Harry’s Home Hotel Linz: Fünf Tipps für Familien

Städtereise mit Kindern – ganz entspannt
Städtereise mit Kindern – ganz entspannt

Citytrip mit der ganzen Familie? In der oberösterreichischen Kulturmetropole Linz haben auch die Kleinen Spaß an der großen Stadt. Sie erleben kindgerechte Führungen in Museen von Weltrang, besuchen historische Märchenwelten und schnuppern erste Theaterluft. Dank ihrer Lage an der Donau und zahlreichen Seen im Umland unternehmen Eltern mit ihrem Nachwuchs auch Schiffs- oder Badeausflüge. Die passende Unterkunft bietet Harry´s Home Hotel Linz – in diesem Jahr zum Jubiläumspreis. Anlässlich des 10. Geburtstags der Innsbrucker Hotelgruppe erhalten Gäste von Freitag bis Sonntag einen Rabatt von 25 Prozent. Familien bis maximal vier Personen wohnen damit ab 74 €/Nacht (buchbar bis Ende 2016).www.harrys-home.com

Foto (download): Die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz liegt an der Donau und war 2009 Kulturhauptstadt. Bildnachweis: LinzTourismus/Kepplinger_Eckerstorf

Tipp 1: „Schiffspatent“ für die Kinder, Kunst für die Eltern 

Eine lustige und zugleich spannende Flussfahrt mit der MS „Linzerin“ stehtauf demPlan der Reederei Wurm+Köck. Täglich außer montags legt das Schiff im Linzer Donaupark ab und bringt Familien stromabwärts ins Hafenviertel, wo überdimensionale Graffiti-Kunstwerke die Häuserwände zieren. Höhepunkt der Runde ist die Einfahrt in den Hafen der ÖSWAG-Schiffswerft. Kinder haben an Bord die Möglichkeit, ein „Schiffspatent“zu erwerben. Ehe sie ihre Urkunde überreicht bekommen, müssen sie Fragen und Aufgaben rund um das Thema Schifffahrt lösen.www.donauschiffahrt.de

 

Tipp 2: Ars Electronica Center Family Tour

Vielleicht werden Roboter nicht nur Spielzeuge, sondern künftig auch unsere Freunde sein? Womöglich produzierenwir unser Gemüse künftig über einen 3D-Drucker? Was hält dasJahrhundertan Technik sonst noch für uns bereit?Eine erlebnisreiche Reise in die Zukunft führt Kinder und Erwachsene an Wochenenden und in den Ferien durch das „Ars Electronica Center – Museum der Zukunft“ am Donauufer.Nach so viel Phantasiewelten haben sich Groß und Klein eine (süße) Stärkung verdient: zum Beispiel hausgemachte Kuchen oder Strudel im Café Gerberei, nur fünf Gehminuten entfernt. www.aec.at

 

Tipp 3: Zwergenland auf dem Berg

Steil bergauf geht´s vom Linzer Hauptplatz auf den Pöstlingberg: Seit mehr als 100 Jahren beeindruckt die denkmalgeschützte Schmalspurbahn Gäste aus aller Welt. Am Ziel auf 539 Metern angekommen, lockt nicht nur ein eindrucksvoller Blick über Österreichs drittgrößte Stadt, sondern auch die „Grottenbahn“, eine bunt erleuchtete Märchenwelt im Wehrturm des „Maximilianischen Befestigungsrings“ der Stadt. Der Drachenzug „Lenzibald“ befördert Kinder und Eltern ins Reich der ZwergeundElfen. www.grottenbahn.at

 

Tipp 4: Besuch der „Puppenkistlbühne“

Ob „Die Geschichte vom König Kugelbauch“ oder „Der Kasperl und der Gemüseklau“:Seit 2010 unterhält die „Puppenkistlbühne“ in Linz-Urfahr Kinder ab drei Jahren und gewährt kleinen Zuschauern damit einen erstenZugang zu Kunst und Kultur. In den Aufführungen werden neben Themen wie Freundschaft und Gleichberechtigung auchsensible Bereiche wie Ausgrenzung aufgegriffen. Das Theater bietet 99 Sitzplätze. www.puppenkistlbuehne.at

 

Tipp 5: Badespaß im „Plesch“

Von der heißen City ins kühle Nass: Nur knapp vier Kilometer nordöstlich der Linzer Innenstadt toben Kinder auf Schwimminseln im Pleschinger See und auf Spielplätzen am Strand, während ihre Eltern im Schatten der Bäume relaxenoder kalte Drinks in einem der Strandcafés genießen. Wer sich im direkt angrenzenden Grüngürtel sportlich betätigen möchte, wandert oder joggt zum Beispiel auf dem zweiKilometer langen Wegrund um den „Plesch“.

Das innovative Baukastenprinzip von Harry’s Home Hotels verbindet die Werte traditioneller Gastfreundschaft mit modernen Bedürfnissen. Herzlicher Service wird in den inhabergeführten Budget-Designhotels ebenso groß geschrieben wie eine Fülle von individuell zubuchbaren Modulen, darunter Frühstück, Wäscheservice, Frequenz der Zimmerreinigung oder die Espressomaschine auf dem Zimmer. Harry’s-Home-Gründer Harald Ultsch eröffnete 2015 mit München nach Graz (2006), Linz (2009), Dornbirn (2010) und Wien (2012) sein erstes Haus außerhalb der österreichischen Landesgrenzen, weitere Projekte sind in Planung. Er entstammt der renommierten Innsbrucker Hoteliersfamilie Ultsch, seit über 100 Jahren in Besitz des Boutique Hotels Schwarzer Adler. Ende der 1980er-Jahre übernahm er zusammen mit seiner Frau Sonja Sophie die Leitung des Traditionsbetriebs, 2013 etablierten sie aDLERS Design Hotel in der Tiroler Landeshauptstadt.

Weitere Fotos und Pressemitteilungen

Bitte hier klicken

Pressekontakt:

Angelika Hermann-Meier PR –www.hermann-meier.de

Gregor Staltmaier –Fon +49 8807 21490-16 –gregor.staltmaier@hermann-meier.de

Jessica Harazim–Fon +49 8807 21490-15 –jessica.harazim@hermann-meier.de

Werbung

Mehr in Tourismus & Urlaub
25. IRONMAN am 21. Mai 2016 auf der Kanareninsel

Wind, Wellen und steile Anstiege: Dem IRONMAN Lanzarote eilt nicht umsonst der Ruf als einer der härtesten Triathlons der Welt...

Schließen