Open-Air-Dinner, Alm-Kochkurs und Show-Brotbacken: So schmeckt Schenna

Genuss-Veranstaltungen 2018 in Schenna. Bildnachweis: Tourismusverein Schenna/Hannes Niederkofler

Genuss-Veranstaltungen 2018 in Schenna. Bildnachweis: Tourismusverein Schenna/Hannes Niederkofler

Für exzellente Küche und Gastronomie ist Schenna oberhalb von Meran längst bekannt. Im Sommer 2018 wartet die Südtiroler Gemeinde mit gleich drei kulinarischen Veranstaltungen der authentischen Art auf: von der festlichen Open-Air-Tafel mitten im Dorf über Outdoor Cooking in luftigen Höhen bis hin zum Brotbacken auf der Alm. www.schenna.com

Mit Liebe und Leidenschaft
„Schenna schmeckt“ – und das ganz besonders am 8. Juni 2018, wenn sich Genießer bei der gleichnamigen Veranstaltung ursprüngliche Südtiroler Spezialitäten auf der Zunge zergehen lassen. Die Gäste sitzen an einer langen, sommerlichen Panoramatafel im Ortszentrum und kosten von verschiedenen Vor-, Haupt- und Nachspeisen, zubereitet nach altüberlieferten Rezepten von Küchenchef Stephan Egger. Passend zum Gaumenschmaus unter dem Motto „100% Genuss vom Bauern“ leuchten Weine und Säfte aus der Region im Glas.

Mit Holzlöffel und Rundumblick
Schmackhaft geht es am 13. Juni 2018 oberhalb von Schenna weiter: Dann nämlich absolvieren Teilnehmer im Rahmen der Meraner Genusswerkstatt einen Kochkurs auf der Taser Alm in 1.450 Metern Höhe. Zusammen mit Wirt Sepp Gamper und seinem Herdkünstler Oskar Kaufmann zaubern sie dann zwei alpin-mediterrane Gerichte, die anschließend gemeinsam verzehrt werden. Das Besondere: Nicht in der Küche rühren die Hobby-Köche in den Töpfen, sondern unter freiem Himmel mit Aussicht auf die umliegende Bergwelt. Beginn: 14 Uhr, Preis: 23 €/Pers.

Mit Laib und Seele
Ohnehin ist die Taser Alm ein Mekka für Feinschmecker, zum Beispiel wenn sie mit mehligen Händen Teig kneten – schließlich lässt sich Hausherr Sepp gern helfen, wenn er Roggenbrot aus dem eigenen Korn backt und ein würziger Duft in der Luft liegt. Immer sonntags heizt „Gompm Alm“-Hüttenwirt Helli Gufler auf 1.800 Metern das Feuer zum Showbacken an. Später werden die ofenfrischen Laibe mit Käse, Speck und Kaminwurzen verzehrt. Auf Anfrage gibt’s auch Brotbackkurse für Gruppen. www.taseralm.com, www.gompmalm.it

Werbung