Trinken für den guten Zweck

Atze Schröder bringt “Atzes Sonnenseite” auf den Markt – und hilft damit bedürftigen Menschen. Der Erlös geht an das Sozialunternehmen “Das Geld hängt an den Bäumen”

Trinken für den guten Zweck

Atzes Sonnenseite Grauburgunder

Was haben Atze Schröder und ein guter Weißwein gemeinsam? Die Farbe? Den Geruch? Den fruchtigen Abgang? Wohl kaum. Wir sagen es Ihnen: NICHTS! Gute Freunde, Partner, müssen keine Gemeinsamkeiten haben – sie müssen sich einfach mögen.

Seit heute ist “Atzes Sonnenseite” im Handel erhältlich, ein frischer Grauburgunder, von dessen Verkaufspreis 1,50 Euro an “Das Geld hängt an den Bäumen” gespendet werden. Das Hamburger Sozialunternehmen verschafft sozialen Randgruppen einen Job und stellt mit ihnen regionale und nachhaltige Obstsäfte her. Schröder ist schon länger Fan der gemeinnützigen Initiative.

Die Idee, einen eigenen Wein zu kreieren, hatte der Comedian auf dem heimischen Sofa, beschallt von den Bad News des Tages aus dem TV.
“Wieder habe ich gemerkt, wie sehr ich auf der Sonnenseite des Lebens stehe”, sagt Atze Schröder, “aber vielen anderen geht es nicht so gut. Denen möchte ich mit meinem Projekt helfen. Trinken für den guten Zweck sozusagen.”

Um das Wein-Projekt umsetzen zu können, holte sich der selbsternannte “King of Comedy” aus Essen-Kray kompetente Partner an Bord. Zusammen mit dem Hamburger Weinhändler Timo Wolff, den er zuvor auf einer Weinprobe kennengelernt hatte, entwickelte er einen frischen Grauburgunder, für den ausschließlich gutseigene Trauben vom rheinhessischen Weingut Beck verwendet und keine anderen zugekauft werden, wie häufig üblich. “Plörre”, wie Schröder sagt, durfte nicht in die Flasche kommen, es sollte kein Wein entstehen, der nur vom Promi-Etikett lebt. “Kein Witz, Atze kennt sich echt gut aus”, weiß Großhändler Wolff.

Die Rechnung ging auf. Sommelier Michael Kutej, Geschäftsführer der Hamburger Hanse Lounge und Jurymitglied des Falstaff Deutschland Weinguide 2021, urteilt: “Atzes Sonnenseite” ist ein Wein für jeden Tag, der zu Sushi genauso gut passt wie zum Wiener Schnitzel. Von mir bekommt er eine absolute Kaufempfehlung, weil er so manchen Rebsorten-Kollegen in den Schatten stellt.”

“Atzes Sonnenseite” ist ab sofort für 9,90 Euro pro Flasche im Handel erhältlich, die ersten 5000 Flaschen sind handsigniert. Die besten 50 Händler, die die meisten Flaschen beziehen, werden mit jeweils zwei Personen zu einem privaten Geheimauftritt des Comedians eingeladen. Den 5 besten Händlern stattet Atze Schröder einen Besuch im Markt ab. Und: Der Grauburgunder macht den Anfang, denn weitere Aktionen sind bereits in Planung – sie sollen dann neben “Das Geld hängt an den Bäumen” auch andere Projekte unterstützen.

Weitere Infos und Interviewanfragen über:
Timo Wolff
Wolff Weine
Tel.: 040 524 766 280
Mobil: 0175 566 86 86
Web: www.wolffweine.de
Email: info@wolffweine.de

Das Hamburger Sozialunternehmen Geld hängt an den Bäumen wurde 2010 von Jan Schierhorn gegründet und beschäftigt mehr als 20 Obdachlose, Arbeitslose, Autisten und Menschen mit anderen Behinderungen, die es auf dem ersten Arbeitsmarkt schwer haben. Ihr Ziel ist es, vergessene Früchte von Steuobstwiesen zu retten und daraus regionale, nachhaltige Säfte für Restaurants, Cafes und Händler herzustellen. Die gemeinnützige GmbH wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Mehr unter: www.dasgeldhaengtandenbaeumen.de

Timo Wolff vertritt mit seiner Handelsagentur über namenhafte 50 Weingüter. Mit seinem Großhandel, der Wolff Weine GmbH beliefert er bundesweit den Weinfachhandel, selbständige Einzelhändler, Getränkeabholmärkte sowie Gastronomie, Hotellerie, und den Veranstaltungsbereich.

Kontakt
Wolff Weine GmbH
Timo Wolff
Wolkausweg 15a
22337 Hamburg
040-524766280
040-524766290
info@wolffweine.de
http://www.wolffweine.de

Mehr in HoGa
Kochjacken und Kochhemden
Hotellerie und Gastronomie: die Bedeutung eines Hygienekonzepts

In der Gastronomie besitzt die Hygiene eine große Bedeutung. Deshalb sind im Umgang mit Lebensmitteln einige Hygieneregeln zu beachten. Zu...

Schließen