Mehr Umsatz durch Self-Ordering-Kiosk

Zucchetti präsentiert neue Version an der Igeho

Self-Ordering-Kiosk

Self-Ordering-Kiosk (Bildquelle: Next illusion)

Kann man eine moderne Lösung noch weiter verbessern? Selbstverständlich! Zucchetti präsentiert auf der diesjährigen Fachmesse Igeho in Basel die aktuelle Version des Self-Ordering-Kiosks. Mit erweiterten Funktionalitäten, einer optimierten Benutzeroberfläche und saisonal individualisierbaren Inhalten, setzt Zucchetti den Self-Ordering Kiosk für den Quick Service neu in Szene.

Zucchetti hat seinen stationären Self-Ordering-Kiosk komplett überarbeitet und für die smarte Customer Experience optimiert. Der Bestellkiosk verbindet Kassentechnologie mit intuitiver Selbstbedienung für Schnellrestaurants. Übersichtlich und einfach in der Bedienung, soll der Kiosk durch sein attraktives User Interface und Look & Feel, das für die Brand eines jeden Restaurants individualisiert werden kann, die Gäste auf emotionaler Ebene ansprechen. Die Oberfläche unterstützt den Kunden bei der Auswahl von Speisen und Getränken und macht Vorschläge für zusätzliche Artikel. Im produktiven Einsatz bei Schnellrestaurants hat sich gezeigt, dass der Kiosk das Potenzial hat, den Umsatz durch Cross- und Upselling zu steigern – um ganze 20 Prozent!

Der Self-Ordering-Kiosk hat ein Interface in Form einer Website, das die Kunden durchstöbern können. Somit ist ein authentischer Servicecharakter garantiert. Dieser macht es für den Kunden unkompliziert und bequem, Bestellungen aufzugeben und sie anschließend am Counter in Empfang zu nehmen. Der Kiosk ist für alle Zahlungsarten geeignet und die Anwendung ist in vielen verschiedenen Sprachen verfügbar. Er integriert die Bestellaufnahme nahtlos in den Workflow: Von der Küchenbestellung über den Datentransfer bis zur Kasse – einfach, komfortabel, schnell.

Dynamische Kioskinhalte

Als neues Feature sind dynamische Kioskinhalte integriert: Basierend auf einer historischen Datenanalyse kann der Kiosk die dem Kunden vorgeschlagenen Produkte je nach Tageszeit, Jahreszeit und Wetter automatisch neu anordnen, sodass dem Kunden das am besten geeignete Produkt angezeigt wird. Die saisonal angepasste Auswahl soll den Umsatz steigen, da das Angebot individualisiert und auf die Bedürfnisse des Gastes zugeschnitten ist.

Der Self-Service Kiosk von TCPOS bietet schnellen, zuverlässigen Kundenservice – er ist das perfekte Serviceinstrument für Quickservice-Restaurants und in der Gastronomie von Bahnhöfen und Flughäfen.

Besuchen Sie Zucchetti mit seinen POS-Experten von TCPOS auf der Igeho vom 16. – 20. November 2019 in Basel, Halle 1.1 am Stand B135.

Mit über 5.500 Mitarbeitern, einem landesweiten Vertriebsnetzwerk von mehr als 1.150 Partnern und 350 in weiteren Ländern und mehr als 350.000 Kunden, ist die Zucchetti Gruppe eines der wichtigsten italienischen IT-Unternehmen.

TCPOS ist Zucchettis POS-Anbieter für Hospitality und Retail. Unsere iCore Strategie verwandelt Ihren Point of Sale in einen flexiblen Point of Service, der darauf abzielt, die Customer Experience in der mobilen Version, online und auch im Store zu optimieren.

Firmenkontakt
Zucchetti SA
N. N.
Centro Galleria 2
6928 Manno
+41 91 604 20 80
infoch@tcpos.com
http://www.zucchetti.com

Pressekontakt
Vitamin11 Marketingberatung
Gina Nauen
Ulrich-Kaegerl-Str. 19
94405 Landau
+49 9951 600 601
gina.nauen@vitamin11.de
http://www.vitamin11.de

Mehr in HoGa
Malaysias Lebensmittelindustrie
Innovativ und trendbewusst: Malaysias Lebensmittelindustrie ist bereit für den deutschen Markt

Rekordteilname von mehr als 50 malaysischen Ausstellern auf der Anuga, der weltgrößten Fachmesse für Lebensmittelprodukte, vom 5. bis 9. Oktober...

Schließen