1. Coq d’Or Wein- und Käsemarkt in Marienthal lockte zahlreiche Genussliebhaber

„Ein großer Festtag der kleinen Freuden“

1. Coq d’Or Wein- und Käsemarkt

 

Kaisersbach – Marienthal: Es müssen nicht immer große Menüs sein, welche die Feinschmecker der Region in die heimische Gastronomie locken: Guter Wein samt herrlichem Käse stehen für sich allein und erst recht als „Paar“ bei vielen ganz oben auf der Genuss-Liste. Gemeinsam planten daher die beiden Coq d’Or-Nachbar-Betriebe Waldhotel „Unser Haus“ und die Klostergastronomie in Marienthal /Westerwald den 1. Wein- und Käsemarkt.

Von der Idee begeistert, übernahm Coq d’Or-President Ernst-Ullrich W. Schassberger gerne die Schirmherrschaft des Events und eröffnete am Sonntag, den 23.09. punkt 11 Uhr gemeinsam mit Filip Respaillie, Uwe Steiniger sowie Michael Lieber, Landrat des Landkreis Altenkirchen, den 1. Coq d’Or Wein- und Käsemarkt. Dabei zeichnete er nicht nur die beiden Gastronomen für ihr Engagement aus, auch „Jules Käsekiste“ aus Much, die „Kleine Frommagerie“ aus Oberrod, der Elisabethenhof aus Probbach und das Käserei-Fachgeschäft Kirschbaum wurden für Ihren Einsatz geehrt.

Während bei Filip Respaillie französische und belgische Käsespezialitäten in die Auslage fanden, setzte Uwe Steiniger auf Produkte der Umgebung. Dabei durfte natürlich der Marienthaler Pilgerkäse nicht fehlen, der in den Mauern seiner Klostergastronomie reift. Auch in punkto Wein gab es reichlich Auswahl: Im Waldhotel füllten Tropfen aus dem Elsass und der Bourgogne viele Gläser, die Klostergastronomie servierte den zahlreichen Besuchern „Mosel, Ahr und Mittelrhein“. Dies nahmen die Weinprinzessinnen Carina und Lisa aus Rheinbrohl und Hammerstein zum Anlass, mit großem Gefolge ins Klosterdorf zu reisen. Begleitet wurden sie unter anderem von deren Landrat, Achim Hallerbach aus Neuwied, dem Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel, sowie dem Hammersteiner Ortsbürgermeister Wolfgang Kluwig.

Der Wein- und Käsemarkt wurde so zudem ein Ort für interessante Gespräche über interkommunale Zusammenarbeit in Sachen Tourismus und Gastronomie, denn auch die Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hamm/ Sieg, Dietmar Henrich, sein Vorgänger Rainer Buttstedt und Ortsbürgermeister Gert-Rainer Birkenbeuel  waren zugegen. Musikalisch wunderbar untermalt von Matthieu Pallas, der mit dem Akkordeon alte französische und deutsche Weinlieder aufleben ließ, wurde der 1. Coq d‘ Or Wein- und Käsemarkt zu einem großen Festtag der kleinen Freuden. Ernst-Ullrich W. Schassberger freute sich mit den Gastwirten, sowie den Ausstellern über eine absolut gelungene Premiere, sowie die bereits jetzt geplante Wiederholung im kommenden Jahr.

Weitere Infos unter:

www.klostergastronomie-marienthal.de

www.kaeserei-elisabethenhof.de

www.kleine-fromagerie.com

www.juleskaesekiste.de

Werbung

Mehr in Genussmittel, Lebensmittel, Wein & Co.
poggio valente
Weingenuss: Poggio Valente 2016

Intensiv und ausgewogen - der neue Jahrgang des historischen Crus der Fattoria Le Pupille aus der Maremma Der Jahrgang 2016...

Schließen