Weltverband der Weinritter e.V. startet Qualitäts-Offensive für den ehrlichen Wein

WdW-Ritter der Tafelrunde zertifizieren Weine,Winzer, Wein-Fachhändler, Restaurants

Weltverband der Weinritter e.V. startet Qualitäts-Offensive für den ehrlichen Wein

WdW-Weinritter zertifizieren erstmals guten Wein

„Ob dieser Wein mir schmeckt?“ ist eine Frage, die sich Wein-Genießer täglich vieltausendfach stellen, wenn sie vor der riesigen Auswahl stehen, die ihnen im Lebensmittelhandel, bei Online-Händlern und in der gehobenen Gastronomie geboten wird.

Eine Vielzahl selbsternannter Sommeliers und Weinkenner und eine Unzahl kleiner Qualitäts-Etiketten von Genossenschaften, Regionen, Verbänden trägt auch nicht dazu bei, im Weinmarkt für mehr Transparenz zu sorgen. Das Dilemma des Kommunikations-Zeitalters wird hier deutlich: Wir ersticken in Nachrichten und hungern nach objektiven, glaubwürdigen Informationen.

Beim Wein kommt erschwerend hinzu, dass durch die Globalisierung der Märkte heute Weine aus Ländern und Kontinenten auf den deutschen Markt gelangen, bei denen Geschmack und Güte weitgehend unbekannt sind. Selbst in Bezug auf den Preis ist für den „normalen“ Weingenießer kein Signal abzuleiten, ob es sich um einen guten oder weniger guten Tropfen handelt.

Werbung

Um dieses wachsende Potential an weinfachlicher Verunsicherung auszubremsen, hat der WdW – Weltverband der Weinritter e.V. eine Qualitäts-Initiative ins Leben gerufen. Das Ziel: Orientierung in Bezug auf den „ehrlichen Wein“ durch die Auszeichnung guter Gewächse, talentierter Winzer, qualifizierter Wein-Fachhändler sowie qualitätsbewusster Gastronomen mittels eines klar gegliederten und objektiven
Bewertungs-Systems.

Die Weinritter sind eine weltumspannende Organisation mit hunderten Orden, Bruderschaften und Zünften in aller Welt, die sich dem Erhalt der Weinkultur verpflichtet fühlen. In den internationalen Komtureien pflegt man die gehobene Tischkultur und die damit verbundene Liebe zum Wein als eines der ältesten Kulturgüter der Menschheit. Der deutsche Orden verpflichtet sich, die Kommunikation zwischen den Ländern zu koordinieren.

Das Bewertungsmodell der deutschen WdW-Weinritter basiert auf einem Grundbedürfnis des Weinkäufers. Dieser möchte in erster Linie einen Wein erwerben, der „schmeckt“! Und er möchte den Wein dort kaufen, wo er so gut beraten wird, dass sein Geschmack zufriedenstellend getroffen wird. Sollte er seinen Wein in der Gastronomie bestellen, dann möchte er ebenfalls eine Empfehlung erhalten, die zum gewählten Essen am besten passt und – siehe Nr. 1 und Nr. 2 – ihm natürlich ebenfalls „schmeckt“.

Wein-Empfehlungen sind ist also keine Hexerei, sondern ähneln einem „Ratschlag unter Freunden“. Diese im Prinzip verständliche Denkhaltung haben die Weinritter vom WdW systematisiert und zu einem Zertifizierungs-System veredelt. Bis zu zwölf „Ritter der Tafelrunde“ bewerten dabei anonym und ohne Absprache untereinander die zu ehrenden Weine oder deren Verkaufsstellen und finden so zu einem stimmigen Urteil. In einer feierlichen Zeremonie wird in den Kategorien GUT, SEHR GUT sowie EXZELLENT das Urteil öffentlich gemacht und setzt so objektive Signale für den nach Orientierung suchenden Weinkäufer. „Je einfacher denken ist eine große Gabe Gottes“, hätte Konrad Adenauer dazu gesagt. Das Credo des WdW lautet: Weinritter wissen, was schmeckt!

Das Zertifizierungs-Programm startete offiziell am 1. Juli 2017 und wird nun Zug um Zug ausgebaut. Die damit in Verbindung stehenden Empfehlungen werden regelmäßig auf der Seite www.wdw-winewatch.com und für Facebook-Mitglieder unter WINEWATCH tagesaktuell veröffentlicht.

Vertiefende Informationen über den traditionsreichen Ritterorden und seine Freunde in aller Welt hält die Seite www.weltverband-der-weinritter.com bereit, die auch darüber aufklärt, welches Voraussetzungen zu erfüllen sind, um in den Ritterstand erhoben zu werden.

Der WdW – Weltverband der Weinritter e.V. ist der deutschsprachige Ritterorden im Verbund mit Organisationen auf allen Kontinenten. Sein Wahlspruch IN VINO PAX. Zu seinen Mitgtliedern gehören Winzer, Fachhändler, Köche, Hotels und sachkundige Wein-Geniesser in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Kontakt
WdW- Weltverband der Weinritter e.V.
Joachim H. Dr. Bürger
Alte Mühle in der Dong 4a
47506 Neukirchen-Vluyn
02845 39061
02845 31722
schatzmeister@weltverband-der-weinritter.de
www.weltverband-der-weinritter.com

Werbung