Vini d’Italia, Tour 2018 – Gambero Rosso live in Zürich

Weine, Speisebegleiter, Meisterklasse und vieles mehr

Copyright: pixabay.com, Crator: WolfBlur

Die Welttournee von Gambero Rosso kehrt zurück in die Schweiz und bringt einige der bestprämierten italienischen Winzer aus dem Weinführer 2018 mit. Die Veranstaltung findet am Montag, 7. Mai, in Zürich statt. Ab 14 Uhr wird das Fachpublikum und ab 16 Uhr das breite Publikum erwartet. Im Rahmen der Eröffnungszeremonie erhalten die besten italienischen Restaurants Zürichs ihre Auszeichnungen. Basis für diese Ehrung ist der digitale Weinführer von Gambero Rosso mit den lokalen Top-Restaurants. Auf der diesjährigen Tour stellt Gambero Rosso die deutsche Ausgabe von Vini d’Italia 2018 vor. Das Werk enthält 436 Tre-Bicchieri-Weine sowie die Tre Bicchieri Verdi, die Weine mit drei grünen Gläsern: 99 Erzeugnisse aus dem organischen und biodynamischen Weinbau sind es diesmal, gegenüber 88 im Vorjahr – und ihre Zahl wächst ebenso wie ihre Qualität! So tragen über 20 Prozent der prämierten Weine das «grüne» Etikett. Dies bezeugt den unumkehrbaren Trend zu ökologischerem Anbau bei den führenden Winzern Italiens. Die Tour von Vini d’Italia gibt einen Überblick über die Produktion mit ansprechendem Preis-Qualitätsverhältnis. Sie repräsentiert das stolze Panorama der italienischen Weinerzeugung mit jenen Weingütern, die ein unvergleichliches Kulturerbe verkörpern. Die Schweiz ist der viertgrösste Markt für italienischen Wein weltweit. Hierzulande zeigen die Weinfreunde ein grenzenloses Interesse für die Tausenden von typischen Traubensorten, welche die Weinszene auf der Halbinsel so aufregend machen. Nach Zürich begibt sich die Welttournee von Gambero Rosso am 12. Juni nach Washington DC und zieht zwei Tage später nach Boston weiter. Am 20. Juni 2018 endet die Weintour dann in Paris mit einer grossen Galaverkostung.

Proseco Doc – Italian Genio

Das Prosecco-Fieber glüht weiter: Prosecco DOC, der zwischen Veneto und Friaul produziert werden kann, ist weltweit der meistverkaufte Schaumwein mit einer Jahresproduktion von 500 Millionen Flaschen. Sein Export absorbiert rund 70 Prozent der Erzeugung. Leicht, vielseitig, duftend, zugänglich: Prosecco DOC setzt dem Alltag immer wieder Glanzlichter auf. Während der Vini d’Italia-Veranstaltung in Zürich wartet das Consorzio Prosecco DOC zudem mit einer besonderen Präsentation aus dem breiten Spektrum von Produzenten und unterschiedlichen Stilen auf. Für 15 Uhr ist das DOC-Seminar von Gambero Rosso angesetzt. Die Produzenten sind in vorderster Reihe präsent.

Vini del Piemonte

I Vini del Piemonte ist ein Konsortium von rund 200 Weingütern aus ganz Piemont. Die 2010 gegründete Institution hat zum Ziel, das grossartige Erbe von Traubenvielfalt, Terroir und Weinhandwerk, die das Piemont zur ersten Weindestination Italiens machen, zu fördern und in seiner Bedeutung zu stärken. An der Zürcher Veranstaltung bereitet das aus Weinproduzenten gebildete Konsortium einen besonderen Stand vor. Hier kann das Publikum eintauchen in Herz und Geist der Region dank einer breiten Auswahl der Erzeugnissen von Boutique- und traditionellen Weingütern.

Falanghina del Sannio und Margherita

Das Consortium Tutela Vini del Sannio bietet unter dem Motto «Pizza trifft Wein» eine spezielle Präsentation: Knusperiges Gebäck vermählt sich mit den aufstrebenden Tropfen aus Kampanien, und die Weiss- und Schaumweine der Falanghina del Sannio DOC erstrahlen in unverwechselbarer Frische im Scheinwerferlicht.

ZÜRICH Montag, 7. Mai 2018 FOLIUM, Alte Papierfabrik Kalanderplatz 6 / Sihlcity 8045 Zürich

14:00 – 20:00 Uhr: Degustation für Fachpublikum
15:00 Uhr: Meisterklasse
16:00 – 20:00 Uhr: Degustation für Weinliebhaber

Weitere Information:
Trudi Brülhart
Tel. +41 (0)31 371 85 25
trudibruelhart@bluewin.ch

Werbung