglichkeit eines eigenen Vertriebs besteht. Sabor de Mallorca verfolgt das Ziel, authentische, nachhaltige Produkte der Balearen-Insel in jedes Wohnzimmer zu liefern. Dementsprechend ausgereift präsentiert sich der Online-Shop. https://sabordemallorca.com/?lang=de

Schinken-©-fincallorca

Leckeres aus dem Mallorca-Shop
Ein dritter, ähnlich strukturierter Anbieter für mallorquinische Lebensmittel ist der Mallorca-Shop. Hier finden Mallorca-Fans Sobrasada, Mandeln oder handgefertigte Produkte aus Olivenholz. Auch hier liegt der Fokus auf dem Vertrieb von Produkten kleinerer Betriebe, die hochqualitative Waren mit nachhaltigen Methoden herstellen. Somit fördert der Shop die Erhaltung des Wissens und der Handwerkskunst bezüglich der kulinarischen Genüsse. Gleichzeitig stärkt er die Erzeuger in wirtschaftlicher Sicht. Ziel des Shops ist es, mallorquinische Lebensmittel überall auf der Welt bekannt und beliebt zu machen. www.mallorcashop.net/de

Mallorquinische Stoffe
Die Textilwerkstatt Teixits Vicens ist ein traditionsreiches Familienunternehmen, gegründet bereits 1854. Der Betrieb widmet sich der Herstellung und Verarbeitung mallorquinischer Stoffe, die der Volksmund Zungenstoffe nennt. Die Produktion erfolgt mithilfe der speziellen Ikat-Technik, welche im 16. Jahrhundert aus dem alten Orient nach Mallorca kam. Die authentischen Zungenstoffe Mallorcas zeichnen sich durch ihre Robustheit und Vielseitigkeit aus. Teixits Vicens setzt bis heute alles daran, den handwerklichen und mediterranen Geist ihrer Produkte zu bewahren und gleichzeitig stets weiterzuentwickeln. www.teixitsvicens.com/de

Perlenverarbeitung © AdobeStock, KaiKoehler

Perlen und Schmuck
Zuchtperlen haben auf Mallorca eine lange Tradition: Die Geschichte reicht zurück bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts. Damals begann auf der Insel ein regelrechter Perlenboom. Zahlreiche Kunsthandwerkstätten, die sich auf die Verarbeitung von Perlen spezialisierten, entstanden. Einige davon haben bis heute Bestand, darunter Orquidea. Hier entsteht jede Perle in Handarbeit. Ein spezielles Verfahren ahmt sogar den Herstellungsprozess der Zuchtperlen nach und kreiert daraus die organische Perle. Das Unternehmen gilt als internationale Referenz für Damen-Accessoires. www.orquideaonline.de

Schätze aus dem Meer
Ein weiterer Vertreiber für mallorquinische Perlen ist Mallorca Perlas aus Manacor. Dort entstehen die edlen Accessoires bereits seit 1902 in Handarbeit. Dazu verwenden die Hersteller den harten, organischen Kern der Austernmuschel, der anschließend zu runden Kugeln geschliffen und fein poliert wird. Das Handwerk ist auf Mallorca sehr traditionell und Bedarf einigen Geschickes – die Ergebnisse sind dementsprechend mehr als sehenswert. Im Onlineshop des Unternehmens können sich Interessierte selbst davon überzeugen. www.mallorcaperlas.com

©-Adobe-Stock-RostislavSedlacek-scaled

Edler Wein aus Mallorca
Neben köstlichen Lebensmitteln, traditionellen Stoffen und edlen Perlen schätzen viele Urlauber auch besonders den vollmundigen Wein aus Mallorca. Im Online-Shop von Viva La Vida Mallorca erleben Hobby-Sommeliers die ganze Produktpalette. Die Trauben für den Wein stammen allesamt von der Baleareninsel und tragen das Lebensgefühl Mallorcas in sich. Das lassen schon die Namen der Weine erahnen, wie „Sweet Dreams“ als liebliche Verführung oder „Made for Happiness“ als halbtrockener Genuss. Wer sich den Geschmack der Insel für den heimischen Balkon wünscht, ist hier richtig. www.vivalavidamallorca.com

Über fincallorca:
Mit über 1.500 Objekten ist fincallorca (fincallorca.de) der Marktführer bei der Vermittlung von Fincas und Ferienhäusern auf Mallorca. Im Jahr 2006 gegründet, hat sich das Unternehmen mit seinem ausgesuchten Sortiment an hochwertigen Häusern und einem individuellen Beratungsservice in der Touristik-Industrie etabliert. Sämtliche Gästebetten sind offiziell lizenziert. Kunden von fincallorca profitieren vom engen Kontakt des Unternehmens zu den angebotenen Objekten. Pro Jahr verbringen insgesamt rund 50.000 Personen ihren Urlaub mit fincallorca – Tendenz steigend. Das Unternehmen verfügt über die renommierte TÜV Süd Safer-Shopping Zertifizierung und ist Mitglied im DRV – dem Deutschen ReiseVerband.

Mehr in Essen & Trinken
Von exotischen Gewürzbasaren bis zu den Alpengipfeln: Mit Emirates eine kulinarische Weltreise in den eigenen vier Wänden erleben

Zu Hause bleiben und trotzdem verreisen? Mit verschiedenen Rezepten lädt Emirates auf eine geschmackvolle Reise rund um den Globus ein....

Schließen