Heidelberg Marriott Hotel bereitete Tafelkunden eine besondere Freude

Das Heidelberg Marriott hat bereits zum fünften Mal zu einem Weihnachtsbrunch für die Kunden der

Die letzten Vorbereitungen werden getroffen
Die letzten Vorbereitungen werden getroffen

Südstadttafel in den großen Ballsaal eingeladen. Serviert wurde den Gästen ein reichhaltiges Buffet mit mehreren Gängen, unter anderem mit Gänsebrust und -keule, Knödeln und Rotkraut.

Die Südstadttafel, die einen eigenen Laden an der Kirche St. Michael betreibt, in dem Menschen mit geringem Einkommen Lebensmittel günstig kaufen können, organisiert die Einladung der insgesamt 180 Gäste. Der Kontakt zwischen der Gemeinde von Pfarrer Heimpel und dem Heidelberg Marriott Hotel kam durch den Umstand zustande, dass die Gemeinde dem Heidelberg Marriott Hotel für eine Evakuation in Notfällen die St. Albert-Kirche zur Verfügung stellt. Hoteldirektor Dirk Schöbel schlug vor, für bedürftige Menschen in der Stadt Heidelberg ein Weihnachtsessen auszurichten. So entstand der Kontakt zur Südstadttafel und so wurde nun bereits zum fünften Male das Weihnachtsessen ausgerichtet.

Die Mitarbeiter des Heidelberg Marriott Hotels erwartete die etwa 180 Gäste im festlich dekorierten Ballsaal des Hotels mit einem Sektempfang. Mehr als 20 Mitarbeiter waren bereits zwei Tage mit Vorbereitungen des Saales und der Speisen beschäftigt und größtenteils ehrenamtlich in Ihrer Freizeit hierfür tätig.

Diese Engagement stellt das Heidelberg Marriott in den Mittelpunkt der Unternehmenskultur von Marriott, des „Spirit to Serve our Community“ oder den „Geist des Dienens in unserer Stadt“.

Weltweit fördert Marriott soziales Engagement seiner Mitarbeiter in den jeweiligen Städten und Gemeinden und so ist auch das Heidelberg Marriott Hotel in verschiedenen Bereichen mit mehreren Sozialpartnern und Bildungsträgern in Heidelberg engagiert.

Dirk Schöbel, seit 2010 Direktor des Heidelberg Marriott Hotels: „Dieser „Spirit to Serve“, ist in der Unternehmenskultur seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 1927 tief verankert. Das immer noch von Bill Marriott gesteuerte Hotelunternehmen, mit mehr als 4.300 Häusern weltweit, sieht sich dieser Kultur seit Jahrzenten verpflichtet. Der „Spirit to Serve“ Gedanke unterteilt sich in 5 Säulen:

S – Shelter and Food (Projekt in Heidelberg, wie Manna Treff Heidelberg, Südstadttafel Heidelberg)
E – Environment (Teilnahme an der Earth Hour im März, Frühjahrsputz Heidelberg)
R – Ready for Hotel Carreer (Zusammenarbeit mit diversen Sozial –und Bildungsträgern mit Angeboten für benachteiligte Jugendliche). Mit der „World of Opportunity“ Initiative von Marriott sollen 20.000 solcher Angebote pro Jahr in den europäischen Hotels gemacht werden .
V – Vitality of Children (Zusammenarbeit mit SOS Kinderdorf und Jugendhaus, unter anderem mit europaweiter Initiative „You eat, we give“, bei der jedes Marriott Hotel für jede eingenommene Mahlzeit in seinen Restaurants 1 Euro spendet.)
E – Embracing Global Diversity and Inclusion (jährliche Infoveranstaltung für das Gehörlosen-zentrum in Heidelberg, bei der Ausbildungsberufe und Möglichkeiten der Tätigkeit in der Hotelerie für Menschen mit Behinderung vorgestellt werden.)

Auf lokaler Ebene Gutes tun und soziale Verantwortung für die Gemeinschaft zu übernehmen, steht seit über 80 Jahren im Mittelpunkt der Marriott Unternehmenskultur. Soziales Engagement in der Gemeinde, in der wir arbeiten zu investieren, ist der Kern von ‚Spirit to Serve‘. Über das Jahr 2015 hat das Heidelberg Marriott Hotel ca. 1.200 Arbeitsstunden, sowie Sachleistungen und Barspenden in Höhe von insgesamt 23.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Heidelberg Marriott Hotel
Vangerowstr. 16
69115 Heidelberg
Heidelberg-Marriott.de

Mehr in Gourmet & Feinschmecker
Zauberhafter Winter im Les Trois Rois ‘Last Minute Weihnachten’ und ein perfektes Silvester-Menü

Die Vorweihnachtszeit ist besonders stimmungsvoll: So auch im Baseler Grand Hotel Les Trois Rois, das sich in diese Zeit verstärkt...

Schließen