HoGa

Bildungskurs: Von den Genossenschaften ein Bildungskurs für Journalisten bezüglich der Rolle von Milch und Milchprodukten in der Ernährung von Sportle

220mal gelesen

Bildungskurs: Von den Genossenschaften ein Bildungskurs für Journalisten bezüglich der Rolle von Milch und Milchprodukten in der Ernährung von Sportle

Der vom ODG (Journalistenverband) akkreditierte Bildungskurs findet am 13. März von 16:00 bis 18:00 Uhr direkt vor Ort in Rom oder mittels Webinar online statt. Anmeldungen bei www.formazionegiornalisti.it
Die Teilnahme ist kostenlos und gibt das Anrecht auf 2 Leistungspunkte

Rom, 29. Februar 2024 – „Milch und Milchprodukte in der Ernährung für Sportler: Falsche Mythen, Konsum, Vorteile und Möglichkeiten“ . So heißt der Bildungskurs für Journalisten, der von der Liefer- und Produktionskette für Milchprodukte von Alleanza delle Cooperative Agroalimentari im Rahmen des Dreijahresprojekts „Think Milk, Taste Europe, Be Smart“ gefördert wurde, um all denen, die sich gesund ernähren möchten, eine Reihe von Erkenntnissen, Denkanstößen sowie Falldaten über die Vorteile von Milch- und Milchprodukten in der Ernährung von Sportlern zu geben.

Der vom Journalistenverband akkreditierte Kurs richtet sich an all die Profis und Journalisten, die sich aus beruflichen Gründen mit Ernährung, Gesundheit und Essgewohnheiten im Zusammenhang mit sportlichen Aktivitäten befassen. Die Teilnahme ist kostenlos und die Anmeldung erfolgt über die Webseite www.formazionegiornalisti.it Die von ICN – Italia Consulting Network und Confcooperative organisierte und geförderte Initiative findet am 13. März von 16:00 bis 18:00 Uhr, direkt vor Ort im Hotel de la Ville in Rom oder online statt. Wer am Kurs teilnimmt, hat ein Anrecht auf 2 Leistungspunkte.

„Dieser Moment der Weiterbildung und Analyse, der sich an die Profis der Presse und Information richtet, ist die Krönung unserer Bemühungen im Kampf gegen Fake News und wird vom Projekt „Think Milk, Taste Europe, Be Smart“ gefördert, von Confcooperative umgesetzt und von der Europäischen Kommission kofinanziert“, so die Worte von Giovanni Guarneri, Kurssprecher und Koordinator des Milch- und Milchproduktesektors Alleanza delle Cooperative Agroalimentari. Wir sind der festen Überzeugung, dass die Organisation von Bildungskursen für jene, die die Macht und die Verantwortung für die Verbreitung der entsprechenden und korrekten Informationen haben, ein wichtiger Punkt unserer Kampagne ist. Denn auf diese Weise stellen wir die grundlegenden Kenntnisse zur Verfügung, um den Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, die Gesamtheit und den komplexen Charakter dieser Branche zu begreifen, die auch heute noch ein wichtiger Grundpfeiler unserer Wirtschaft ist“.

Mit von der Partie ist die Journalistin Elisabetta Esposito , die sich auf die Kommunikation von Notizen rund um Milch und Milchprodukte sowie auf das im Internet weit verteilte Phänomen von Fake News zum Thema Diäten und Ernährungsempfehlungen konzentrieren wird, während die Ärztin Elisabetta Bernardi anhand von Studien und wissenschaftlichen Erkenntnissen die tatsächliche Rolle von Milch und Milchprodukten im Rahmen einer ausgewogenen und für sportliche Aktivitäten geeigneten Ernährung darlegen und vor allem die Vorteile der Proteine von Milch und Milchprodukten im Ernährungsplan eines Sportlers nach dem Training erläutern wird. Gast ist außerdem der professionelle Spitzensportler Giuliano Razzoli, italienischer Skirennläufer der Disziplin Slalom und Goldmedaille bei den XXI. Olympischen Winterspielen, der uns erzählt, dass Milch und Milchprodukte auch in seinem Ernährungsplan eine wesentliche Rolle spielen. Schließlich gibt Giovanni Guarneri einen Überblick über die tatsächlichen Auswirkungen der Produktions- und Lieferkette der Molkereibranche in ökologischer, wirtschaftlicher und sozialer Hinsicht, wobei der Schwerpunkt der Besonderheit des Genossenschaftssystems gewidmet ist, welches mit über 600 Genossenschaften, über 13.000 Mitarbeitern und etwa 17.000 dazugehörigen Stallbetrieben tief in den entsprechenden Bezugsgebieten verwurzelt ist.
Weitere Informationen über die Kampagne und ihre Ziele finden Sie auf der Webseite des Projekts www.thinkmilkbesmart.eu und in den sozialen Medien: INSTAGRAM @thinkmilk_tasteeu; FACEBOOK Think Milk, Taste Europe, Be Smart und YOUTUBE Think Milk, Taste Europe, Be Smart. Die Kampagne konzentriert sich auf einige wesentlichen Werte von in der Europäischen Union hergestellter Milch und Milchprodukten: Sicherheit, Qualität, Nährwerte und Nachhaltigkeit.

Pressebüro:

Enrica Benzoni
Pressebüro „Think Milk, Taste Europe, Be Smart!“
Blancdenoir srl, Piazza Matteotti -25015 Desenzano d/G
stampa@blancdenoir.it
Tel. 030 7741535; Mob. 338 8616219

Alina Fiordellisi
Pressebüro CONFCOOPERATIVE
Via Torino, 146 – 00184 Rom
fiordellisi.a@confcooperative.it
Tel. 06 46978202; Mob. 380 3996627

Communication agency

Firmenkontakt
Blancdenoir Srl
Blancdenoir Srl
Piazza Matteotti 25
25015 Desenzano D/G
+390307741535
6981b6714bfafe532fa6946066a98a631662dea1
http://www.blancdenoir.it

Pressekontakt
Press Office Blancdenoir Srl
Blancdenoir Srl
Piazza Matteotti 25
25015 Desenzano D/G
\\\\\\\\\\\\\\\
6981b6714bfafe532fa6946066a98a631662dea1
http://www.blancdenoir.it